Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 19:01 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

vielleicht sind die Filmchen schon bekannt, ich habe bislang noch nichts gefunden. Synchronisation und Ventileinstellung beim Einspritzer (darf man politisch korrekt überhaupt so schreiben?) sind hier ganz gut erklärt.

https://www.youtube.com/user/CLLUK

Gruß,
Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 07:13 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 09:46
Beiträge: 146
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
:thumbright: Danke
Müste auch bei meiner mal gemacht werden. O:)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 16:48 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 21:27
Beiträge: 281
Motorrad: RP19
Petro hat geschrieben:
:thumbright: Danke
Müste auch bei meiner mal gemacht werden. O:)


Habs bei meiner erst geprüft, es war fast gleich, 3mm Differenz max. Und das bei 54.000km

Gruß

jim

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 16:53 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
jim-wormold hat geschrieben:
Petro hat geschrieben:
:thumbright: Danke
Müste auch bei meiner mal gemacht werden. O:)


Habs bei meiner erst geprüft, es war fast gleich, 3mm Differenz max. Und das bei 54.000km

Gruß

jim


Hoffentlich nicht bei den Ventilen...?

Eins habe ich noch, ebenfalls recht anschaulich.
https://www.youtube.com/watch?v=fzDEqWflTCk

Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Do 2. Jul 2020, 17:11 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 21:27
Beiträge: 281
Motorrad: RP19
backsbunny hat geschrieben:
Hoffentlich nicht bei den Ventilen...?


Nö, beim Carbtune.

Gruß

Alex

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 07:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 09:46
Beiträge: 146
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
Die Ventile sind bei 45000 km kontroliert worden. :thumbright:
Was noch gemacht werden muss, ist die Synro der Einspritzanlage.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2020, 08:33 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Kini hat dazu eine sehr gute Anleitung erstellt:

45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/rp19-einspritzer-drosselklappen-synchronisieren-t49252.html

Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Sa 4. Jul 2020, 07:25 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 09:46
Beiträge: 146
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
Danke, Christian. :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2021, 15:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

ich hole dieses Thema nochmal hoch: nachdem meine RP19 doch etwas rauh lief, habe ich mir das nötige Equipment für eine Schlauchwaage besorgt, um die Synchronisation erstmal zu prüfen und ggf. einzustellen. Trotz einer Inspektion Anfang diesen Jahres in der Fachwerkstatt lagen alle Zylinder deutlich auseinander. Da wurde wohl eher leidenschaftslos gearbeitet?

Inspiration fand ich hier: 45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/rp19-einspritzer-drosselklappen-synchronisieren-t49252.html

Benötigtes Material: ein möglichst weiß lackiertes Brett von 150cm Länge, zehn Meter Schlauch mit 8mm für die Waage, acht Meter mit 4mm Durchmesser, alle eher dickwandig, zum Anschluss an die Drosselklappen, eine entsprechende Anzahl Verbinder, Reduzierstücke, T- Stücke. Vielleicht noch Silikonschlauchstücke für den Anschluss direkt an Motor, wegen der enstehenden Hitze zu empfehlen. Sonst immer darauf achten, dass etwas Distanz zum Motor bleibt.
Medium: normales Motoröl, darf auch gebrauchtes sein, bis zu einem Spiegel von halber Höhe einfüllen. Bei mir reichten max. 130ml.
Eine Skala braucht es nicht, wenn die Schläuche direkt nebeneinander verlaufen!

Vorgehen wie in dem oben zitierten Thread von Kini: Seitenverkleidungen runter, Tank lösen, etwas nach hinten ziehen, anheben und mit einem Holzstück abstützen, die Unterdruckschläuche der Drosselklappen mit Schlauchwaage verbinden. Die dickeren Schläuche auf jeden Fall oben über das Brett verlegen!

Gestern habe ich den Motor erst warmlaufen lassen, dann mit der Synchronisation begonnen. Da das Öl etwas langsam reagiert (bessere Dämpfung!), wurde die Kiste zu schnell heiß, bevor eine finale Einstellung möglich war.
Also heute morgen nochmal ran, Motor gestartet, und vorher die Drosselklappe von Zylinder 3 entsprechend vorjustiert: erst ganz schließen, danach statt 3/4 eine volle Umdrehung geöffnet. Bei langsam warm laufendem Motor die anderen Drosselklappen permanent vorsichtig angeglichen: erst Zylinder 1 mit 3 abgeglichen, dann 2 und 4. Zwischendurch stets kurze Gasstösse. Als die 90 Grad erreicht waren, war's fertig.
Ging dann doch schneller als gedacht! Ergebnis siehe Foto: für's erste Mal reicht mir das, die kleinen Unterschiede im Pegel machen maximal eine zehntel Umdrehung der Bypassschrauben aus, die übrigens nur seeeehr vorsichtig gedreht werden sollten, da sofort eine Änderung eintritt, die aufgrund des trägen Mediums aber etwas verzögert angezeigt wird.

Anschließend alles wieder entfernen, zusammenbauen und eine längere Probefahrt machen: die Vibrationen im Leerlauf sind weniger, um 3.000 /min reduziert. Das Moped hängt besser am Gas, irgendwie "geschmeidiger", und dreht schneller hoch.

Fazit: eine Arbeit, die sich lohnt! Material für ca. 50,- €, knapp drei Stunden Zeit investiert für Herstellung der Schlauchwaage incl. Synchro.
Leider habe ich nur keine Bilder vom ursprünglichen Zustand gemacht, sorry.

Tipp: eventuell sollte man diese Arbeit in der kälteren Jahreszeit machen, da die XJR doch schnell Hitzewellen verursacht. Oder mal zwischendurch nach einer Tour, die Waage steht ja jetzt parat und ist schnell angeschlossen. Und die dritte Klappe kann ja zunächst auf dieser Einstellung verbleiben.

Wer es auch so angehen möchte, viel Erfolg beim Nachmachen! Wie Kini schreibt: es ist kein Hexenwerk! Ach ja, und macht euch keine Sorge, dass euch der Motor das Öl reinsaugt: durch die entsprchende Dichte und die dünneren Anschlussschläuche bleibt in der Regel ausreichend Zeit zum Abstellen des Motors oder für eine Korrektur der Einstellung. Andere Medien (Lampenöl, Petroleum, gefärbtes Wasser (tatsächlich in manchen Anleitungen empfohlen!)) sind da deutlich schneller reagibel... Ich habe allerdings vorsichtshalber alle Bypassschrauben vor dem Starten auf etwa das gleiche Level wie Nr. 3 eingestellt.

Gruß und ein angenehmes Wochenende, Fragen jederzeit,
Christian.

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Sa 3. Jul 2021, 10:16 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 09:46
Beiträge: 146
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
Haste gut gemacht, alles Achtung :thumbright: :thumbright: :thumbright:

Setzt doch ein ZimmerVentilator vor dem Motor, die gibs doch schon ab 15 €.

Wann kann ich mit meiner Dicken zur Einstellung kommen ? O:)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Sa 3. Jul 2021, 13:04 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Petro hat geschrieben:
Haste gut gemacht, alles Achtung :thumbright: :thumbright: :thumbright:

Setzt doch ein ZimmerVentilator vor dem Motor, die gibs doch schon ab 15 €.

Wann kann ich mit meiner Dicken zur Einstellung kommen ? O:)


Danke für den Tipp und das positive Feedback! Und (zusammen) einstellen gern, wir finden bestimmt einen Termin... Ich lerne gerne dazu! ;-)

Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstellarbeiten RP 19
BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2021, 16:17 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 202
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen, nachdem ich einige Threads bezüglich der Synchronisation insbesondere der RP19 gelesen habe, stellt sich mir eine Frage: mir ist aufgefallen, dass das Zeitfenster / der Temperaturbereich für ein gutes Ergebnis ziemlich knapp bemessen ist?
Die Synchronisation scheint zu passen (Motor ist warm), nach kurzen Gasstößen pendelt sich die Schlauchwaage fast perfekt ein. Wobei die Pegel beim Hochdrehen asynchron sind (Einfluss der Lambdasonde?).

Nur kurze Zeit später (bei stärkerem Temperaturanstieg des Motors trotz Ventilator) weichen die Werte dann im Leerlauf wieder zunehmend ab.

Wird die Einspritzanlage eventuell zu heiß? Unterm Tank wird's schon heftig warm. Dafür würde sprechen, dass der Leerlauf bei sehr warmem Motor beim Ampelstopp unruhiger wird und er etwas höher dreht.
Ihr merkt: ich bin da eher laienhaft unterwegs, für'n BMW Boxer hat's gereicht...

Danke für eure Unterstützung!

Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

USA, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz