Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 21:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 08:24 
Hallo Zusammen,

SO ich hab mal folgende Frage.
Ich habe mir vor einigen Monaten eine RP02 zugelegt (angeblich Originale 98 PS)
Mein Kumpel fährt eine RP06.
Wir haben mal zum Test nebeneinander im 5.Gang mal die Beschleunigung ab 70Km/h und ab 100Km/h verglichen. In beiden Fällen lies meine RP02 die RP06 stehen. Haben wir uns durch die Werksmäßig andere Übersetzung erklärt.
Nun hat meine Kumpel seit letzter Woche das Krause Kit drin (Original bei Rudi eingebaut, also Top eingestellt).
Gestern haben wir das gleiche Spiel wieder gemacht und wieder lies meine RP02 die RP06 stehen. :-? :-? :-?

Das kann doch so nicht sein ???
Da ich ja nun nicht so die Erfahrung habe (hatte auch 15 Jahre Fahrpause)
Kann es sein das meine doch offen ist ? Wenn ja, wie finde ich das schnell und einfach raus ?
Vorbesitzer hat sie mir mit 98PS verkauft.
Was kostet ein Besuch auf dem Leistungsprüfstand ? Und wo gibts einen ?
Ich würde das halt gerne wissen wegen a.) der Vericherung und b.) wenn was geändert wurde ob es auch vernünftig gemacht wurde und vor allem was.


Gruss
Ralf


Zuletzt geändert von Bo-1848 am Fr 31. Aug 2012, 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Eigentlich ganz simpel:

Rechten Seitendeckel ab um mal ein Blick auf den Luftfilter werfen zu können. Grinst dich dort ein gefräster Aludeckel mit einem rechteckigen Einlassfenster an, ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Leistungskit verbaut ist. Original wäre ein oller Plastikdeckel mit einem nach unten geneigtem Ansaugrüsselchen ;-).

Einen Leistungsprüfstand findest Du bei Wollas Garage in Wuppertal -> http://www.wollasgarage.de .

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 12:55 
So Seitendeckel ab, und ,mich grinst nichts mehr an :-( Der Vorbesitzer hat da einfach ein großes Loch reingemacht sodas ich bis auf den Luftfilter gucken kann ](*,)
Mein Kumpel hat gerade schon mal mit jemandem aus Hamm telefoniert (Der einen Leistungsprüfstand hat)
Dieser meint das es tatsächlich an der anderen Übersetzung liegen kann (bei meiner 17/38) und eben auch das Fahrergewicht (mein Kumpel hat rund 20 Kg mehr)
Von der Drehzahl liege ich ja auch ca.1000 bis 1500 Umdrehungen höher.
Andererseits habe ich auch bei hoher Drehzahl immer einen Moment in dem meine Dicke auf einmal Ruckartig einen richtigen Leistungsschub kriegt. Als wenn man die Bremse löst :-?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 12:58 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Apr 2009, 09:19
Beiträge: 25
Wohnort: Straelen
Motorrad: FJ 1200/ YZF 750 R
Geschlecht: Männlich
Die 98 PS Version hat Reduzierblenden in den Krümmern.. Und schau mal nach deinen Ansaugstutzen, was da drauf steht.. Wenn Y36 dann sind es die 120 PS Version..

Wie fährt sich denn deine Dicke so ab 6000 u/min? Kommt da nochmal ein Schub? oder geht die Beschleunigung linear weiter?


Grüßle
Jürgen

_________________
Konfuzius sagt: Wenn dir eine Fliege auf dem Hoden sitz, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:06 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 293
Bo-1848 hat geschrieben:
So Seitendeckel ab, und ,mich grinst nichts mehr an :-( Der Vorbesitzer hat da einfach ein großes Loch reingemacht sodas ich bis auf den Luftfilter gucken kann ](*,)
Mein Kumpel hat gerade schon mal mit jemandem aus Hamm telefoniert (Der einen Leistungsprüfstand hat)
Dieser meint das es tatsächlich an der anderen Übersetzung liegen kann (bei meiner 17/38) und eben auch das Fahrergewicht (mein Kumpel hat rund 20 Kg mehr)
Von der Drehzahl liege ich ja auch ca.1000 bis 1500 Umdrehungen höher.
Andererseits habe ich auch bei hoher Drehzahl immer einen Moment in dem meine Dicke auf einmal Ruckartig einen richtigen Leistungsschub kriegt. Als wenn man die Bremse löst :-?




die Wahrscheinlichkeit liegt ja sehr nahe wenn da schon jemand Hand an den Filter gelegt hat dass da noch mehr gemacht wurde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:07 
Bei hoher Drehzahl (wo weiß ich nicht ich muss mich noch zu sehr auf die Straße konzentrieren)
kriegt die Dicke einen richtig Schub, so als ob sie auf einmal frei durchpusten kann. Drehzahl, Geschwindigkeit und lautstärke gehen dann schlagartig hoch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:15 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 293
Bo-1848 hat geschrieben:
Bei hoher Drehzahl (wo weiß ich nicht ich muss mich noch zu sehr auf die Straße konzentrieren)
kriegt die Dicke einen richtig Schub, so als ob sie auf einmal frei durchpusten kann. Drehzahl, Geschwindigkeit und lautstärke gehen dann schlagartig hoch.



sollte so bei 5800 - 6200 liegen , je nach übersetzung . dann ist auf jeden fall ein Leistungskit verbaut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:23 
Hmm, weiß jetzt echt nicht ob ich mich freuen soll oder nicht.
Wollte sie zwar in 2-3 Jahren eh aufmachen aber dann hätte ich gewußt was gemacht wird.
So, kann ja alles mögliche gefummelt worden sein. Mit oder ohne Sinn. Motor schonnend oder fressend...
Muss ich mich doch wohl nochmal an den Vorbesitzer wenden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 293
Bo-1848 hat geschrieben:
Hmm, weiß jetzt echt nicht ob ich mich freuen soll oder nicht.
Wollte sie zwar in 2-3 Jahren eh aufmachen aber dann hätte ich gewußt was gemacht wird.
So, kann ja alles mögliche gefummelt worden sein. Mit oder ohne Sinn. Motor schonnend oder fressend...
Muss ich mich doch wohl nochmal an den Vorbesitzer wenden.


es werden wohl die üblichen Sachen gemacht sein: Ansaugstutzen , Luftfilter , Düsen , vielleicht noch die Zündungsgrundplatte .. .. ..
wenn ich allerdings lese dass der Luftfilter einfach nur frei und groß gedremmelt wurde läst sich die Gangart auch auf die anderen Bauteile schließen ..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:33 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Apr 2009, 09:19
Beiträge: 25
Wohnort: Straelen
Motorrad: FJ 1200/ YZF 750 R
Geschlecht: Männlich
wenn du den Turbobooster spürst, wird wohl die 98 PS Drosselung draussen sein.. Aber ob da ein Kit verbaut worden ist, mußt tatsächlich mal im Lufi schauen..
Sonst verhuntzen kannst da net viel.. Reduzierblenden entfernen, doe offenen Ansaugstutzen verbauen, sycronisieren und fertig ist die Laube.. Dann solltest so um die 115 PS am Hinterrad haben +- ..

Grüßle
Jürgen

_________________
Konfuzius sagt: Wenn dir eine Fliege auf dem Hoden sitz, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Ich gehe von einem "Standard-Tuning-Kit" aus. Und wenn die Dicke ordentlich drückt ist doch alles OK. Um das Gewissen vielleicht noch etwas zu beruhigen, einfach mal die Kerzen raus. Sind sie schön rehbraun ist alles tutti. Sollten sie einen touch in Richtung schwarz haben (nicht kohlrabenschwarz) ist auch noch alles gut. Nur weiß sollten sie nicht sein, dann läuft die Gute zu mager und man riskiert einen Motorschaden!

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 15:16 
Ich denke schon das sie vernünftig eingestellt ist. Die war direkt nach dem Kauf beim Rudi. Dort wurde untern anderem eine neue Ventildeckeldichtung eingebaut. Wäre da was an den Kerzen gewesen hätte der Rudi mir schon was gesagt.
Achso, was ich noch vegessen hatte große Auslässe hatte sie auch schon. Allerdings keine 42er sondern Marke Eigenbau etwas kleiner (aber sehr gut gemacht).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 16:13 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 27. Sep 2009, 04:28
Beiträge: 239
Wohnort: Waltrop
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Hört sich nach Leistungskit an.

_________________
Gruß
Jörg
____________

XJR-Stammtisch Castrop


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 16:14 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 27. Sep 2009, 04:28
Beiträge: 239
Wohnort: Waltrop
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Besorgst dir noch das Gutachten und lass es eintragen

_________________
Gruß
Jörg
____________

XJR-Stammtisch Castrop


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2012, 16:19 
Welches Gutachten ??? Von wem ???

Wenn ich wüßtes ob was gemacht wurde und vor allem was, wäre ich schon Glücklich !!!

Ich schau mir mal nachher die Ansaugstutzen und den Lufi genau an. Dann werde ich mal den Vorbesitzer anrufen.
Aber der hatte mir ja schon beim Kauf gesagt das nichts dran gemacht wurde (hab auch die 98PS im Kaufvertrag)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schwingenumbau von RP02 auf RP06
Forum: Fahrwerk
Autor: Calimero
Antworten: 2
Ansaugstutzen RP10 mit Krause Leistungkit
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Rp06 Gabel in Rp02 einbauen. Gibt es Unterschiede?
Forum: Fahrwerk
Autor: TonyFord
Antworten: 1
Topham/Krause Leistungskit 1300-RP02 für 1200-4PU ??
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Krause Heckhöherlegung ZK0041 für RP19 eintragen lassen?
Forum: Fahrwerk
Autor: mischae
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz