Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 16:15
Beiträge: 3
Motorrad: XJR 1200/ FZ1
Geschlecht: Männlich
Hallo Leutz,

hab heut meine Dicke mal wieder aus der Werkstatt geholt.
Kolbenringe, Ölabstreifringe wurden gemacht und CO und Vergaser eingestellt.

Laufen tut se Prima aber wenn ich Gas aufziehe brauch se jedoch so'ne kurze Gedenksekunde eh die Beschleunigung einsetzt.
Meine Vermutung liegt darin das die Einstellung vom Gemisch noch zu Fett ist. Kenn das aus'm Flugmodellbau.

Was sagt ihr dazu?!?!

Gruß Matze


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 22:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 513
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Such mal nach "rutschender Kupplung" - vielleicht ist's ja genau das Symptom - so wie Du's beschreibst.

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 16:15
Beiträge: 3
Motorrad: XJR 1200/ FZ1
Geschlecht: Männlich
Hatte ich auch schonmal dran gedacht... aber ein ansteigen der drehzahl is nich spürbar... und vor'm einstellen war es besser...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 00:30 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Mal ne Frage:
Warum hast Du das machen lassen?

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 09:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 144
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Moin,

na wenn Kolbenringe und Ölabstreifer gemacht worden sind, dann muss danach auch die Versagereinstellung geprüft und korrigiert werden :arrow:

Lass noch mal messen ob das wirklich alles i.O. ist - und wie sehen die Membranen aus?

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 16:15
Beiträge: 3
Motorrad: XJR 1200/ FZ1
Geschlecht: Männlich
Also ich hatte Probleme mit zu hohem Ölverbrauch.
Gemacht wurde in den letzten 4 Monaten folgendes:

Vergaser gereinigt, geprüft, neue O-Ringe und eingestellt. Membranen sind ok, Schwimmer auch
CO wurde eingestellt auf ca 3,5
Kopfdichtung
Fußdichtung
Ventilschaftdichtung
Ventile eingestellt
Deckeldichtung
Ölwechsel
Kolbenringe
Ölabstreifringe
neue Ansaugstutzen
neue Gummiverbindungen zwischen Lufigehäuse und Gaser

zudem is noch ne Akra-Komplettanlage dran
und nen KN Filter mit angepasstem Lufigehäuse

ja, dat is erstmal alles was mir so einfällt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2011, 23:57 
Alles in allem so ca. 2000€ (incl. Akra)???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2011, 00:06 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 144
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Moin,

ich würde "ca. 3,5%" prüfen (lassen), wenn möglich an jedem Krümmer einzeln, dann sollte sie auch wieder ohne Gedenksekunde laufen.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2011, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 16:15
Beiträge: 3
Motorrad: XJR 1200/ FZ1
Geschlecht: Männlich
wurden alle einzeln geprüft.liegen alle zylinder zwischen 3,4-3,6


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verzögerte Gasannahme
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2011, 09:45 
such mal in der Technik. :-k Da gab es das Problem schon mal und wenn ich recht erinnere war es eine Kante in den Ansaugstutzen, hinter der sich durch Verwirbelungen kleine Spritpfützen ansammeln. Wenn du dann den Hahn aufreißt verschluckt sie sich an der kleinen Menge und danach ist wieder gut.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gasannahme mit Topham Kit
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Yammi
Antworten: 9
Mieses Standgas / Gasannahme aus stand unter 60° ÖL+Patschen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 11
schlechte Gasannahme/geht aus nach Zwischenstopp
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: blechdesigner
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz