Aktuelle Zeit: Sa 18. Sep 2021, 16:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie bekomme ich mehr "Durchzug"?
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 00:30 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:10
Beiträge: 113
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
ich fahre 'ne 2000er SP mit Krausekit.
Laut Diagramm knapp über 120NM, Vmax 2 was weiß ich was dreißig und 132 PS.
Macht soweit ja auch Spaß und in den höheren Drehzahlbereichen tut sich auch richtig was.

Ich bin nur eher ein "schaltfauler gerne Geradeausfahrer" und Liebhaber der leichten Kurven und nicht der Engekurvenfresser mit hohen Drehzahlen in niedrigen Gängen.

Wenn ich also so gemütlich im Fünften auf der Bahn hinter irgend einem Schleicher so mit 100 fahre und der dann Platz macht finde ich die Beschleunigung, ohne Herunterschalten, doch eher unbefriedigend.
Das Gleiche gilt auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten dann z.B. im 4ten in der Stadt oder auf der Landstrasse.
Ich hoffe ich drücke mich verständlich aus, also ich will nicht die ganze Zeit heizen und mit Vollgas und linkem Blinker alle überholen, sondern einfach nur katapultiert werden wenn ich schon bei höheren Geschwindigkeiten in höheren Gängen am Gas drehe.
Eben können wenn ich will.

Wie kann ich das erreichen?
Alltagstauglichkeit soll dabei auch noch erhalten bleiben, Höchstgeschwindigkeit muss nicht steigen, kann von mir aus sogar sinken, wichtig ist mir die Durchzugswerte z.B. 50 auf 90/100, 70 auf 120/130 oder 100 auf 160/170/180 zu verbessern.

Auf 1380ccm erweitern?
Oder was sonst oder was sonst noch?
4 in 1 scheidet aus, auch die Laser Xtrem, ich finde die XJR so wie sie ist optisch total gelungen.
Bitte auch keinen Turbo vorschlagen :-), ich möchte ja in erster Linie gemütlich unterwegs sein.

Oder ist das einfach zuviel verlangt?
MfG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 00:45 
Automatikgetriebe?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 00:47 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:10
Beiträge: 113
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Automatik?
Vom Aspekt der Gemütlichkeit her bertachtet ein guter Vorschlag ... aber leider eher Leistungsmindernd ;-).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 01:19 
verstehe dein Problem nicht.
Genau dafür gibts das Getriebe. Ansonsten schau mal in Richtung Boss Hoss. Die haben glaub ich nur 2 Gänge.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 01:51 
Hallo,

wenn die Höchstgeschwindigkeit, wie Du ja schreibst, nicht wichtig ist, solltest Du es mal mit anderem Ritzel/ Kettenrad versuchen um ne kürzere Übersetzung zu bekommen.
Welche Paarungen da empfehlenswert sind, wissen Andere besser als ich da ich noch XJR- Neuling bin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 09:25 
@Djisaes, also mein Vorschreiber hat Dir schon den richtigen Ansatz geliefert, wenn dies nicht bereits schon geschehen. Ich habe diesen Sommer einen neuen Kettenkit verbaut und dabei auf 18 : 43 umgeritzelt, und ich kann Dir nur sagen es bewirkt genau das was Du möchtest. Die Dicke zieht unten raus viel stärker und eben auch der Durchzug insgesamt ist deutlich besser als zuvor. Auch ich bevorzuge die Schaltfaule Variante und bin super zufrieden seit ich umgeritzelt habe, davor hatte ich den gleichen Eindruck wie Du.

Hoffe gehelft zu haben.

Gruß
Roland


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 10:48 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2005, 16:13
Beiträge: 319
Wohnort: Marburg(Hessen)
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Genau 18/43 und deine Sorgen sind verschwunden und hast ein :D im Gesicht ;-)

_________________
Gruß
Manfred

Zum besuchen unserer Webseiten klickt auf das Bild ;-)

Bild * Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 16:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 435
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Ich habe meine Krause RP02 auch kürzer übersetzt, wegen dem aus den Kehren rausbeschleunigen Problem. Die Serienübersetzung ist ja nicht Fleisch und nicht Fisch. Ich dachte die kurze Übersetzung würde auch nerfen, aber dem ist nicht so. Passt viel besser zum Motorcharakter, man brauch fast nie mehr zurückschalten um ordentlich Druck zu haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 18:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 616
Hb vor kurzem auf 18/41 umgeritzelt mir reicht das schon.Bei 100 am Kabel ziehen und die Fuhre marschiert nach vorne.Also ich gehöre nicht zu den schaltfaulen,daher paßt mir die Übersetzung.Ich fahre von der Haustüre direkt auf die Landstraße und da wäre mir 18/43 zu kurz.Da mußt ja mit 80 rumtuckern zum Warmfahren(ich nehms ziehmlich genau damit)Kleiner nebenefekt,den ich festgestellt habe,der Verbrauch ist sogar etwas zurückgegangen obwohl ich mit dem Gegenteil gerechnet habe.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 19:39 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 564
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
17 - 43 das dingen soll ja steigen :lol: :lol: :lol:

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 19:51 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 419
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
fluffy hat geschrieben:
Hb vor kurzem auf 18/41 umgeritzelt mir reicht das schon.Bei 100 am Kabel ziehen und die Fuhre marschiert nach vorne.Also ich gehöre nicht zu den schaltfaulen,daher paßt mir die Übersetzung.Ich fahre von der Haustüre direkt auf die Landstraße und da wäre mir 18/43 zu kurz.Da mußt ja mit 80 rumtuckern zum Warmfahren(ich nehms ziehmlich genau damit)Kleiner nebenefekt,den ich festgestellt habe,der Verbrauch ist sogar etwas zurückgegangen obwohl ich mit dem Gegenteil gerechnet habe.


Du fährst somit quasi wieder die originale Übersetzung ;-)! Ein Zahn vorne entspricht in etwa drei Zähnen hinten. Mit einem Zahn am Ritzel mehr machst Du Deine drei Zähne mehr am Kettenblatt wieder rückgängig ;-). Deine 18/41 entspricht somit den 17/38 von Kollege Yamaha. Die 18/43er wäre also ein kürzere Übersetzung mit zwei Zähnen mehr gegenüber dem Serienzustand = 17/40

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 20:03 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 616
Öhm :-k Isch bin jetz gerade verwirrt.



:idea:

Ich hatte ja auch die Übersetzung von der RP06 drin.
18/39 So ziehmlich zeitgleich mit dem Einbau des Leistungskits.
Hatte mich schon immer gewundert.Dachte,für 130 PS mußt aber ganz schön viel schalten.dann hab ich jetz quasi wieder die original übersetzung drinne :D Aber dat Ding steigt damit auch.Den ersten kann ich nicht voll aufreißen.
Also mir langts so vollkommen...........
....mit der Quasioriginalübersetzung :roll:
Kann ja spaßeshalber mal nen 17er Ritzel probieren.Aber dann bring ich das Vorderrad ja garnicht mehr auf den Boden :lol:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 20:06 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:10
Beiträge: 113
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Wow,
hallo und danke für die ganzen Infos.
Aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe würde ich mit der 18/43 dann sozusagen dauernd hohe Drehzahlen haben, richtig?
Dann wäre der Aspekt der Gemütlichkeit bei normaler Fahrt futsch :?: oder verstehe ich da was falsch?
Hat wer Vergleiche Drehzahl/Kmh mit original und 18/43 parat.

Was würde denn letztendlich dabei an Endgeschwindigkeit verloren gehen, was bleibt bei etwa welcher Drehzahl übrig und ... ist das legal zu fahren, so von wegen veränderten Abgaswerten?

MfG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 20:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 564
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
als erstes ist jegliches verändern der primärübersetzung nicht legal und nicht eintragungfähig ( da war dieses blöde wort wieder das mich hier schon seit jahren nervt ](*,) ](*,) ) da durch eine kürzere übersetzung zb deine drehzahl im vergleich zur gefahrenden geschwindigkeit wie vorher steigt und du somit ein anderes abgasverhalten bekommst .


gäääääääääääähn :whistle: :whistle: :whistle:
da aber die drehzal bei einer überstzung von 18 zu 43 gerade mal so um die 500 u/ MIN steigt IST DAS GANZE IM GRUNDE VOLL LUSTIG UND ALLES IMMER EINTRAGEN ZU WOLLEN IST FÜRN :bootyshake: :bootyshake: :bootyshake: :bootyshake:

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2008, 20:54 
und ich hab auch noch nie gehört, dass sich die Grünen hinlegen und die Zähnchen nachzählen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

150 Nm für die Hinterachsmutter - ich mach's nicht mehr
Forum: Reifen/Räder
Autor: mabel
Antworten: 41
Suche UNterteil der beiden "Joghurtbecher für RP-10
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: mabel
Antworten: 2
Wo bekomme ich Auspuffblenden für RP10 Bj.2004 U-Kat?
Forum: Auspuff
Autor: Zebulon
Antworten: 0
Kleiner "Umbau" ODER "Endlich Schwarz"
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 23

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz