Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 09:59 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1212
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Hallole,

musst bei unserem Sardinienurlaub feststellen, dass nun bei schnellerem Galopp meine Digge im Bereich / aus dem Kettenspanner sifft.

Hatte das schonmal wer? Wusste bislang nicht von solche einem Siffleck.

Ist da ne Dichtung oder n O-Ring welcher schlapp machen kann?

Die Digge hat nun 129tkm runter

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 10:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:33
Beiträge: 140
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Moin Richy,

nennt sich Dichtung und sifft MANCHMAL. Kostet nur'n paar cent aber Aufwand ist ein wenig mehr.....

_________________
Gruß Brösel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 11:27 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1212
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Bild

Nummer 10, gelle?

Spanner einfach raus, oder springt da was entgegen?

Aufwand meinste, dass man da so einfach nich ran kommt. Würds im Winter machen, wenn Motor dann mal "raus" kommt

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 15:17 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2052
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 Rp06
Geschlecht: Männlich
Wenn der Gaser raus ist ist es wesentlich einfacher, und nein es springt nichts raus aber die eigene Feder drückt ihn raus deshalb das merkst du auch ist er immer leicht unter Spannung. ;-)

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Mo 21. Sep 2015, 17:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:33
Beiträge: 140
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Richy hat geschrieben:
Bild

Nummer 10, gelle?

Spanner einfach raus, oder springt da was entgegen?

Aufwand meinste, dass man da so einfach nich ran kommt. Würds im Winter machen, wenn Motor dann mal "raus" kommt



YAP!! Nummer 10 ist richtig. Wie Manolo schon geschrieben hat, ist die laaaange Schraube hinten, die mit der Kupferdichtung, ein wenig unter Spannung. Beim Zusammenbau drauf achten, daß der Spannmechanismus nach unten zeigt und das dieser vollkommen "entspannt" , also vollständig eingeschoben, sein muß. Wenn der Motor eh draußen ist... Null Problemo, aber schau' Dir mal den Spanner genau an ob der Druckpilz nicht schon "bröselt"..... :mrgreen: :mrgreen:
YAMSAN hat die Kettenspanner ein wenig geändert ab RP06??? oder war's doch schon RP02???

_________________
Gruß Brösel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner "sifft"
BeitragVerfasst: Do 24. Sep 2015, 10:05 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 492
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Hallo,
@Richy:
Bei meiner hatte ich anlässlich einer gleichgelagerten Undichtigkeit festgestellt, dass auf dem Motorblock ein Grat auf der Dichfläche des Spanners war. Ein Fräsfehler bei der Produktion. Das hätte auch eine neue Dichtung nicht nachhaltig hinbekommen. Ich habe mit Dichtungssilikon (Dirko braun) zusätzlich gearbeitet. So ist das jetzt seit mehr als 60.000 km dicht. Schau Dir also die Dichtungsfläche auf der Motorseite genau an.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >115.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schwarze "Teilchen" in der Kupplungsflüssigkeit
Forum: Kupplung
Autor: Kaffeesatz
Antworten: 18
LED-Blinker "Barrel"
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
6" R1 Felgen einbau Hilfe
Forum: Reifen/Räder
Autor: xjr-ratte
Antworten: 5

Tags

Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz