Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 17:59 
Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Meine RP02 läuft im unteren Drehzahlbereich bis 3000 Umdrehungen nicht sauber. Mein Yamaha-Händler nennt es "Schieberuckeln". Der Motor läuft wie ein alter VW Käfer und aus den Tüten erklingen Fehlzündungen. Habe die Maschine im letzten Jahr nach längerer Standzeit durchchecken lassen und im gleichen Zuge einen Topham-Kit verbauen lassen. Mein Händler würde nun die Vergaser ausbauen und ggf. direkt nach Stemwede zu Topham schicken zwecks Ultraschallreinigung. Habe leider nicht so die Ahnung von Motoren, aber ich arbeite daran. Habe alle alten Wartungsrechnungen / Servicebuch nachgeschaut und festgestellt das anscheinend nie die Ventile neu eingestellt wurden. Momentan hat meine XJR 32000 Km auf der Uhr. Könnte eventuell das Ventilspiel das Problem sein? Wäre schön wenn ich Tipps bekommen würde ! Gruß Hübi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 18:54 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 169
Motorrad: XJR
Überprüfen:

Lufi sauber,
Kerzen o.k.,
Ventilspiel korrekt,
Rotorabstand zum Impulsgeber o.k.,
Schwimmerstand korrekt,
Vergaser innen sauber,
Benzinhahn sauber,
Unterdruckschlauch und Stopfen o.k.,
Kettenlängung und Spannung o.k.,
Ansauggummis vor und hinter dem Vergaser ordentlich dicht.

Dann gibt es kein ruckeln.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 19:40 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2005, 10:59
Beiträge: 387
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: Männlich
Am besten Co Messen
Dann weist du sofort wer das Problem verursacht
Hatte das mit den leichten Fehlzündungen im Schiebebetrieb auch
Co Gerät dran
...2Zylinder mehr als mager ,instandbesetzet,Co eingestellt ,läuft

_________________
Gruß Michael
XJR 1300 RP02 natürlich schwarz, MT 09 Tracer natürlich Rot

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Do 2. Aug 2018, 23:09 
Offline

Registriert: Mo 3. Apr 2017, 21:59
Beiträge: 11
Wohnort: München
Motorrad: XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Servus,

exakt das Phänomen hatte ich auch bei meiner RP02 - Magerruckeln.
Bei der Drehzahl spielt die Hauptdüse noch keine Rolle, Werkstatt hat minimal größere Leerlaufdüsen eingebaut - ohne Erfolg. Danach den Schwimmerstand minimal justiert, so dass das Spritniveau etwas höher in der Kammer war - siehe da, seit dem schnurrte sie geschmeidig wie eine Katze. Hat wahrscheinlich durch den wenigen Unterdruck bei niedrigen Drehzahlen nicht genügend Sprit hochgesaugt, nachdem der Spritpegel dem Ansaugkanal näher kam und der Weg kürzer war, hat´s funktioniert. Bin jetzt kein Vergaserspezialist, aber ich fand die Erklärung logisch und vor allem hat´s gewirkt (ohne irgendwelche negativen Seiteneffekte).

Gruß, Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 08:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:15
Beiträge: 289
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
warp-8 hat geschrieben:
Servus,

...Danach den Schwimmerstand minimal justiert, so dass das Spritniveau etwas höher in der Kammer war...


Das ist auch nochmal eine interessante Info zum Thema. Hast Du dazu eventuell noch Maßangaben, was die Schwimmer angeht?

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 10:42 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 169
Motorrad: XJR
Siehe Werkstatthandbuch.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 10:55 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:15
Beiträge: 289
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hab's gefunden, danke für den Hinweis, Frank! :-)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 11:00 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 612
Motorrad: RP06
Meine Meinung hierzu: nur Bares ist Wahres, abschliessend deshalb unbedingt Endkontrolle des Schwimmerkammerspritlevels via Schlauchwaage.

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 11:19 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:15
Beiträge: 289
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
xjr-rp06 hat geschrieben:
...Schwimmerkammerspritlevels via Schlauchwaage.

Was dann dieser Prozedur entspräche:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 11:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 612
Motorrad: RP06
Exakt. Geht, präzises ausrichten der Versagerbatterie wie im Fahrbetrieb vorausgesetzt, auch ausgebaut; ausserdem muss es nicht unbedingt das Yamsel-Werkzeug sein, ein oder mehrere transparente u. passende Spritschläuche tun's auch.

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Fr 3. Aug 2018, 19:36 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 169
Motorrad: XJR
Christoph hat geschrieben:
Hab's gefunden, danke für den Hinweis, Frank! :-)

Bild


Genau so wie es abgebildet ist funktioniert es nicht.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 10:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 19:18
Beiträge: 366
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: XJR 1200 SP
Geschlecht: Männlich
wie genau misst man den Schwimmerstand denn?
bei mir könnte ich die Kammern ohne große Gewalt noch etwas runter drücken.
dann wäre das Mass locker unterschritten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 11:10 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 612
Motorrad: RP06
Meiner Meinung nach zur endgültigen Beurteilung nur so (siehe Christoph's Post oben):

    Bild

oder so:

    Bild

… hat den Vorteil, dass, sofern das Spritlevel nicht korrekt ist, die Schwimmerzunge(n) ohne Aus- u. Einbau der Carb.-Batterie direkt korrigiert werden kann/können.

:!: Bei den BSR37/4 von 06er und 10er ist das im orig. WHB/Ergänzungs-WHB hinterlegte Spritlevel für Schlauchwaagen-Messung falsch, damit lief der Motor praktisch nicht. Rückfrage beim Typreferent in Neuss ergab dann, dass damals quasi direkt nach Auslieferung des Ergänzungs-WHB eine Service-Mitteilung mit den richtigen Werten verteilt wurde.

Ob das bei der RP02 evtl. ähnlich ist, weiss ich nicht.

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 11:46 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 169
Motorrad: XJR
franks hat geschrieben:
Christoph hat geschrieben:
Hab's gefunden, danke für den Hinweis, Frank! :-)

Bild


Genau so wie es abgebildet ist funktioniert es nicht.

Gruß
Frank


Die Vergaserbatterie waagerecht halten, so daß die Schimmer auf der rechten Seite (3 Uhr ) sind,
die Schwimmerwellen sind müssen unten und nicht oben sein.

A)
Dann den Vergaser langsam Richtung 12 Uhr drehen.
Wenn dann die Schwimmer kippen und geradeso schließen,
ist die Meßposition erreicht.
Hier 23,5 mm messen/einstellen.

B)
Dreht ihr den Vergaser zu weit, also senkrecht (Schwimmerkammer auf 12 Uhr Position)
und stellt die Schwimmer auf 23,5 mm ein, ist der Schwimmerstand zu niedrig,
weil das Ventil zwangsweise in eingebauter Position (am Motor) früher schließt.

Wenn ihr nach Methode A) korrekt eingestellt habt und dreht den Vergaser auf die in B) beschriebene Position,
dann könnt ihr mal messen wie groß die Differenz ist.

Allgemein:
Nicht von Nachteil ist die Schwimmer vor dem Einbau zu wiegen und evtl. Gewichtsdifferenzen zu beseitigen.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schieberuckeln RP02
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 11:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 300
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo

Den franks seine Vergaserlehrgänge sind ja wirklich ein Traum :thumbright:

Was mich mal intresieren würde

Wie ist das mit dem Schwimmerstand in den Bergen ,da gehts ja ständig hoch- runter, links -rechts

Da müsste der Motor schon mal :kotzen:

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, USA, VW

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz