Aktuelle Zeit: Mo 13. Jul 2020, 10:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öldruckgeber
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 20:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 19:18
Beiträge: 364
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: XJR 1200 SP
Geschlecht: Männlich
Hallo,
ich würde gerne einen Öldruckgeber verbauen (für das Motoscope Pro).
Leider sind die Dinger recht Fett und groß und ich denke das wird nicht schön aussehen.

Hat jemand da vielleicht andere Infos? Der von Motogadget versaut die Optik total.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruckgeber
BeitragVerfasst: Mi 1. Apr 2020, 21:14 
Offline

Registriert: Fr 13. Mär 2020, 20:45
Beiträge: 4
Motorrad: XJR RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Burner99, ich kenn die Geber von Motoscope nicht (Abmessungen) aber wenn die ähnlich fett sind wie die von VDO dann wird das grausam aussehen. Die kompaktesten Öldruckgeber kriegst Du bei MerlinMotorsport.co.uk. Die haben ne SEHR gute Homepage, auch auf deutsch umstellbar. Der Telemetrix Geber von Merlin (gibt's bis 5Bar ww. bis 10Bar) ist deutlich kleiner als die von VDO/MotoMeter oder Racimex. Merlin hat auch gleich den passenden XJR Adapter für den Geber, ein Messing Fitting von M20x1.5 (XJR Motorgehäuse) auf 1/8" NPT (Geber). Du hast am XJR Motorblock unten links und rechts einen schwarzen Inbus-Blindstopfen (M20x1.5) wo Du den Druck mit dem Geber abnehmen kannst. Links wäre er besser "verdeckt" da links der Gehäusedeckel größer ist und weiter raussteht. Es gib noch einen dritten M20x1.5 Stopfen am XJR Motorgehäuse, vorne hinter den Krümmern, ca. 10cm über der Position wo die Ölkühlerleitungen reingehen. Das wäre eigentlich ideal, und dort würde die Gebergröße auch fast keine (optische) Rolle mehr spielen. Aber ich weiß leider nicht ob an der Stelle hinter dem Stopfen auch Öldruck drauf ist. Vielleicht mal den Klaus Görz fragen. Der Klaus weiß eigentlich alles und ist ein sehr angenehmer Typ. Gruß, Marcel, RP02 in DarkCyan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruckgeber
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2020, 18:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 19:18
Beiträge: 364
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: XJR 1200 SP
Geschlecht: Männlich
danke für den Hinweis. Ja die Druckdose scheint kleiner zu sein. Frage ist nur wo ich am besten den Druck verdeckt messen kann?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öldruckgeber
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2020, 20:30 
Offline

Registriert: Fr 13. Mär 2020, 20:45
Beiträge: 4
Motorrad: XJR RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Burner, das hatte ich hatte ausführlich erklärt, aber im Forum wird der Text nicht komplett angezeigt, versuch mal die ganze Abhandlung "aufzuklappen". Hab's grade probiert bei mir klappt's. Gruß Marcel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Öldruckgeber
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz