Aktuelle Zeit: So 25. Jul 2021, 05:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 19:23 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
Hi folks,

bin meine Dicke (xjr1200) dieses Jahr nicht viel gefahren, nichts desto trotz habe ich vor kurzem die Ventile neu einstellen lassen weil das nötig war und ich im Frühjahr nicht in den grossen Run beim Händler laufen wollte.

Alles soweit gut, nun bin ich diese Woche 2 mal gefahren wobei das Mopped draussen stand.
Dabei habe ich zum ersten mal festgestellt das das schalten wenn das Mopped noch kalt ist unangenehm
schwer ist ich musste die Gänge am Anfang richtig reinprügeln.

Nun gut dachte ich, Öl ist halt noch nicht ganz flüssig nach 20 km wars gut hab die Kiste 2 Stunden abgestellt und beim neulichen Starten und Fahren das gleiche, Gänge gehen Sausschwer rein.
Wie gesagt das verhalten hatte ich noch nie die letzten Jahre, Öl ist letztes Jahr gewechselt ist glaube ich Motul SAW 20....

Was kann das sein ?? falsches Öl ?? Irgendwas mit der Kupplung wobei die eigentlich gut trennt...

Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 19:32 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2613
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Zu viel Öl? Guck mal, ob der Ölstand kurz unter Maximum ist.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 19:33 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
Hi, nein habe ich extra beim Ölwechsel darauf geachtet, Pegel ist in der Mitte....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 20:18 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 22:27
Beiträge: 284
Motorrad: RP19
Neues Öl hilft.

Oft.

Gruß

jim

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 07:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 510
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
20W ist bei den Außentemperaturen schon ziemlich dick. Wenn es schon ein Jahr alt ist, kann es wirklich nicht schaden, es zu wechseln. Kommt auch darauf an, wie du das Mopped bewegt hast, wieviele Kaltstarts, Streckenlängen, Kupplungszustand, Alter von Kupplungsleitung und Bremsflüssigkeit in der Leitung (Irgendwann trennt die Kupplung eben nicht mehr richtig oder Die Dicke des Öls begünstigt die Haftreibung zwischen den Kupplungsscheiben mehr...)

So richtig warm ist das Öl erst nach 50km, es muss auf über 70°C kommen. Dann kannst du es wechseln. Tritt das Problem immernoch auf, hat der Freundliche die falschen Ventile eingestellt.

Und dann kannst du mal 15W40 vollmineralisch probieren, fühlt sich geschmeidiger an auf die Schaltung bezogen.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 10:30 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2011, 10:51
Beiträge: 82
Wohnort: südl. Ruhrgebiet
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Wenn die Gänge schwer reingehen ist auch gerne mal der Kupplungsnehmerzylinder undicht.
Einfach gucken ob im Behälter genug Flüssigkeit ist. Wenn nicht, ist wahrscheinlich die Dichtung defekt. Dazu findest du hier im Forum jede Menge Infos. Abhilfe schaffst du so -Reperatursatz bei Horst Blim bestellen - einbauen - fertig. Ist kein Hexenwerk. :thumbright:

_________________
Gruß aus dem südlichen Ruhrgebiet

"Woanders ist auch scheiße!" - Frank Goosen


Glück Auf
Tom


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 16:24 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2005, 00:24
Beiträge: 688
Wohnort: bei OF an der Maine
Motorrad: XJR1300RP06
Geschlecht: Männlich
Ich kann mich erinnern, dass bei einer XJR an der Schaltwelle ein Rollenlager defekt war.
Damals konnete der Liebe nach einer Zeit der Schwergängigkeit gar nicht mehr schalten.

_________________
Es grüßt...
Bild

Bild


"Ich glaube an ein Leben vor dem Tod."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 20:05 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
Alles klar Jungs, danke für Eure Inputs, werde nächste Woche mal die Plörre austauschen (war eh geplant vor dem Winter) und dabei
auch die Kupplung prüfen ob genug Flüssigkeit drin und ob hier irgendwas leckt.

Danke nochmals und Gruss,
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 20:13 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2613
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Wenn Du den KNZ eh prüfst, kannst den auch gleich überholen. Siehe:

45302369nx35339/kupplung-f139/kupplungsnehmer-reparieren-anleitung-t34377.html

und: 45302369nx35339/xjr-wiki-f143/kupplungsnehmer-reparieren-foto-dokumentation-von-ottono-t43775.html

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 19:15 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jan 2010, 18:50
Beiträge: 38
Wohnort: Bei Böblingen
Motorrad: 1200er Black Beauty
Geschlecht: Männlich
So....habe heute das Öl gewechselt und nochmals die Funktion der Kupplung geprüft. Habe gesehen da etwas zu wenig Bremsflüssigkeit im Behälter war obwohl ich im Frühjahr die Bremsflüssigkeit bei der Bremse und Kupplung geprüft und gewechselt habe, was ich eigentlich jedes Jahr vor der Saison mache.

Habe auch nicht gesehen das auf dem Boden in der Garage irgendeine Pfütze wäre das auf Undichtigkeit etc. schliesst....
seltsam......
However, habe das ganze neu befüllt und entlüftet und jetzt schaltet die Dicke wieder wie früher.

Hab mir jetzt wie empfohlen ein Reparaturkit für den Kupplungsnehmer bestellt und werde anhand der hilfreichen Anleitungen hier im Forum das Teil ausbauen, reinigen und die entsprechende Teile durch neue ersetzen und hoffe das das ganze dann wieder für die nächsten 50.000 Km hält.

Danke nochmals für Eure hilfreiche Tipps und ein knitterfreies Restjahr für die Ganzjahresbiker
Fritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die Dicke wackelt 2 (doch gar nicht)
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Meine Dicke bockt bei 4500 Umdrehungen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Tobias
Antworten: 10

Tags

Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz