Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 13:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 10:17 
Offline

Registriert: Di 17. Jul 2018, 10:15
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Hallo Leute,

ich hatte nun schon einige Motorräder, darunter auch so Dickschiffe
wie Cb1300, eine 1400er GSX, FJR1300.....
alle diese Mopeds hatten IMMER einen Verbrauch von unter 6 Litern.

Nun hole ich mir ein RP19, weil mein Bruder eine RP04 hatte, und mir
das Teil einfach optisch gefällt und eigentlich top ist, und plötzlich
habe ich bei normaler Fahrweise einen Verbrauch von 7 Litern,
auf der Autobahn waren es sogar 8,7 Liter.

Passt hier was nicht?

denn die anderen waren teils sogar schwerer und hatten alle mehr PS.

:-k


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 10:43 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 88
Das kann man pauschal nicht sagen. Bei mir ist es auch so dass ich die XJ900 mit 4,5-5,5 ltr. fahre und die VFR750 nicht unter 6 ltr. zu bekommen ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 11:16 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 08:02
Beiträge: 1352
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Also ich verbrauche zur Zeit mindestens 5 Liter Wasser und an die 1 Liter Kaffee am Tag ;-)

Es kommt schon drauf an, wie du fährst....

_________________
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch,von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 11:53 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 14:24
Beiträge: 412
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Behalte mal die Leerlaufdrehzahl im Auge. Beim Starten ist diese, egal ob kalt, oder warm bei ca. 1500 und geht erst dann auf ca. 1000 wenn du paar Minuten gefahren und dann stehen geblieben bist. Wenn du nicht stehenbleibst bleibt die hohe Drehzahl.

Es gibt hier im Forum einen Thread. Ich glaube RP19, Verbrauch, oder so...


Gruß

Kini


Zuletzt geändert von Kini am Di 31. Jul 2018, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 11:57 
Beim Autokauf achte ich schon auf den Verbrauch, beim Motorrad weniger. Bei meiner xjr 1200 gehen so im Schnitt zwischen 7 und 8 Liter durch, bei moderaten 80 bis 100 km/h auf der Landstraße. Wenn es dann Zeit wird, fahr ich zur Tanke und nehme die teure Plörre, trinke selber ja auch kein Oettinger


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 12:11 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 2090
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 Rp06
Geschlecht: Männlich
RP02 war im Verbrauch meisten am besten meine RP06 Verbraucht auch 7-8 Liter trotz einiger umbau Maßnahmen..... :) Spaß kostet, und die neueren Teile sind nu auch nicht sparsamer geworden, nur der Tank wurde kleiner...... :)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 12:41 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 10:55
Beiträge: 1397
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Zwar wurde schon alles gesagt - aber noch nicht von allen:

- der Verbrauch ist aus dem Stand natürlich Fahrer-spezifisch - wenn Du sie schindest, sind auch 10 Liter möglich
- meine Vmax bekomme ich sogar auf 12... :whistle:

Aber zu Deinem speziellen Problem: ich habe bei meinen beiden den Verbrauch in den Bereich um die 6 gebracht, nachdem ich zwei Sachen beherzigt habe:

- wenn man nach dem Anlassen sofort losfährt, muss die Fuhre irgendwann bald danach mal stehen - also richtig "stehen". Du merkst an der Ampel, dass die Leerlaufdrehzahl von (je nach Außentemperatur) 1.500-2.000 U/min auf ca. 1.000 U/min runtergeht. Das braucht sie, das ist so. Period

- einfacher: anlassen und bei laufendem Motor fertig anziehen. Dann kann man es hören, wie sie niedriger dreht

Das ist aus meiner Sicht aber nur die halbe Miete. Einen echten Gewinn habe ich dann durch die geänderten Auspuffanlagen erzielt - die 50th mit dem Akra braucht zwischen 6 und 7, die Racer mit dem SC zwischen 5,5 und 6,5 l/100 km. Die Originaltöpfe sind extrem zugestopft und würgen die Fuhre richtiggehend ab. Da kann sie mit den anderen Rohren wesentlich freier atmen und besser laufen tut sie auch.

Und wenn einer mault: die Racer ist im Juni mit dem SC mit Bravour durch die AU gekommen. Nein, ich habe keinen Kat im Endtopf.

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 13:07 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Okt 2016, 09:53
Beiträge: 380
Wohnort: Hameln
Motorrad: 60th
Kini hat es gesagt: wenn du nicht nach einer gewissen Zeit - bei kaltem Motor etwas länger, bei warmem Motor entsprechend kürzer - kurz anhälst, damit sich die Drehzahl wieder auf 'normales' Standgasniveau absenkt, fährst du die ganze Zeite im angereicherten[fetten?] Modus.

Man kann von einer echten Marotte sprechen und es ist ein Witz, dass das offensichtlich bei allen RP19 seit Baujahr 2007 besteht. Ist mir ein Rätsel, warum das innerhalb von 10 Jahren Bauzeit kein kleiner und schlauer Japaner abstellen konnte.
Aber ob der Hobel im Standgas-hoch-Modus auch wirklich mehr Sprit durchjagt, kann man wohl nur testen, indem man mal ein und dieselbe Strecke zweimal durchfährt.

An diese Kleinigkeit kann man sich aber schnell gewöhnen. Und sieh es positiv: kein festgegammelter Chokezug, kein Moos in Schwimmerkammern, keine undichter Benzinhahn, kein Benzin im Öl, keine verstopften Düsen. Und beim 15/16er Modell muss man vielleicht öfter Sprit fassen, aber dafür ist Tankrost auch kein Thema mehr ;-)

Meine braucht bei zügiger Fahrweise zwischen 5,5 und 6,2 Liter. Mit SC-Endrohr und K&N-Filter.

_________________
Glücklicherweise fahre ich keine ''Dicke'', sondern eine XJR...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 13:31 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 14:57
Beiträge: 793
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Einfacher test hierzu, wärend der fahrt einfach die Kupplung ziehen und Gas schließen, wenn mehr wie ca. 1000 U/min anliegen, dann bist du im "Kaltlaufmodus".

Es gibt zwei schritte die bei erhöhten Standgast geregelt werden einmal ca 1500 U/min und dann ca. 1250 U/min.
Zumindestens habe ich in den über 40tkm nur diese beiden Drehzahlanhebungen beobachten können.

Viele Grüße
Sven

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 13:36 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 09:21
Beiträge: 72
Wohnort: WE
Motorrad: XJR 1300 C (RP19)
Tombstone hat geschrieben:
Zwar wurde schon alles gesagt - aber noch nicht von allen


Schon wegen Dir bin ich hier gerne.

Grüße, Yps


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 14:32 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:03
Beiträge: 46
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
Fahr ich den Tank in einem Rutsch leer, steht ne 5 vor dem Komma. Gurgel ich unter der Woche, jeden Tag auf Arbeit, sind es 7,5 Liter die durchlaufen.
Auch so ne Weisheit. ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 19:08 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2017, 20:38
Beiträge: 104
Motorrad: XJR RP19
Wodurch wird denn bei der RP19 die Drehzahl erhöht? Durch fetteres Gemisch ist klar. Wird das durch einen Temperatursensor
gesteuert? Besteht die Möglichkeit, der Steuerung, von extern "Motor warm" zu signalisieren? Auf jeden Fall
scheint die Warmlaufphase bei höheren Außentemperaturen geringer zu sein. Die deutlich erhöhte Drehzahl ist oft nicht nötig, bzw. wäre
es schön wenn man das manuell auf Normalbetrieb umstellen könnte.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 19:14 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 14:57
Beiträge: 793
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Temperatur Sensor ist am Geweih hinter der Lampe.
Auch bei 30 Grad startet die Maschine im kaltlauf Modus.
Regelt dann aber viel schneller runter, quasi bei Handschuh und Helm anziehen.

Nach einer Pause , wenn der Motor warm ist, regelt er fast sofort runter bzw. gar nicht erst hoch.

Musste ich aber nochmal beobachten, sowas beachtet man irgendwann nicht mehr.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 19:27 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2017, 20:38
Beiträge: 104
Motorrad: XJR RP19
Dann bräuchte man nur den Sensorwarmwiderstand aufzuschalten, wäre mal ein Versuch wert.
Im Prinzip ist es ja egal, nur kann ich den Motor morgens um 6 nicht erst warmlaufen lassen, dann sind alle wach :-)
Wäre schon praktisch eine Art manuellen Choke zu haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hoher Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 19:32 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 14:57
Beiträge: 793
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Kannst auch losfahren und nach 3 km kurz anhalten, dann regelt er runter.
Ich hab nix mittlerweile daran gewöhnt und kann meinen Motor auch nicht vor der Tür ewig laufen lassen.


Meine MT01 RP18 hat ein ähnliches Verhalten mit dem Kaltlauf, allerdings regelt diese im Rollen mit gezogener Kupplung runter. Man muss nicht anhalten damit die regelt.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nicht höher nur ein klein wenig tiefer.
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 18
Schalthebel etwas höher stellen?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Schlechter Motorlauf und hoher Verbrauch
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Jung-Siegfried
Antworten: 4
Hoher Ölverbrauch
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Tags

Auto, Bahn

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz