Aktuelle Zeit: Fr 3. Feb 2023, 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorwechsel RP06 1300 auf 4PU 1200
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 16:03 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo ihr lieben
Habe einen kompletten Motor einer XJR1300 RP06 gekauft. Das einzige was bei diesem fehlt ist
das orig. CDI Gerät zu diesem Motor. Der 4PU Motor ist noch komplett
Meine Frage was benötige ich zusätzlich um diesen Motor in meine 1200er 4PU Bj.95 zu verpflanzen.
Die 4PU hat bereits 197.000 km runter, es klappert die Steuerkette und diese kann auch nicht mehr nachgestellt werden.
Muss Motor ca. 1 Minute laufen lassen bis sich die Steuerkette eingeklappert hat ;-)
Ölverbrauch ist nicht nennenswert, noch orig. Kupplung verbaut. Motor soll NICHT getunt werden.
Welches CDI müsste ich kaufen, das der RP02 ?? Das der RP06 geht ja nicht da ich zwei Stecker am Bike habe.
Wäre für hilfreiche Antwort dankbar.
Habe paar Kleinigkeiten zum tauschen für passendes CDI
MfG Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 16:41 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1859
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Ja, die der RP02

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 17:44 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 09:15
Beiträge: 98
1200 er Zündung in den 1300er Motor-
geht das nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 20:08 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
XJR1200Viper hat geschrieben:
Ja, die der RP02

Erstmal danke für Antwort. Könnte ich auch die Vergaser der 4PU in die RP02 einbauen. Wenn es sein muss unter auswechseln der Düsen u.s.w. Mfg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2021, 05:15 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1859
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
geht alles, man kann den 1300er Motor auch mit 1200er CDI fahren und natürlich auch den 1200er Vergaser nehmen (mit leichten Düsenänderungen an RP02 Serienbedüsung). Der 12er Vergaser ist meiner Meinung nach eh der länger haltende, da die schwarze Beschichtung der Gasschieber fehlt, die sich erfahrungsgemäß mit den Jahren stark abreibt

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2021, 11:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
XJR1200Viper hat geschrieben:
geht alles, man kann den 1300er Motor auch mit 1200er CDI fahren und natürlich auch den 1200er Vergaser nehmen (mit leichten Düsenänderungen an RP02 Serienbedüsung). Der 12er Vergaser ist meiner Meinung nach eh der länger haltende, da die schwarze Beschichtung der Gasschieber fehlt, die sich erfahrungsgemäß mit den Jahren stark abreibt


Danke für die Antwort.
In meinem Alter hat man(n) schon mal paar Denkfehler ;-)
Lieber zweimal fragen als einmal kaputt
das bedeutet wie in der Teileliste beschrieben, Vergaserbedüsung Serie 1300 RP02
Hauptdüse 95
Düsennadel 5D96-2
Leerlaufluftdüse 127,5
in den Vergaser der 4PU einbauen! Und wie sieht es mit den Ansaugstutzen aus, habe im Moment nur die orig. der 4PU :-(
MfG Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2021, 11:33 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1859
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Hi Klaus,
der 1300er hat halt rund 50ccm mehr als der 1200er, aber keinerlei Sensoren oder ähnliches, daher ist es absolut überflüssig, den Kabelbaum und CDI der RP06 zu verbauen. Nur der geringfügig größere Hubraum muß vergaserseitig angepasst werden.
Dazu mußt Du von der 1200er Bedüsung die Düsennadel von original 5D66-3/5 auf 5D96-2 wechseln und die Leerlaufluftdüse von 135 auf 127,5. Entweder die Düsen bei Topham bestellen oder im Internet irgendwo (www.motorradbay.de ist ganz gut). Falls der Vergaser eh mal überholt werden sollte, wären so Keystersätze für RP02 (KY0615NR für 35€ pro Vergaser) ganz hilfreich, da ist alles dabei und die Dinger taugen was.
Ansaugstutzen der 1200er und 1300er sind auch gleich, brauchst auch nicht tauschen, außer sie sind rissig.
1200er CDI muß auch gehen, die RP02er bietet halt noch die Fehleranzeige im Drehzahlmesser durch Zeigerausschlag als extra und ist gebraucht für 50€ meist erhältlich.
Gruß Erich

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Aug 2021, 17:35 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Danke für Eure lieben Hinweise =;
Habe komplett 4x Keystersatz für RP02 Motor gekauft.
Den Zustand der motorseitigen Ansaugstutzen muss ich mir erst anschauen ebenso Luftfilterkasten seitig (Umbau ist eh Winterarbeit).
Bin gerade beim einlesen in Bezug SLS abklemmen 8-[ :thumbright:
MfG Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Aug 2021, 18:15 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 18:18
Beiträge: 333
Wohnort: Herkersdorf
Motorrad: XJR 1300 SP
Geschlecht: Männlich
welche 4PU hast Du? Die wo man Licht links oder rechts am Lenker einschaltet?

Der PickUp könnte Probleme machen.

@XJR1200Viper: Weißt Du noch wie Du meine CDI getestet hattest. Es lag am Pickup, dass nur die 4PU CDI lief.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Aug 2021, 20:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Feb 2008, 07:43
Beiträge: 365
Wohnort: Hösbach
Motorrad: 4PU schwarz
Geschlecht: Männlich
burner99 hat geschrieben:
welche 4PU hast Du? Die wo man Licht links oder rechts am Lenker einschaltet?

Der PickUp könnte Probleme machen.

@XJR1200Viper: Weißt Du noch wie Du meine CDI getestet hattest. Es lag am Pickup, dass nur die 4PU CDI lief.

die 95er hatte anderen Kabelbaum :thumbright:

_________________
der mit dem leichten Dialekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Nov 2021, 14:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo
Erstmal vielen Dank für eure Hilfestellungen. Habe am Motor RP06 das SLS entfernt und mit
Metallknetmasse die 4 kleinen übriggebliebenen Stutzen verschlossen.
Frage: Können diese 4 Stutzen irgendwie entfernt werden :-?
Alles andere ist Winterarbeit (Vergaser, CDI...) werde aber 2022 berichten wie alles ausgegangen ist.
Habe wenig Zeit, bin Rentner geworden \:D/ ;-)
Allen User'n ein frohes Fest :occasion6: und guten Rutsch in 2022 :occasion5:

MfG Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Nov 2021, 19:08 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mai 2014, 05:47
Beiträge: 171
Wohnort: nähe Lübeck Schleswig Holstein
Motorrad: RP02, FJ-1XJ, K1300S
Kannst mit der Knetmasse Pech haben. Wenn der Motor noch nicht eingebaut ist, dann geh mit dem Ding zu nem Motorinstandsetzer, lass dir die Stutzen rausziehen, Gewinde reinschneiden und 4 Bolzen eindrehen. Kostet meistens so 10-15 Euro pro Stutzen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Dez 2021, 11:37 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Peter-aus-A hat geschrieben:
Kannst mit der Knetmasse Pech haben. Wenn der Motor noch nicht eingebaut ist, dann geh mit dem Ding zu nem Motorinstandsetzer, lass dir die Stutzen rausziehen, Gewinde reinschneiden und 4 Bolzen eindrehen. Kostet meistens so 10-15 Euro pro Stutzen.


Erstmal Danke
Hast Recht habe beim einsetzen der Knetmasse noch eine Schraube reingesteckt ](*,) Wahrscheinlich dadurch etwas Knete in den Stutzen gedrückt. Werde jetzt versuchen mit einem Dremel die Stutzen abzuschneiden und schauen ob sich etwas im Inneren befindet :-k Beim dremeln mit einem Staubsauger versuchen zu verhindern das keine Spänne reinfallen. Naja man(n) lernt immer dazu. Berichte später :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2022, 16:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2007, 11:17
Beiträge: 125
Wohnort: Kalbe
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo Fan-Gemeinde
Habe festgestellt das beim fahren mit dem RP06 Motor mit orig. Kettensatz der 4PU die Drehzahl zur Geschwindigkeit zu hoch ist.
Hab mir jetzt einen Kettensatz der RP06 bei Louis gekauft Kettensatz 530 Xjr 1300 Baujahr 02-06 112/18/39
Meine Frage ist:
Passt dieses Kit in die 4PU rein ? Das vordere Ritzel hat bei der 4PU ja nur Ritzel/Kettenrad:
530 110/17/38
MfG Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2022, 18:18 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1859
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Ja, darfst nur nicht mischen. Alles von einem Kettenkit.
Die 1200 hat als einzige eine 532er Kette samt Ritzel und Kettenblatt.
Die 1300er nur die 530er Kette samt passendem Ritzel und Kettenblatt. Aber Aufnahme und Befestigungsradius passen

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

XJR 1300 Kupplungshebel an XJR 1200?
Forum: Technik allgemein
Autor: pxter
Antworten: 2
Suche ABE für Devil high up 4in2 Carbon XJR 1200/1300
Forum: Auspuff
Autor: KR97
Antworten: 0
XJR 1200/1300 ENDTÖPFE
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Rahmen 1200 VS 1300
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Tags

CD, Erde, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz