Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 15:51 
hallo,
wie oben geschrieben will ich die die Steuerzeiten der Ventile genauer einstellen, also nicht auf früh oder spät sonder genau nach Werksangaben!
Nun zu eigentlichen Frage, habe das Internet durchwühlt und so einiges gefunden, dabei auch immerwieder mal gelesen das man die beim einstellen der Nocke, das zB Einlassventil schon 1mm geöffnet sein sollte! Ähm also Nocken auf 42° vor OT = Ventil schon 1mm geöffnet.
Gilt das immer oder ist das bei der Dicken nicht nötig und die Angaben beziehen sich auf geschlossenem Ventil? Weiß da einer mehr? Weil bei meiner alten CBR hatte ich nicht dieses 1mm Ding hm war ja och nen wenig weniger Raum für Hub.

Gruß Kaiser


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 16:30 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 73
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hundert %iges genaues Einstellen ginge eh nur,wenn du im Nockenwellenzahnrad Langlöcher drin hättest.Dann wäre einstellen auf den Millimeter genau möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 16:39 
jo Langlöcher sind drin in den Rädern also das iss nicht das problem nur wie gesagt die Sache mit dem 1mm

Kaiser


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Sep 2008, 20:04 
I. d. R. (zumindest bei PKW-Motoren) werden die Steuerzeiten Ventil öffnet immer für 1 mm Ventilhub angegeben. Das hat damit zu tun, dass die Kontur der Nocken im Übergang vom Grundkreis auf die Hubkontur etwas (ich sage mal) unscharf ist. Will damit sagen, dass der Punkt des Beginns der Hubkontur quasi unauffindbar ist und so immer ein Fehler zu erwarten ist. Deshalb hat man schon vor Urzeiten die Festlegung getroffen, dass man den Winkel bei 1mm Ventilhub angibt. Den Milimeter Ventilhub kann man sehr exakt messen und damit dann die Position der Nockenwelle sehr exakt einstellen.

Jetzt bleibt nur noch die Unsicherheit, dass es bei der Dicken anders sein könnte. Glaube ich persönlich aber nicht.

Pumuckl-BS


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ventile einstellen
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Hinterradaus- & Einbau, wie genau
Forum: Reifen/Räder
Autor: nofear
Antworten: 4
Leerlaufdrehzahl einstellen
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Blazuj
Antworten: 21
Drosselklappenpoti einstellen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Vergaser einstellen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz