Aktuelle Zeit: Mo 4. Jul 2022, 02:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Jun 2021, 17:11 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 547
Motorrad: XJR1200
Hm, ich wollte den einem oder anderen der einen guten Reifen für lau sucht einen Tipp geben. Hätte man ja einfach hinnehmen können und gut.
Wenn jemand lieber eine vom Konzept her 12 Jahre alte Pelle (Pirelli ST) fährt, auch gut. Wir sitzen ja auf einem Oldtimer, da passen auch alte Reifen ;)
Und ja, ich bin zwei Sätze Pirelli Angel ST und einen Angel GT auf Empfehlung aus dem Forum gefahren. Die ST waren nach 6000km so hin (vor allem Vorne), das ich in Österreich beim Parken eine Plane drüberwerfen muss, sonst kann ich die Nummerntafel bei der Polizei holen. 1mm Restprofil... Die 13-14.000km kann ich nicht nachvollziehen.
Nach ca 3000km sind sie jeder Teerspur und Fuge nachgelaufen. Haftung war ich top zufrieden. Der GT war eh gut, aber teuer und hat auch nicht länger gehalten.
Nach den Pirelli hatte ich einen Satz Avon Spirit St. Die sind wie für die XJR gegossen. Ein komplett neues Fahrzeug. Super Nass und Trockenhaftung. Neutrales Fahrverhalten, tief geschnittenes Profil, daher auch lange Lebensdauer. Leider war nach ca 5000km der Hinterreifen durch eine Schraube erledigt.

Mitas muss man natürlich nicht kennen. Die sind aber keine Anfänger. Im Geländesport sind die eine Größe. Ich bin zufrieden damit.
Der Preis hat aber eh schon deutlich angezogen. Hätte ich heute gekauft, wären es wieder die Spirit ST geworden.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 31. Jul 2021, 15:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 211
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Wie schon geschrieben habe ich die Mitas für meine FJR gekauft und die ist ja eine dicke Dicke. Heute bin ich die ersten Kilometer mit dem Satz gefahren und im Vergleich zu den vorher montierten Brückensteinen BT023 habe ich nun das Gefühl die FJR hätte 50 kg weniger. Bin so zufreieden das ich mir heute einen Satz als Reserve Bestellt habe.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 22.007 km
FJR1300AE RP23 21.750 km
Voge 500DS 2400 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 31. Jul 2021, 21:20 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1085
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
… ich hatte nie Probleme mit GT und aktuell mit den GT II. Kleben wie Sau bei Nässe und man kann sehr flott durch die Kurven ballern. Billig kann ich mir nicht leisten. ::roll:

Aber wie schon erwähnt, bei Öl und Reifen gehen die Meinungen auseinander und das ist auch gut so. Ich akzeptier das, aber ich rede Anderes dadurch nicht herunter und möchte es nicht kommentieren.

_________________
Bild
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Aug 2021, 09:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 547
Motorrad: XJR1200
Bin am Wochenende mit den Reifen eine lange Tour gefahren. Es war von den Straßen alles dabei und auch vom Wetter.
Der letzte Satz Angel ist schon länger her. Gefühlmäßig hab ich vor allem im Regen mehr Vertrauen als in die Angel. Im Trockenen sind halbwegs moderne Reifen bei der XJR sowieso ausreichend.
Was mir jetzt nach ca 2000km mit den Mitas aufgefallen ist: Vorderreifen läuft Teerfugen etwas nach. Da war der Avon Spirit ST neutraler. Der Übergang zwischen den zwei Mischungen am Hinterreifen ist fast nicht erkennbar. Da war beim PIPO und Angel GT nach 1500km eine merkbare Kante (optisch, beim Fahren hab ich sie erst später bemerkt).

Ach so: Noch ein Argument für den Mitas war bei mir:
Mitas fertigt seine Produktpalette zu 100% in Europa. Pirelli fertigt die zweite Reihe (dazu gehören zumindest der Angel St und GT schon länger) in China. Nicht das ich den Chinesern die Qualität abspreche, aber nachhaltiger ist halt ein europäisches Produkt.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Aug 2021, 19:35 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 893
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 Diavel1260
Geschlecht: Männlich
Gerdi, danke für den Tipp! Man muss ja nicht alles kleinreden. ;-)
Mitas sind mir sehr wohl bekannt ob ich sie kaufe, wer weiß momentan besteht kein Bedarf.

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2022, 16:27 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 57
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Habe mir auch die Mitas Touring Force aufziehen lassen.


Der Reifen gab mir Vertrauen ab den ersten Metern (hatte vorher den Metzler Z8 Interact, für mich war der eine Katastrophe).
Bisher ca. 1000 Km mit dem Mitas: Haftung top, zielgenau, handlich, und stabil (im Trockenen, bin bisher noch nicht in den Regen gekommen).

Gruss aus Belgien
Michael


PS: in Belgien 200 € bezahlt, Montage incl. auswuchten natürlich (der Mitas brauchte vorne,- wie hinten, nur wenig Blei) , Ventile, Altreifenentsorgung.

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Erde, Geld, Mode, Reifen, Rock, Sport, Strand, Tour

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz