Aktuelle Zeit: Di 27. Jul 2021, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 08:34 
Hallo Zusammen

Ich bin auf der Suche nach schärferen Nockenwellen für meine XJR 1300 RP06.

Möchte gerne meinem Motor eine Frischzellen Kur verpassen.
Habe gefunden von Yoshimura, hat jemand schon Erfahrung gemacht mit diesen? Oder hat mir jemand eine bessere Variante?
FJ Nocken kommen nicht in Frage, dies schon mal vorweg.
(Zylinderkopf wurde um 1.1mm erleichtert...)

Danke für eure Hilfe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2014, 09:29 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1714
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Entweder bei Ulf Penner nachfragen, wo er die Seriennocken umschleifen lässt (http://www.tuning-fibel.de), Yoshimuras gibt es keine mehr auf dem Markt, weder die SP-1 noch SP-2 Version, nur Orient Express vertreibt sehr ähnliche Versionen noch. Im Internet suchen, mußt Du aber in USA bestellen, kriegst Du aber "günstig" für rund 600€.
Yoshis und die von Penner kosteten eher rund 1100€
http://www.tuning-fibel.de/motorrad_tun ... r-1300.php

http://www.orientexpress.com/p-2400-ori ... hafts.aspx
http://www.orientexpress.com/p-2401-ori ... hafts.aspx

http://shop.yoshimura-jp.com/en/product ... car_id=all

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 07:12 
Vielen Dank für die Antwort.

Hat jemand die von Orient Express schon verbaut? Irgendwelche Erfahrungen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 13:04 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich find den Aufwand recht hoch um noch ein paar mehr kleine Pferdchen rauszuholen.
Mittels Topham Kit sind schnell ein paar Pferdchen mehr da, und mit nem guten Auspuff sind gute 130PS und mehr drin.
Dafür jetzt die Nockenwellen austauschen um vielleicht noch 3-4PS mehr rauszuholen?
Das würde ich meinem Motor nicht antuen wollen.
Hat schon seinen Grund wieso es nur so wenige Nockenwellen gibt, denn der Wunsch dadurch mehr Leistung zu bekommen ist eher gering.
Wer standfeste 150PS und mehr möchte, hat mit dem XJR Motor eigentlich die falsche Wahl getroffen, finde ich jedenfalls.
Joshimura und Over Racing, und alle anderen schönen japanischen Teile, sind leider schwer zu bekommen hier, und wenn dann zu heftigen Preisen.
Über TÜVigkeit der Sachen geh ich hier lieber nicht ein :wech:

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 13:09 
Brauchst doch nur ein Leistungsgutachten und fährst anschließend zum TÜV und lässt die Mehrleistung einfach eintragen. Dahin gibt es kein Problem. Allerdings sehe ich das ähnlich mit der Leistung. Falscher Motor, wie ich finde, bzw falsches Fahrzeug. Ist aber nur meine Meinung. Jeder wie er mag. ;-)

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Nockenwellen und woher
BeitragVerfasst: Do 19. Jun 2014, 13:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Solange die AU halbwegs gut läuft, was bei ner RP02 ohne Kat eh einfach ist, seh ich da kaum Bedarf die Nockenwelle einzutragen.
Wir sprechen hier im allerbesten Fall von knapp 10PS mehr durch die Nocke, und das ist schon sehr optimistisch.
Leichterer Auspuff und nen sauberer Luftfilter haben fast den gleichen Effekt :mrgreen:
Beim TÜV gings mir mehr um die anderen Sachen die Over und co aus Japan verschicken.
Versuch hier mal ne Joshimura SP Titan Auspuffanlage zu bekommen, und dann noch einzutragen, viel Glück...

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tuning Nockenwellen
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Woher Verschleißteile besorgen?
Forum: Technik allgemein
Autor: mabel
Antworten: 6
Nockenwellen RP 02 in RP 06?
Forum: Leistungssteigerung
Autor: dr.goldwing
Antworten: 1
Schärfere Nockenwellen
Forum: Leistungssteigerung
Autor: hb vom alpenrand
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz