Aktuelle Zeit: Di 3. Aug 2021, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 13:07 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich will an meiner RP19 die Kopfdichtung tauschen da sie zwischen Block und Deckel Linke Ecke undicht ist.
Meine Vorgehensweise wäre dann folgender maßen.
Eine Kopfdichtung (Original?), Dichtmasse für die Rundungen Links/Rechts( oder keine Flüssigdicht?)
Brauche ich noch Dichtung für die Ölsteigleitung?
Dann als nächsten den Tank runder, Deckel ab, Dichtflächen reinigen.
Am Deckel die Dichtung anheften sauber und Ordentlich auf setzten und gleichmäßig festschrauben.

Kann mir da der eine oder andere bitte mit ein paar Tips helfen? Oder doch lieber Werkstatt?
Handwerklich bin ich gut. Werkzeuge, Meßmittel und Technisches Verständnis ist vorhanden.(bin aber kein zweirad oder kfz mech.)

Gruß Andreas

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Zuletzt geändert von Andreas am Di 17. Feb 2015, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 13:21 
Meinst du die Zylinderkopfdichtung oder die ventildeckeldichtung?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 14:31 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1061
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Na, wenn er Block und Deckel schreibt, wird es wohl der Ventildeckel sein :-k

Und wenn es dieser ist, bzw. die Dichtung, dann bedarf es keiner weiteren Dichtung.
Wiederum die Montage lässt hier im Forum viele Variationen offen.
Bei uns wird immer ein wenig Loctite aufgebracht, besonders an den Halbmonden.
Andere schwören auf nix, wieder andere auf Fett,....

Allerdings, wo man sich fast einig ist. Am Besten eine orginale Dichtung verwenden.

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 14:38 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
Bild
Achso sorry in der Schnittzeichnung steht ja Deckel Zylinderkopf hab es nur falsch interpretiert .
Da brauche ich ja nur die Gummidichtung evtl. die Gummipuffer.
Aber am Zylinderkopf löst sich nix weiter?

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 14:51 
Zitat:
Na, wenn er Block und Deckel schreibt, wird es wohl der Ventildeckel sein

Andreas hat geschrieben:
Brauche ich noch Dichtung für die Ölsteigleitung?


Mir ist neu das am Ventildeckel Ölsteigleitungen verbaut wären! Daher meine Frage!

Ich nehme immer die Dichtung von Athena. Die kostet nur die Hälfte und ist zumindest bei mir einwandfrei dicht.
Irgendwelche Dichtmasse oder ähnl. benutze ich nicht dazu. Ich schmiere den Deckel lediglich mit etwas Mehrzweckfett ein, das die Dichtung beim einsetzen am Deckel hängen bleibt.
Jedoch hatte schon viele ärger mit Dichtungen aus dem Zubehör, das muss jeder selbst entscheiden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 15:18 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
Ok soweit alles klar Danke! Habe das etwas durcheinander gebracht.
Die Gummipuffer unter den Acht Schrauben brauch man die auch neu?
Die acht sind ja doppelt so teuer wie die Dichtung :-?

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 17:09 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1061
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Die Gummipuffer haben auch Dichtungscharakter, und sollten, wenn porös neu.
Da gibt es aber auch Links im Internet, wie man günstiger an die Teile rankommt.

Zu beachten ist, dass natürlich der Tank runter muss, dann der Ventildeckel gelöst wird.
Eventuell mit leichtem Gummihammergehämmer nachhelfen. Dann den Deckel anheben, und nach einer Seite raus.
Aber Obacht, der Gaszug und das Rahmenrohr geben nicht viel Platz nach oben.
Raus ist einfacher wie rein, weil da (bei rein) gerne mal die Dichting wieder aus dem Deckel fällt.

Weitere Schrauben vom Zylinder oder so sind da nicht beteiligt, keine Angst

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 17:11 
Moin, Nach dem Tank musste noch das Sekundärluftsystem ausbauen, sonst bekommst Du den Ventildeckel nicht runter. Ist ein bisschen fummelig, aber nicht schwer. Dichtung würde ich Original nehmen. Dichtmasse würde ich nicht benutzen. Dichtflächen gründlich säubern und neue Dichtung wenn überhaupt mit etwas Fett am Deckel ankleben. Die Gummis für die Schrauben würde ich noch mal benutzen, wenn sie nicht sichtbar beschädigt sind. Die Schrauben nur leicht und gleichmäßig anziehen. 8 Nm, wenn ich mich recht erinnere. Ölsteigleitungen gibt es da nicht. Viel Spaß


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 19:58 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
Okay Danke für die Tipps, habe ne Original Dichtung bestellt
Ich werde das mal so machen aber erst wenn es über 0 C° sind Danke noch mal. :thumbright:

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinderkopfdichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 00:09 
Richy hat geschrieben:
...Bei uns wird immer ein wenig Loctite aufgebracht, besonders an den Halbmonden.

Wer macht denn sowas ??? Also von Loctite würde ich jetzt aber eher abraten :wech:
Der Richy hat da wohl eher Dichtmasse ala Dirko/grau oder ähnliches gedacht :mrgreen:
Diese würde ich persönlich auf jeden Fall bei den Halbmonden benutzen, sowie ich auch die Dichtungen von den Deckelschrauben erneuern würde...
Die bekommst, wie schon erwähnt wurde, im Zubehör deutlich günstiger und sind kein Haar schlechter als die Originalen.

Und wenn du den Deckel schon draußen hast, gleich mal Ventilspiel kontrollieren und ggf. einstellen ;-)
Der Rest wurde ja schon ausführlich beschrieben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 12:58 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1061
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Huch....

nich Loctite, sondern an Hylomar dachte ich ::oops:
Wäre aber mal n Versuch wert :wech:

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 18:27 
Das rote Loctite soll dafür wie gemacht sein :wech:

Edit sagt:"vieles was der Matze sagt klingt logisch...aaaber..."
Bitte nich machen :!:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 22:14 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
So ein loctite nehmen wir auf arbeit für getriebe, lagerträger usw. Ist gut das zeug und teile können sofort zusamengefügt werden.24h ruhe und vertsch :roll:

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 22:23 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mi 31. Okt 2007, 10:54
Beiträge: 45
Motorrad: S 1000 XR
Geschlecht: Männlich
moin

org. Dichtung Mehrzweckfett in den Deckel an mehrern Stellen sodas die Dichtung im Deckel kleben bleibt und etwas an die zwei
Halbmonden und gut ist

Darauf achten das die Halbmonde auf der richtigen Stelle sitzen und gleichmässig festziehen,überstehendes Fett abstreichen - feddisch

_________________
Ich weiß wo dein Bett schläft.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ventildeckeldichtung tauschen
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 22:41 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 20:16
Beiträge: 32
Wohnort: Halle
Motorrad: RP19 black
Geschlecht: Männlich
Das was mir gerade probleme bereitet, da suche ich schon seit gestern. die gummipuffer für 1300 für 1200 finde ich or mass. Oder passen die auch?

_________________
Ein Forum ist (k) eine Psychiatrie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hinteren Bremssattel meiner RP02 tauschen.. ein paar Fragen
Forum: Bremsen
Autor: Popeye
Antworten: 8
Ventildeckeldichtung
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 28
Bremsanlage tauschen
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Orginalgabel gegen USD FZR1000 tauschen. RP02
Forum: Fahrwerk
Autor: dieselbreath
Antworten: 50
Ventildeckeldichtung
Forum: Motor/Getriebe
Autor: hb vom alpenrand
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz