Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 00:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorentlüftung
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 10:21 
Moin an die Schraubergemeinde.Hab da ein Prob und bin auf der Suche nach Antworten.
XJR 1200 Bj. 96
Ölqualm und Öltropfen treten bei Fahrbetrieb aus einem der Entlüftungsschläuche aus (hatte sie allerdings von Anfag an).Das Moped läuft sonst Prima,aber das Geklecker nervt.

Kann das damit zusammenhängen,dass ein Vorbesitzer die Maschine mit der Dynojet Stage 3 und 4 KN-Einzelluftfilter bestückt hat?

Wo sollte man mit der Suche anfangen?

Ist es Möglich,dass irgendwo im Ölkreislauf ein solcher Überdruck entsteht,dass oben beschriebenes Phänomen auftritt?

Dank schon mal für eure Hilfe.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 10:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 73
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Einzelluftfilter?Und was hat er mit der Kurbelgehäuseentlüftung gemacht?Die geht ja normalerweise in den Luftfilterkasten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 11:48 
Luftfilterkasten gibs nich mehr,da sind nur noch diese Dinger von KN und sonst nix. :-?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 12:47 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 73
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Da is aber am Getriebegehäuse,oberhalb der Kupplung ein Anschluß für die Kurbelgehäuseentlüftung.Was hat der damit gemacht?Hat er den Anschluß einfach blind gemacht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 15:06 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 530
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Eine Lösung wäre den Schlauch nach oben verlängern, das nur noch die Gase austreten. Ist aber logisch wenn der Schlauch recht kurz ist das da Öl mit austritt. ;-) Könnte man aber auch nen Kettenöler davon bauen :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 15:13 
:D Dat mit dem Kettenöler wär auch ne schöne Idee ,aber danke für den Tip werd mir das begucken was an dem Kurbelgehäuse los ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 16:46 
Offline

Registriert: Mi 9. Apr 2008, 14:00
Beiträge: 5
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Sollte es die Gehäuseentlüftung sein, dann leg einfach einen Schlauch vom Anschluß am Gehäuse in einen der KN´s.

Gruß

Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 16:49 
Und der eine is dann ölich,oder wie jetzt. :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 20:54 
Offline

Registriert: Mi 9. Apr 2008, 14:00
Beiträge: 5
Wohnort: Oberfranken
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Ne, da ist nix ölich im Luftfilter :D
Warum auch? Der evtl. entstehende Ölnebel legt sich im Schlauch nieder und läuft nach unten.

Gruß

Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 7. Jul 2008, 22:12 
Na denn werd ich dat versuchen,thanks.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Meine Erfahrung dazu:

Ich hatte eine ganze Zeit lang so einen kleinen Kurbelgehäuseentlüftungsfilter an der Kurbelgehäuseentlüftung ;-) montiert.

Bild

Hat auch recht gut funktioniert. Aaaaaber ich bin vorwiegend über Land unterwegs gewesen. Auf der Rückfahrt bei der Paris-Tour habe ich mal mehrere Kilometer auf der Bahn ordentlich Gas gemacht, der Filter hatte auch schon einige Monate auf dem Buckel (war wahrscheinlich bereits etwas zugesetzt) und siehe da ... die komplette rechte Motorradseite war total voll geölt. Was war passiert ... der kleine Filter hat dem Öldruck des Motors nicht mehr stand gehalten und nach und nach das Öl entweichen lassen. Demnach ist die Lösung den Filter direkt auf den Anschluß zu setzen nicht empfehlenswert!!! Man benötigt noch etwas "Schlauchweg". Ich habe nun auch einen Schlauch von der Tülle am Motor in meinem Rau-Luftfilter gezogen und nun scheint es zu gehen. Wirklich Öl kommt da eh nicht mehr an. Maximal etwas Ölnebel und dieser wird dann sofort wieder mit verbrannt (ist dann quasi wie beim Serienluffi).

Du könntest also in der Tat einen Schlauch in einen der Einzelfilter verlegen (finde ich persönlich aber nicht so dolle). Oder es so lösen (meiner Meinung nach schöner):

Bild

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Jul 2008, 19:23 
Find ich gut dat Dingen,wo gibt's den und wie ist denn die genaue Bezeichnung?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2008, 12:36 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 144
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Moin,

einst an einer alten LeMans mal gesehen hatte ich an meiner FJ (mit K&N Einzelfiltern) einfach einen entsprechend langen Schlauch ganz dezent neben dem Nummernschild raus schaun lassen - da ist nie was angekommen.

Heutzutage würde ich warscheinlich auch lieber einen Filter einsetzen.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2008, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Moin,

den Filter auf dem ersten Bild gibt es hier: WILTEC

Der Filter vom zweiten Bild scheint mir ein Louis Teil, welches es dort komplett mit Halteplatte zu kaufen gibt, zu sein.

Den Verbindungsschlauch mußt Du Dir dann noch andersweitig besorgen. Da habe ich aber leider auch keine Adresse parat!

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Motorentlüftung umbauen?
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Popeye
Antworten: 15
Feuerlöscher als Motorentlüftung
Forum: Technik allgemein
Autor: Unforgiven
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz