Aktuelle Zeit: Sa 25. Jun 2022, 15:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 16:29 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
Hi folks,

hab schon ,mehrmals Ölfilter gewechselt aber jetzt kriege ich das Ding nicht dicht..
Habe beide Dichtungen mit gewechselt, keine Kabel eingeklemmt aber und mit 15Nm angezogen
aber das Teil suppt sobald ich Motor starte :evil:

Was kann das Sein ?????

Bin um jeden Tipp dankbar !!!

Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 16:36 
zu fest gezogen und riss im deckel is ja nur aluläum?

bau nochmal ab und schau genau nach.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 16:39 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 725
Motorrad: RP06
hast du die nase am ölfiltergehäuse auch tatsächlich in die aussparung hierfür am motorgehäuse korrekt reingeschoben? ich mach das, seit es mir auch mal passiert ist, immer mit 'ner kleinen taschenlampe im mund um den "zielbereich" gut ausgeleuchtet zu bekommen, damit ich ganz sicher bin, dass die ölfiltergehäuse-nase an der richtigen stelle ist, drück dann in dieser position das ölfilterghäuse gegen die feder und schraub dann sofort den schraubbolzen rein.

oder hast du etwa einen riss in deinem ölfiltergehäuse!? :scratch:

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 16:50 
oh oh Willkommen im club :mrgreen:
Ich glaube das ist jedem schon mal passiert :mrgreen:
machs wie Thomas sagte dann klappt´s wenn der Deckel keinen Riss hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 16:59 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
ja das mit der Nase habe ich schon so gemacht das das Filtergehäuse dort reinpasst,
wegen Riss im Gehäuse muss ich nochmals schauen, wie gesagt die letzen paar mal
ohne Probleme weiss der Geier was hier nicht sauber passt.

Also nochmals ran...

Danke mal Jungs für Eure schnelle Antworten, das Forum hier ist einfach TOP !!!

Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 17:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 23:35
Beiträge: 130
Wohnort: aachen/land
Motorrad: rp06
Geschlecht: Männlich
nabend...

ich frag mal ganz dumm! :mrgreen:

am nehmerzylinder der kupplung sifft es ja nicht, oder? hattest du den ab und vergessen.... :wech:

nichts für ungut. falls dein gehäuse defekt ist...sollten einige auf halde liegen haben, ggf einfach mal nachfragen!

lass in jedem fall mal hören, wo der hase im pfeffer lag!

viel spaß noch und komm gut rüber nach 2012!

aus aachen...tobias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 18:06 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
So, hier die Wasserstandsmeldung \:D/

Habe das Dinges nochmal abgemacht, kein Riss etc. zu sehen. Hab dann einfach aus
Verzweiflung nen anderen neuen Filter mit Ringen verwendet, dann mit Thomas seiner Methode
(Taschenlampe ins Gebiss und genau darauf achten das die Kerbe in die Nut geht)
das Dingens zum vierten Male wieder eingebaut, mit 15Nm angezogen, Kiste an, Augen
zu............KEINE SUPPE MEHR....... :thumbright:

Ursache ist zwar jetzt schwierig da ich Filter und Dichtungen neu genommen habe, aber
Glaube eher das das Dinges nicht richtig in der Kerbe war, wobei ich wie gesagt das ganze
schon mindestens 5 mal ohne Problem gemacht habe.

Also, zum klassischen Problem mit dem Kabel einklemmen bitte peinlichst genau darauf
achten das das Ding beim Einbauen richtig sitzt ;-)

Hab zwar jetzt ne kleine Sauerei wegen Öl auf Boden, hab aber nen super Ölentferner, einfach
drauf, trocknen und wegfegen, Boden ist dann wie neu.

Nochmals Danke für Eure Tipps und Anteilnahme und nen guten Start nach 2012 und ein
knitterfreie Saison O:)

Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 17:25
Beiträge: 13
Wohnort: Paderborn
Motorrad: RP 02
Geschlecht: Männlich
Mit der Nase geht ganz schnell. Beim anschrauben einmal kurz etwas locker lassen , schon hat sich das Gehäuse ein bißchen mit gedreht! ::roll:

_________________
Gruß Martino
Leben und Leben lassen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Dez 2011, 21:15 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Aug 2010, 10:04
Beiträge: 249
Wohnort: Duisburg
Motorrad: RP 10 BJ. 2006
Geschlecht: Männlich
Ja die kleine Nase am Ölfilterdeckel ist mir auch in sehr guter Erinnerung......auf einml rastete es ein.....welch Überraschung..... ](*,)

_________________
Lieber der König unter den Ärschen als der Arsch unter den Königen [-X


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2011, 09:27 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 27. Sep 2009, 04:28
Beiträge: 469
Wohnort: Waltrop
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Das Problem habe ich nicht.
Ich sag nur Adapter. Wurde ich immer wieder einbauen.
Keine große Schrauberei keine oeligen Finger alles bestens

_________________
Gruß
Jörg
____________

XJR-Stammtisch Castrop


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2011, 10:00 
tutnix hat geschrieben:
Das Problem habe ich nicht.
Ich sag nur Adapter. Wurde ich immer wieder einbauen.
Keine große Schrauberei keine oeligen Finger alles bestens

So siehts mal aus - sehr empfehlenswert!!!
http://wp10616224.wp266.webpack.hosteurope.de/shop/product_info.php?products_id=9&XTCsid=mgetk0693nb89s784e5difclc0
Bild
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2011, 11:02 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
mmmm...Ölfilteradapter wäre natürlich auch ne Lösung, in dem Link von GeBI wird er aber nur
für die1300er angeboten, denke aber der passt aber auch auf ne 1200 4PU ?!

Oder ?

Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2011, 11:27 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 615
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
fritzthecat hat geschrieben:
mmmm...Ölfilteradapter wäre natürlich auch ne Lösung, in dem Link von GeBI wird er aber nur
für die1300er angeboten, denke aber der passt aber auch auf ne 1200 4PU ?!

Oder ?

Gruss,
Fritz


An meiner 4Pu schon. :mrgreen:

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Dez 2011, 11:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 27. Sep 2009, 04:28
Beiträge: 469
Wohnort: Waltrop
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Ja passt und ist zu empfehlen. Alle die ich kenne fahren den schon mehrere 1000km und haben keine Probleme damit. Inclusive meiner einer

_________________
Gruß
Jörg
____________

XJR-Stammtisch Castrop


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2011, 02:09 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 19:53
Beiträge: 583
Wohnort: I.G. Südwest * Filiale Rüsselsheim
Motorrad: (RP06)
Geschlecht: Männlich
GEBi hat geschrieben:
tutnix hat geschrieben:
Das Problem habe ich nicht.
Ich sag nur Adapter. Wurde ich immer wieder einbauen.
Keine große Schrauberei keine oeligen Finger alles bestens

So siehts mal aus - sehr empfehlenswert!!!
http://wp10616224.wp266.webpack.hosteurope.de/shop/product_info.php?products_id=9&XTCsid=mgetk0693nb89s784e5difclc0
Bild
Bild



Seitdem ich das auch habe bin OELISCH GLÜCKLICH :thumbright:

_________________
Ich trete in kein Fettnäpfchen, ich mach gleich einen Bauchklatscher! ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe, Hilfe es quietscht
Forum: Bremsen
Autor: Joker
Antworten: 22
Kiste tot nach schweissen...
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz