Aktuelle Zeit: Fr 10. Jul 2020, 12:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Herstellerfreigaben
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 20:08 
Servus Leute, war heute mit meiner Sevenfity beim Tüv und morgen geht's mit der XJR auch zur Prüfung.
Als er nach den Reifen fragte habe ich ihm die Freigabe von Metzeler gezeigt und dann das.

Text in der Freigabe von Metzeler

>WICHTIGE HINWEISE: UNBEDINGT BEACHTEN !
Die Verwendung der aufgeführten Reifenkombinationen setzt voraus, dass sich das oben näher beschriebene Fahrzeug im
unveränderten Originalzustand gemäß der erteilten EG-Typgenehmigung / Betriebserlaubnis befindet.
Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist mitzuführen. Diese Unbedenklichkeitsbescheinigung gilt auch für Fahrzeuge in der
ungedrosselten Leistungsversion.<

Der Prüfer musste selbst Lachen als er mir den Zusatz gezeigt hatte, im Klartext : Keinerlei umbauten zulässig ,nur im Originalzustand.
Dann sitzen die nur noch rum am PC und tragen bei jedem Markenwechsel neue Reifen ein, das gibt wieder Arbeitsplätze.
Ich selbst hatte eigentlich das ganze noch nie beachtet, bin mal gespannt was da noch so alles kommt in Zukunft was die Reifen betrifft.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Herstellerfreigaben
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 07:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Aug 2007, 22:35
Beiträge: 557
Wohnort: Homberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das steht schon immer so in allen Reifenfreigaben (die ich je gelesen habe) und den Reifenherstellern bleibt doch auch gar nichts anderes übrig, als das so zu formulieren.

Ich würde das gar nicht so hoch hängen. Kein TÜVer mit einigermaßen gesunden Menschenverstand (ja, davon gibt es wirklich noch welche) wird den Reifen bei moderaten Umbauten in Frage stellen.

Das so eine Freigabe aber bei massiven Fahrwerkstechnischen Umbauten (USD-Gabel, Einarmschwinge usw....) keinen Wert mehr hat, müsste jedem klar sein. Ich will damit nicht sagen, dass ein freigegebener Reifen dann gefährlich ist, aber die Grundlage der Freigabe ist einfach nicht mehr gegeben.

_________________
mfg markus

Four wheels move the body. Two wheels move the soul. \xx/


Zuletzt geändert von hoppix am Di 20. Aug 2019, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Herstellerfreigaben
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 12:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Sa 3. Jan 2009, 14:33
Beiträge: 458
Wohnort: Lohheide
Motorrad: RP02 , R2S-Boxer
Geschlecht: Männlich
Na ja , so ganz unrecht haben die Hersteller ja nicht. 8-[ Wer seine XJR von 72kw auf 96kw gebracht hat, sollte gewisse Dinge beherzigen. Bei mir hat die Antriebskette ganz sauer auf den Leistungszuwachs reagiert. :---) mfg.

_________________
amicus certus in re incerta cernitur


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz