Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 11:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 17:23 
Also ich hätte hier auch noch 2 Motoren rumliegen die mal einer Kur unterzogen gehören.....

vielleicht bekommen wir ja Mengenrabatt :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 17:32 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1209
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Also, lass uns dann mal mit dem Roland reden, der macht das ja soooo schön.... :thumbright:

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 18:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jan 2007, 16:45
Beiträge: 123
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: 4PU + TNT 1130
Geschlecht: Männlich
@smagictoy, sammelst du Motoren? Oder lieber einen zu viel in Reserve als zu wenig?

@Richy, dann Wart ich mal ....

Wo ist eigentlich Kirschi, hat sich ja noch gar net gemeldet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 19:47 
Roland 1200 hat geschrieben:
@smagictoy, sammelst du Motoren? Oder lieber einen zu viel in Reserve als zu wenig?


Da wir 2 Dicke im Haus haben ist es doch kein Fehler einen in Reserve zu haben :mrgreen:

Nein aber im ernst......meiner braucht Öl und der Anlasserfreilauf macht ein wenig ärger.
deshalb hab ich von Blue Shark einen Motor gekauft, doch leider ist an dem der Halter gebrochen und ich muss den erst schweissen lassen. Dann kam da noch der 1300er an dem aber auch der Halter gebrochen ist.
Werde aber die Motoren diese Woche noch zu meinem Schweisser bringen und dann irgenwann den einen oder anderen einbauen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Di 28. Feb 2012, 22:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jan 2007, 16:45
Beiträge: 123
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: 4PU + TNT 1130
Geschlecht: Männlich
Gut zu wissen dass du einen in Reserve hast, dann weiß ich ja an wen ich mich wende, sollte
mein Reparaturversuch gescheitert sein, was ich jetzt mal nicht hoffe :wech:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 11:05 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jan 2007, 16:45
Beiträge: 123
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: 4PU + TNT 1130
Geschlecht: Männlich
Nachdem es gestern so schön warm hier in Stuttgart war und die Sonne schien, die Gelgenheit genutzt und Vergaser Synchronisiert. Also Maschine raus und warm laufen lassen, Farbe hat noch etwas nachgedampft....
Uhren ausgepackt, alles angeschlossen, und schön synchronisiert, kurz weggelaufen....und was sehe ich :eek: , riesen Öllache auf dem Boden, sofort Kiste ausgemacht. Was ist passiert, auf Fehlersuche gegangen, und hier siehe hier:
Bild
Es ist eine Dichtung aus dem Zubehör, hat sich rausgedrückt und ist dann regelrecht abgebrochen....unglaublich.

Gott sei dank ist mir das nicht während der Fahrt passiert... #-o

Dann gestern bei Hellraiser eine Orginale bestellt, super service, gleich nachgeschaut ob am Lager und sofort verschickt, hier nochmal Danke für die unkomplizierte Abwicklung =D>

Ich glaube es gab einen Fred wegen der Ventildeckeldichtung, in dem ich mich lobend über die Zubehördichtung geäußert habe, nehme für dies natürlich jetzt zurück, wobei kann natürlich auch nur an dieser Dichtung gelegen haben.

Habe den Händler jetzt mal mit Bildern angemailt, mal sehen was er dazu sagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung erneuern
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 10:35 
hallo
hatte das gleiche problem mit zubehör VDD.
die halbmonde an der dichtung waren kleiner(nachgemessen).
mußte sie mit genug dichtmasse einkleben.
viel schlimmer war,daß die dichtringe für die VD-muttern
hart geworden sind und beim entfernen zerbrachen.
mußte den deckel abnehmen und die zerbröselten teile rausfischen.
habe jetzt alles mit orginalen dichtungen abgedichtet.
alles perfekt dicht.
nie mehr zubehör,trotz der überteuerten orginalteile.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lenkkopflager erneuern
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 25
Ventilschaftdichtungen erneuern,was kostet das???
Forum: Motor/Getriebe
Autor: wassolldergeiz
Antworten: 1
Tachogehäuse erneuern ???
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 4
Alle zwei Jahre die Bremskolbendichtringe erneuern?
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Zylinderkopfdichtung
Forum: Motor/Getriebe
Autor: XJRHubi
Antworten: 6

Tags

Bild, Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz