Aktuelle Zeit: Fr 10. Jul 2020, 12:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Dez 2019, 23:06 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Ich habe heute beim probeweise Einbauen meiner Yoshimura Nockenwellen festgestellt, dass diese sich nicht drehen lassen.
Wenn ich die Nockenwellenlagerdeckel mit 12nm anziehe lassen die sich per Hand überhaut nicht mehr drehen und das, obwohl keine Federn Ventile ect. verbaut sind.
Zuerst dachte ich es liegt daran, dass die die Dinger DLC beschichten lassen habe und damit das Spiel nicht mehr stimmt.
Allerdings habe ich das gleiche Problem mit den Serien Nockenwellen und die sind auf Orginalmaß.
Übersehe ich da etwas? Kennt jemand das Problem oder ist es sogar normal, dass man die nicht mehr per Hand drehen kann? ;-)

Liebe Grüße und danke schonmal für Anregungen oder Hilfestellungen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 14:05 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 299
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo

Normal ist das nicht

Hast du die Böcke verkehrt eingebaut?

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 16:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Ich kann es ja mal an einen alten Kopf probieren.
Habe noch einen FJR in der Werkstatt liegen
Wird aber nicht per Hand gehen.
Evtl viel Öl drauf .
Es sind immerhin 8 breite Haltepunkte die die Nockenwelle festhalten.

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 20:05 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Also ich habe die nach Werkstatthandbuch eingebaut. Viel falsch machen kann man da nicht. Die Deckel haben die Einbaurichtung ja sogar eingestanzt. E1 E2 .../ I1 I2... usw. Dazu noch der Pfeil der in Fahrtrichtung Rechts zeigen muss... Ich denke am Einbau liegt es nicht...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 21:44 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Also mit 12 nm angezogen lassen sich die Nocken nicht drehen
Mit Gabelschlüssel an der vorgesehenden stelle ca. 5-6nm losbrechmoment.
Auch mit viel Öl kein unterschied
Mess das mal wie besprochen mit den Grünen Plastikstreifen
Da siehst Du sofort ob was nicht passt

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 15:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Nov 2017, 22:58
Beiträge: 220
Motorrad: RP02 `99
Geschlecht: Männlich
Egal ob 4 Nm oder 20Nm,drehen sollten sie sich.
Bei einem würde es sich nur bei Fahrt lösen und beim anderen die Bolzen aus dem Kopf ziehen.
Drehen sollten sich die Wellen trotzdem.

Vari


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 15:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Mir kam noch ein weiterer Gedanke.
Das ganze "Experiment" fand nur mit dem demontierten Kopf statt.
Evt könnte es sein, dass der Kopf sich durch den Druck der Zylinderbolzen in Position zieht und die Wellen nur dann wirklich frei drehen können.
@marsupilami du hast es auch am freien Kopf ausprobiert, oder?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 16:25 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
nimm wieder die originalen Nocken und alles ist gut.
Ich entsorg Dir dann die Yoshis, schick sie mir zu :mrgreen: :wech:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 17:06 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
dieselbreath hat geschrieben:
Mir kam noch ein weiterer Gedanke.
Das ganze "Experiment" fand nur mit dem demontierten Kopf statt.
Evt könnte es sein, dass der Kopf sich durch den Druck der Zylinderbolzen in Position zieht und die Wellen nur dann wirklich frei drehen können.
@marsupilami du hast es auch am freien Kopf ausprobiert, oder?



Jap - freier Kopf lag da so rum

Im eingebauten Zustand hast Du noch die Kette um die Nocken liegen - geht noch schwerer hängt noch jede menge dran
Mess das mit den Plastikstreifen - ist besser.
Wenn man alles betrachtet, musst Du auch die unterschiedlichen Oberflächen im Betrieb sehen. Kopf Aluminium dehnt sich weiter, also wird es lockerer und Nocke in Stahl mit andere Ausdehnung.
Und warum läuft ein kalter Motor schwerer??
Wenn sich wirklich die Nocke frei drehen lassen sollte im kalten Zustand hast ein elendisches geklapper und im warmen?- wo was klappert is ne Unwucht.
Der Rest geht danach in den Schrott

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 17:07 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
marsupulami hat geschrieben:
dieselbreath hat geschrieben:
Mir kam noch ein weiterer Gedanke.
Das ganze "Experiment" fand nur mit dem demontierten Kopf statt.
Evt könnte es sein, dass der Kopf sich durch den Druck der Zylinderbolzen in Position zieht und die Wellen nur dann wirklich frei drehen können.
@marsupilami du hast es auch am freien Kopf ausprobiert, oder?



Jap - freier Kopf lag da so rum

Im eingebauten Zustand hast Du noch die Kette um die Nocken liegen - geht noch schwerer hängt noch jede menge dran
Mess das mit den Plastikstreifen - ist besser.
Wenn man alles betrachtet, musst Du auch die unterschiedlichen Oberflächen im Betrieb sehen. Kopf Aluminium dehnt sich weiter, also wird es lockerer und Nocke in Stahl mit andere Ausdehnung.
Und warum läuft ein kalter Motor schwerer??
Wenn sich wirklich die Nocke frei drehen lassen sollte im kalten Zustand hast ein elendisches geklapper und im warmen?- wo was klappert is ne Unwucht.
Der Rest geht danach in den Schrott

Ach ja die Nocke ist auch nicht rollengelagert. Is in Japan zu teuer - Lexus hat sowas...
Aber schreib doch mal Dominik Klein an. Der müsste es doch auf alle Fälle wissen.

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 17:50 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Vllt. haben wir ja Glück und der liest zufälligweise mit? ;-) Super nervig, ich baue gerade auf der Arbeit einen R6 Motor zusammen und bin jetzt erst beim Kopf angekommen. Wäre ich ein paar Schritte weiter hätte ich zumindest eine Referenz...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Dez 2019, 18:13 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 229
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
@XJR1200Viper ;-) ich kenne evt. jemanden der noch welche verkauft. Ich weiß nur nicht, ob ich noch auf dem neusten Stand bin. Soll ich mal fragen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fernlicht lässt sich nicht ausschalten ... / Läuft wieder !!
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Brak_Talk_2
Antworten: 20
Tacho bewegt sich erst ab 50 km/h
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: xjrrolf
Antworten: 5
USD-Gabel pimpen lassen?
Forum: Fahrwerk
Autor: fluffy
Antworten: 10
Kann man sich eine 4 in 1 Anlage ohne Spezialwerkzeug ...
Forum: Auspuff
Autor: alexjr
Antworten: 20
Sitzbank beziehen lassen
Forum: Firmen
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau, Erde, Liebe, Serien, Yoshi

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz