Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motor dreht nicht sauber durch...
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2015, 14:14 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 13. Jan 2011, 22:41
Beiträge: 29
Wohnort: Birstein
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Servus,

ich hab mir vor kurzem ne RP06 gekauft und hab jetzt ein bisschen Probleme damit.
Im gemütlichem fahren läuft der Motor super ruhig und dreht ganz sauber bis ca. 5000 Umdrehungen.
Wenns denn allerdings ein bisschen zügiger zur Sache gehen soll "verschluckt" sich der Motor.
Bei 3/4 - Vollgas dreht der Motor bis 4500-5000 Umdrehungen noch sauber hoch, allerdings dann geht nix mehr. Es füllt sich an als würde der Motor nicht genügend Sprit bekommen. (Als wenn man auf Reserve schalten müßte)

Ich bin kein wirklicher Schrauber und hab auch dem entsprechend nicht wirklich Ahnung...
Was ich allerdings bis jetzt gemacht habe ist den Tank abgenommen und mir die ganzen Schläuche angesehen. Keiner davon ist rissig oder verhärtet. Dann hab ich mal den Luftfiltereingang zur Hälfte abgeklebt und geguckt was dann beim fahren passiert. Das Problem ist noch schlimmer geworden...
Mit offenem Tank bin ich auch schon mal ne Runde gefahren, das hat aber nix gebracht.

Die XJR ist eine RP06, laut Vorbesitzer wurde letztes Jahr ein Tophamkit verbaut. Luftfilter sieht auch so aus. Am Auspuff wurde allerdings nichts geändert. Ob jetzt andere Düsennadeln und Ansaugstutzen drinne sind kann ich nicht sagen...

Ich hab mir von Manni die 42er Einsätze geholt und auch schon verbaut bevor ich das Moppet richtig gefahren bin. Kann es sein, das es daran liegt?
Bei der Probefahrt bin ich nur relativ verhalten durch die Stadt gefahren, deshalb weiß ich nicht ob der Problem schon vorher da war...

Kann mir einer sagen an was das ganze liegen könnte, bzw. nach was ich mal sehen sollte???


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2015, 15:51 
Durch den Einbau der 42er ändert sich auch das Verhalten. Du solltest mal die Vergaser einstellen lassen, danach ist dieses Problem sicher beseitigt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2015, 14:34 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mai 2007, 17:35
Beiträge: 241
Wohnort: Köln
Motorrad: Mt 09
Geschlecht: Männlich
Oder eine eingeklemmte, abgeknickte Spritleitung?

Vergaser einstellen is aber nach topham einbau immer ne gute Idee.

_________________
Ich will nicht nett sein, nicht auf diese Weise, denn nett sein, ist nur der kleine Bruder von Scheiße.

Zitat von Karsten Krampitz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kupplung trennt nicht richtig bei kaltem Motor
Forum: Kupplung
Autor: BikerTom
Antworten: 14
Nach Tausch der Hinterradlager dreht sich die Achse kaum
Forum: Reifen/Räder
Autor: Jacco
Antworten: 2
Batterie durch zu hohe Spannung defekt & Qualm aus dem Motor
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Unforgiven
Antworten: 10
Hinten hoch und vorne durch
Forum: Fahrwerk
Autor: Tobias
Antworten: 7

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz