Aktuelle Zeit: Mo 23. Nov 2020, 23:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 07:27 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:52
Beiträge: 317
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Hallo zusammen,

zum fälligen Reifenwechsel und dem damit verbundenen Hinterradausbau habe ich mir jetzt wieder einen abgebrochen und die Hinterachsmutter nur mit allergrößter Anstrengung und Verlängerungsrohr auf dem ohnehin schon langen Schlüssel und wirklich grober Gewalt losbekommen.
Und das, obwohl ich alle Kontaktflächen aller Bauteile beim Zusammenbau mit dünnem Fett bestrichen hatte und das Motorrad niemals Regen sieht oder irgendwo feucht abgestellt wird, was Korrosion begünstigen würde.

Ich fand die in der Bedienungsanleitung und im Werkstatthandbuch angegebenen 150 Nm Anzugsdrehmoment für die Mutter gefühlt immer schon Wahnsinn und habe die Mutter nun mit 120 Nm angezogen, was sich immer noch nach zu viel anfühlt.

Klar, ich könnte sie mit dem Schlagschrauber lösen, aber der vermackt mir die Mutter optisch zu sehr.
Habt ihr auch diese Probleme beim Lösen der Mutter?
Hat jemand Erfahrungen mit noch weniger als 120 Nm für diese Mutter gemacht?

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 07:34 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 780
Motorrad: XJR1200
Ich zieh sie immer mit einem normalen Ringschlüssel an. Ist eh mit integriertem Sicherungsblech. Was soll schon sein? Im Notfall möchte ich ja auch mit dem Bordwerkzeug lösen können ;)

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 07:37 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 2279
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Tach auch
Dann wären wir wieder bei Chips und Cola,
der eine so der andere so und das wird immer so bleiben!

Ich für meinen Teil mach sie fest und bekomme sie auch wieder Lose ohne schnik schnak der passende Schlüssel und gut is!

Gesendet von meinem LIFETAB_P970X mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 07:47 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 898
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Wenn die mit dem Bordwerkeug (Ringschlüssel & Verlängerung) fest geschraubt wird, dann sollte es m.E. genug Anzugmoment sein. Jedenfalls ist so meine Vorgehensweise und es war niemals ein Problem. Beim ersten Kette spannen nach dem Radeinbau nochmal kontrollieren und gut is :roll:

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 08:32 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:52
Beiträge: 317
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Bei meiner der RP-10 hat die Mutter kein Sicherungsblech und es ist auch keine selbstsichernde Mutter. Ich habe mir eine Markierung drangemalt und werde den Sitz der Mutter gelegentlich kontrollieren.

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 09:02 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 4. Feb 2017, 21:46
Beiträge: 49
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: XJR 1300 RP19/2016
Geschlecht: Männlich
Mein sehr professioneller und vertrauenswürdiger Motorradreifendealer und -wechsler ist der Ansicht, dass 150 Nm zu viel des Guten sind und zieht die hintere Achsmutter mit 120 Nm fest.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 10:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Feb 2017, 02:37
Beiträge: 173
Wohnort: Lünen
Motorrad: XJR RP02, 4PU, FZR
Geschlecht: Männlich
Immer dran denken, nach fest kommt ab. :-P

_________________
Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 11:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 08:40
Beiträge: 512
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Dicke hat geschrieben:
Immer dran denken, nach fest kommt ab. :-P

Darin bin ich Profi. Aber bei 150nm hab' ich das noch nicht geschafft...............
Ich mach's nach Vorschrift, aber bei 120nm hätte ich auch keine Bedenken außer das sich die Kette vielleicht etwas eher lockern könnte?

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 11:22 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 96
Na, irgend was wird sich der Herr Inscheniör ja dabei gedacht haben dort 150NM vorzuschreiben.
Bei meiner VFR wird die Zentralmutter z.B. Mit knapp 200NM angezogen. Und da hatten wir im Forum auch schon Fälle wo die sich trotzdem gelöst hatte.
Ich würde mich immer an die Herstellervorgaben halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 11:31 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Sa 3. Jan 2009, 13:33
Beiträge: 468
Wohnort: Lohheide
Motorrad: RP02 , R2S-Boxer
Geschlecht: Männlich
Also 150Nm für die Hinterachsmutter sollte doch kein Problem sein! Wenn dann beim lösen nicht genug Schmalz im Oberarm ist, fürchterlich ist des Schlossers Kraft, wenn er mit ner Verlängerung schafft. 150Nm löse ich noch mit ner 1/2 Zoll Ratsche/Knarre, aber ich bin ja auch Dumm und Stark. :-k

_________________
amicus certus in re incerta cernitur


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:16 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 96
Sehe ich auch so. Schließlich nimmt man da eh einen Drehmomentschlüssel. Und der ist lang genug.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 12:28 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4750
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Zum Lösen einen Drehmomentschlüssel :-k So so. Der ist dann bald "oppe" (es gibt allerdings Ausnahmen, siehe die Bedienungsanleitung vom jeweiligen Drehmo)

Ein Drehmomentschlüssel ist ein Messinstrument und kein Werkzeug

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 13:27 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 15:16
Beiträge: 1432
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Bei mir immer 150Nm und noch nie ein Problem!
Bei meinem Transporter sind es 200Nm für die Felgenmuttern egal ob Stahl oder Alu das finde ich viel wird aber so gemacht.
Ein Rätsel sind mir die Reifenfritzen. Da kommen viele zum Nachziehen der Muttern und die haben immer alle Anzugsmomente im Kopf wenn sie dann ganz wichtig mit dem DREMO kommen. Bei meinem Focus ST dürfen die Felgen (Zubehör) nicht mal mit dem Schlagschrauber bearbeitet werden steht extra in der ABE. Würde also nicht allzuviel auf deren Kenntnisse geben. Nein ich schmeiße nicht alle in einen Topf!!!

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 13:39 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 96
cwandel hat geschrieben:
Zum Lösen einen Drehmomentschlüssel :-k So so. Der ist dann bald "oppe" (es gibt allerdings Ausnahmen, siehe die Bedienungsanleitung vom jeweiligen Drehmo)

Ein Drehmomentschlüssel ist ein Messinstrument und kein Werkzeug


Hä? Zum anziehen nehm ich den natürlich.
Aber selbst wenn...... Meiner geht bis 250NM. Wenn ich damit eine 100 oder 150NM angezogene Mutter löse stellt den das vor keine Probleme.
Man darf den natürlich nicht im "entspannten", sondern im entsprechend "gespannten" Zustand verwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2019, 13:49 
:cry:

Da mein Drehmomentschlüssel nur bis 100 NM geht ziehe ich erst die 100 an und dann nochmal 50.
Nie Probleme gehabt.

:tach: Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Scheinwerfer geht nicht mehr...
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: woody
Antworten: 1
Augenverlängerungen, ich find sie nicht mehr
Forum: Fahrwerk
Autor: Lucky
Antworten: 7
Batterien und mehr ..
Forum: Firmen
Autor: battman
Antworten: 0
Ich brauch mehr Schräglagenfreiheit!
Forum: Fahrwerk
Autor: Joker
Antworten: 45

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz