Aktuelle Zeit: Mi 17. Jul 2024, 22:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 17:27 
Hallo freunde ich habe probleme mit der schaltung ist mir schon 2 mal passiert bei hochschalten und zwar von erste zum zweite gang die zweite ist nicht richtig rein gegang dann hörte ich eine sehr lautes KLACK KLACK KLACK in motor bereich aber da habe ich mir die schuld gegeben weil ich gedacht habe den schaltebel nicht richtig hoch gedruckt zu haben. Dann für monate es war alles in ordnung und ietz das problem ist wieder aufgetaucht diesmal aber anders wenn ich zum beispiel die vierte oder die funfte gang drin habe und muss plötzlich bremsen beim runterschalten hat er wieder diese lautes KLACKEN gemacht, wiederum wenn ich bevor das der motorrad anhalten rechtzeitig runterscalten kann dann ist alles in ordnung. Hat jemand schon mal so ein problem gehabt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Mi 3. Okt 2018, 21:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 563
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Offenbar trennt die Kupplung nicht mehr richtig und man schaltet dann unsauber. Man landet zwischen den Gängen. Kupplungsflüssigkeit wechseln und entlüften.

Ahoi

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 01:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 506
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Hmm, naja, wenn das Öl zur Neige geht, wird es auch schonmal hakelig.

Yamaha-Getriebe sind eben nicht von Suzuki... :wech:

Es kommt darauf an, wie alt das Getriebe schon ist und wie es benutzt wurde. Mit der Zeit gibts Verschleiß.

Trotzdem erstmal beim kleinsten Übel anfangen, so wie Yami1200 sagte: Bremsflüssigkeit im Kupplungssystem wechseln, Ölstand kontrollieren, locker werden und weiter fahren...

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 03:51 
Danke für eure antwort ich werde ietz die Kupplungsflüssigkeit wechseln und entlüften dann mal schauen wie es weiter geth.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 07:06 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2302
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Mein Tip,
drehe den Schalthebel etwas tiefer. Dann kannst du besser hoch schalten. Das ist so eine Sache im Alter....
Probier's mal aus.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 08:53 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1245
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Beim Motoröl ggf. auf mineralisch umstellen. Vielleicht sogar 20W50, wenn du nicht unbedingt im tiefsten Winter fährst.

_________________
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 09:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 443
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Wenn meine Kette nicht zu lose ist, das Motoröl auf Maximum und die Kupplungshebelverstellung auf Max steht schaltet sie noch am Besten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 19:55 
Hi Schimi zu zeit benutze Motul 10w 50 Tecnosintese aber demnächst muss öl und filter weckseln welche mineralöl würdest du mir empfehlen ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 20:13 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2302
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Mineralöl, schaltet nicht besser.
Wenn Du damit zufrieden warst, bleib dabei.
Oder was auch eine Empfehlung ist, ist das 10W50 von Louis. Ich glaube es heißt Procycle.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 21:27 
Ja damit bin zufrieden ich wollte aber weckseln weil viele meinen das der XJR sollte besser mit mineral anstatt syntetiche öl laufen insbesonder beim kupplung rusch probleme. Danke euch alle für eure antworten und empfehlungen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2018, 22:14 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2302
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Und die Erde ist eine Scheibe. :mrgreen:
Haben früher auch alle gesagt. :whistle:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2018, 06:02 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1245
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
XJR Ralf hat geschrieben:
Mineralöl, schaltet nicht besser.

Das nicht, aber bei teil,- oder vollsynthetisch kann die Kupplung rutschen.

Welche Sorte oder wieviel Geld man für sein ÖL aus gibt, ist fast eine Glaubensfrage. Ich nehme das von Castrol, 20W50 und das wird jährlich gewechselt.

_________________
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2018, 06:54 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Aug 2008, 15:52
Beiträge: 231
Wohnort: Klütz, Mecklenburg
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Das mit dem Öl kann ich nicht bestätigen, ich fahre seid Jahren 15W 50 Teilsyn. und habe noch nie ein Klupplungsrutschen gehabt. Dieses Öl hatte mein Vorbesitzer drauf und ich bin dabei geblieben.
Aber das soll ja kein Ölthread werden.

All so versuche die Vorschläge mal umzusetzen, Flüssigkeit wechseln, vielleicht den KNZ (Kupplungsnehmerzylinder) sauber machen, vielleicht den Ganghebel verstellen und testen.

Vielleicht stell mal den Kupplshebel am Lenker auf die weiteste Stellung, so ist der Weg beim Ziehen etwas länger und du baust etwas mehr Druck auf.

Gruß Stübi

_________________
Grüße von der Küste
Stübi


_______________________________________________________________________________

Entweder man lebt oder man ist konsequent.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Fr 5. Okt 2018, 07:53 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2302
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Nochmal.
Wenn bei der dicken, die Kupplung rutscht, ist der Fehler nicht das Öl. Selbst der Hersteller, gibt in seinen Empfehlungen Motul V300 frei.
Wenn es Probleme gibt, sollte doch am besten der Fehler beseitigt werden. Oder?
Der Feder ist eigentlich immer, eine erlahmte Kupplungsdruck Feder. (Oder mangelnde Wartung der Hydraulik)
Daher gibt's auch zwei Umrüst Lösungen.
Barnet oder Ze-tec
Oder einfach eine neue originale kaufen.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: schaltung probleme
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 08:01 
Alles gut ich bedanke mich wieder und werde sobald neue ergebnisse da sind darüber berichten.

Ein Gruß an euch alle Bro 8-) 8-) 8-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wilbers Federn Montage Probleme
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 21
Probleme mit Leerlaufeinstellschraube
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Joker
Antworten: 6
Div. Probleme bei RP19 Einspritzanlage
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: bikeraper
Antworten: 13
Probleme mit der Ketten-Stärke 530 / 525
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Jung-Siegfried
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz