Aktuelle Zeit: Fr 23. Aug 2019, 00:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 08:39 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2092
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Denke auch nicht das jemand "behauptet" das der Reifen eine gewisse (seine) Kilometerzahl
halten wird oder muss.
Da spielen zu viel Faktoren mit rein und daher bekommt man nie genaue Daten.

Wünsche ein knitterfreies Wochenende.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 08:46 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 20:08
Beiträge: 95
Motorrad: Yamaha Xjr 1300
Geschlecht: Männlich
Also mein Satz Angel Reifen ging bei mir auch bei 7000 runter. Hatte zwar noch etwa 20% Profil aber der Grip war nicht mehr optimal. Für mich zählt Grip, das ist gleichbedeutend mit Spass am fahren. Was nützt wenn man noch mit einem bald abgelaufenen pneu fahren kann aber höllisch aufpassen muss damit man nicht wegrutscht.....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 10:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jun 2014, 21:11
Beiträge: 270
Wohnort: Graz, Steiermark
Motorrad: '13 RP19, '15 RP21
Geschlecht: Männlich
Andreas S. aus Kiel hat geschrieben:
Denke auch nicht das jemand "behauptet" das der Reifen eine gewisse (seine) Kilometerzahl
halten wird oder muss.

Lesen und verstehen sind auch zwei Paar Schuh'.
Durch einen Thread wie diesen, haben Leute die sich den Schlapfen zum ersten Mal kaufen eine gewisse Erwartungshaltung in Sachen Laufleistung. Mit Müssen hat das nichts zu tun.
Und wenn diese Erwartungshaltung sogar so dramatisch nicht erfüllt wird wie bei mir, dann sage ich das.

Und wenn das jemanden nicht passt, dann hätte man die Überschrift anders wählen müssen.
Z.B. "ausschließlich positive Erfahrungen Pirelli Angel GT", oder so ähnlich. ;-)

_________________
Eisenmurmel ist nicht nur ixjoterr-Treiber, sondern auch amtlich zugelassener Panzerraketenfassfahrer :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 10:43 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 768
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
"Lesen und verstehen sind auch zwei Paar Schuh'"
echt jetzt? Wer hat dir denn ins Müsli gepinkelt?

es steht ja wohl ausser Frage das der Verschleiss immer von der Beladung und dem Fahrstil abhängt, auch wenn der Reifen nur 6000 km hält bei extremer Gangart und sehr rauem Asphalt ist das durchaus bemerkenswert im Gegensatz zu Metzeler Z8 und konsorten der einfach nach der hälfte verschlissen ist!

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 11:35 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 14:57
Beiträge: 584
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Immer sachlich bleiben Freunde.
Ich geb zu, dass mich die verschiedenen Angaben zur Laufleistung auch verwundern.
Aber um dem Thema Reifenlaufleistung etwas objektiver gegenüber zu treten
könnte man sich ja darauf einigen hier ein paar Grundparameter mit anzugeben
um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten.
z.B.:
Ich fahre/habe Erfahrung mit:
Reifen/Modell: XY
Dimension: 180/55, 190/50, 190/55 (wenn wir uns einig sind dass vorn 120/70 montiert ist :mrgreen: )
Fahrweise: cruisen,touren,sportlich,Rennstrecke
Beladung: Solo, zu zweit, mit Gepäck
Luftdruck: Werksangabe, abgeändert
Laufleistung: km
Bemerkungen: negativ bei Nässe, Grip lässt schnell nach, ...

Ich fang mal an:
Reifen: Pirelli Angel ST
Dimension: 180/55
Fahrweise: sportlich + Rennstrecke
Beladung: Solo, selten mal mit Sozia
Luftdruck: vorn 2,4 und 2,6 hinten (Rennstrecke ca. 0,2 weniger)
Laufleistung: beim letzten Satz 5500km
Bemerkungen: Grip von Anfang bis Ende, sehr geringes Aufstellmoment

Vielleicht klappts ja. [-o<

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 11:54 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 768
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
na gut... sorry, jetzt brav, aber er hat angefangen...! :roll:
Ich 120kg mit Klamotten und allem zip und zapp ::oops: kaum Gepäck nie Sozia!
XJR1200 mit Topham komplett
17-43 Übersetzung (kurz und brutal)
sportliche Gangart
120/70 und 180/55
Fahrwerk: Öhlins hinten und FZR USD an der Front eher straff abgestimmt
knapp 8000km mit viel, ca. 4000km, Winterfahrerei; somit wird der nächste wohl nicht ganz so viel laufen, ich erwarte aber ca 6000km - 6500km

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 19:38 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2092
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
.... ich sehe auch alles sportlich. So lange niemand wirklich persönlich wird ist doch alles gut. :thumbright:

Dafür bin ich auch hier im Forum angemeldet und ich habe nun überhaupt kein dünnes Fell.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Fr 15. Apr 2016, 21:47 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1306
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Andreas S. aus Kiel hat geschrieben:
Viel Spass damit Micha,
mein neuer ist seit Anfang 2016 drauf. \:D/


Danke und ich hoffe ihn morgen testen zu können. Wetter ist eher :kotzen: .


Bild

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2016, 17:29 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 15. Mai 2015, 19:51
Beiträge: 69
Wohnort: Ostbelgien
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Die Haltbarkeit im Vergleich mit anderen Fahrern ist wahrlich KEIN objektivierbares Qualitätskriterium.

Fahrertyp A (Tourer und Cruiser): Fährt gerne lange ausgedehnte Touren, bremst früh und sachte vor der Kurve, legt sich rein und beschleunigt sanft wieder raus, geht schon 500m vor der roten Ampel vom Gas und lässt ausrollen
-- Haltbarkeit des Pneus (egal welcher - ist nur Exemplarisch gemeint) 12.000 km

Fahrertyp B (Agressiv aber nicht besonders schnell): Hat viele Kurven vor der Haustür, ankert heftigst vor jeder Kehre, drückt die Fuhre runter und beschleunigt raus wie ein Berserker, gibt 300m vor der roten Ampel nochmal richtig Gas und ankert wieder.
- -Haltbarkeit des Pneus 5000km

Fahrertyp C (Sportler): Macht 3x im Jahr ein Renntrainig, hat einen sehr sportlichen Fahrstil - fährt so schnell aus der Kurve wie er reingefahren ist und bremst so wie die Fuhre es zulässt. Fährt oft am Limit, weis aber auch wie es geht
-- Haltbarkeit des Pneus 3500km (höchstens)

und das mit dem gleichen Mopped und gleichen Gewicht.

Objektiv beurteilen kann man die Haltbarkeit nur subjektiv :mrgreen:

_________________
..und wenn ich nicht mehr weiter kann, dann schließ ich Plus an Minus an


Zuletzt geändert von Tiefton am Sa 23. Apr 2016, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2016, 17:29 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 15. Mai 2015, 19:51
Beiträge: 69
Wohnort: Ostbelgien
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
.

_________________
..und wenn ich nicht mehr weiter kann, dann schließ ich Plus an Minus an


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2016, 17:41 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:49
Beiträge: 247
Wohnort: Kreis Düren
Motorrad: RP19 XJR1300
Geschlecht: Männlich
Da gebe ich Tiefton recht. Jeder fährt anders. Wir selber sind Doppel-A-Fahrer und legen wenig Wert auf tiefe Kurvenlage oder Nasshaftung. Wir flitzen nicht um's Eck und bei Regen fahren ich eh nur Roller.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 23:28 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 20:42
Beiträge: 74
Wohnort: Litzendorf / Oberfranken
Motorrad: XJR 1300 SP VRC1
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

hier mal meine Daten/Erfahrung mit dem Pirelli Angel GT

Fahrweise: Touren - sportlich
70 % Solo, 30% mit Sozia
Fahrergewicht incl. Ausrüstung: 105kg
Luftdruck: vorn 2,5 und 2,9 hinten
Laufleistung: 5600km/ Satz (dies ist...war mein erster Satz Angel GT)
Bemerkungen: 3 Sätze MPP 2 CT hielten bei gleicher Fahrweise hinten ca. 3300, vorn 4000 km

So sahen meine Reifen heute nach 5600 km aus als ich die demontierte:
vorne: rote Markierung, ca. 1,2mm
hinten: gelbe Markierung, knapp unter 1mm

Bild

Also es wurden hier mal Fahrertypen beschrieben.
Ich persönlich sehe mich als ein Mix aus Fahrertyp A und Typ B.
Die prozentuale Verteilung variiert wohl nach Laune…. :mrgreen:

In diesem Sinne: Immer eine Hand breit Gummi.......

_________________
Gruß aus Oberfranken
Michael
____________________________________________________
So wie du fährst, halten deine Reifen länger als du alt werden kannst...........

Man sagt Alkohol sei ein schleichendes Gift.
Na und ? Wer hat's denn eilig !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2016, 22:25 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: So 2. Nov 2014, 16:49
Beiträge: 28
Motorrad: 4 PU Bj. 1997
Hallo!

Plane, mir den Angel GT aufziehen zu lassen. Nun sehe ich, es gibt den auch als "GT A". Welcher ist der richtige?

LG Dupdidupp


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2016, 23:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 14:57
Beiträge: 584
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Laut Freigabe ohne A.

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung Pirelli Angel GT
BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2016, 14:05 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2092
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Yepp, ohne die A Kennung.

Der Reifen mit der A Kennung soll "anders" aufgebaut sein!? So sagte man es mir beim Reifenhändler.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Felgenaufkleber, Erfahrung Verarbeitung bzw. Aufbringung
Forum: Design/Lack
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Erfahrung mit Zentralständer BS- Motorparts
Forum: Technik allgemein
Autor: Apache
Antworten: 47
Erfahrung mit metzeler Z8
Forum: Reifen/Räder
Autor: Hossy
Antworten: 8
Erfahrung mit LED H4 Beleuchtung??
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Antis
Antworten: 6
Tank neu lackieren - Erfahrung mit Dekorlieferant
Forum: Design/Lack
Autor: Goldfisch
Antworten: 2

Tags

Reifen, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz