Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 17:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Dez 2016, 23:32 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Hallo Gemeinde,
Das Gröbste an meiner 2015er ist geschafft und ich wollte einmal zeigen was ich gemacht habe und wie das Ergebnis geworden ist. Habe sie gestern vom Prüfstand abgeholt.

Wie schon hier:
45302369nx35339/auspuff-f30/einstellkruemmer-fuer-co-abstimmung-zu-verleihen-t45072-s15.html#p592393
Beschrieben, habe ich meiner XJR einen Akrapovic Krümmer gegönnt. Ganz offen ohne Kats 4in1. Dazu ein Hurric Endtopf, Bmc Luftfilter, und die Airbag geöffnet- wie es oben in dem Thread von Xjrrandi beschrieben ist.
Außerdem ist das Sekundärluftsystem stillgelegt, und durch den Krümmer entfallen die serienmäßige Exup-Klappe und die Lambdasonde.
Für die Gemischeinstellung ist ein PowerCommander 5 verbaut, für den ich zusätzlich ein Autotunemodul habe. Von dem Pc5 bin ich jetzt schon restlos überzeugt, der Einbau ist Idiotensicher, es ist ein Lambdaeliminator dabei, mit dem die Serienmäßige Lambdasonde komplett entfallen kann.
So habe ich sie zum Prüfstand gebracht, leider gibt es in meiner Umgebung keinen gebremsten, damit wäre die Einstellung noch besser, aber ich habe ja das Autotune für die Feineinstellung. Mir war eigentlich nur wichtig, dass der Motor während ich die Map mit Autotune erfahre nicht zu mager läuft. Unbegründet wie sich zeigen sollte.

Die Werte der Diagramme sprechen eine klare Sprache, die grüne Kurve ist die bestmögliche mit den oben genannten umbauten und installiertem Db-killer,aber insgesamt enttäuschend.

Probehalber wurde dann der Db-killer mal gezogen, und siehe da, das geht doch schon.
Es wurde aber kein Maping ohne Db-killer erstellt, weil ich sowieso nicht ohne fahren würde. Mit einer vernünftigen Einstellung sollten ohne Db-killer 130 PS am Hinterrad möglich sein.
Bei der roten Air-fuel Linie sieht man dass da noch etwas Luft wäre.
Und die blaue zeigt, dass der Motor ohne anderes Mapping viel zu fett laufen würde- was aber sicher an dem Lambdaeliminator des Pc5 liegt, und an dem zugestopften Endtopf.

Der Db-killer hat sich im hinteren Teil auch 22mm verjüngt, und damit den Motor richtig zugestopft. Das Stück ist jetzt abgeflext, damit hat er 30mm, und die Leistung liegt zwischen der roten und der grünen Kurve. Dafür habe ich aber nicht nochmal eine Messung machen lassen. Fazit des Meisters, der kleine Auspuff ist Mist, weil er entweder zu laut ist (offen), oder den Motor zu sehr zuschnürt (mit Db-killer). Seine Empfehlung wäre eine 4in2 Anlage, die bietet genügend Volumen um auch bei großem Auslass nicht zu laut zu werden.

Fahrzit von mir, Irre. Was ab der Mitte für Druck im Kessel ist, ist echt geil. Außerdem hatte ich bisher bei Tempo 130 bis 145 so kribbelige Vibrationen, die sind komplett weg.
Bei drei Grad über null läuft der Motor jetzt ne knappe Minute mit erhöhter Drehzahl und regelt dann schön runter, einwandfrei!
Einzig das Ansprechverhalten im untersten Drehzahlbereich stimmt mich noch nicht ganz zufrieden, aber ich bin guter Dinge, dass ich das mit Autotune und Beschleunigerpumpe vom PowerCommander in den Griff zu bekommen.

Die 4in2 wird bestimmt mal kommen, sieht ja auch geil aus, bis dahin bin ich aber erstmal sehr zufrieden.

Bild

Bild

Ich sehe gerade, die Bilder sind ja furchtbar, da werde ich morgen nochmal nachlegen.

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Dez 2016, 00:18 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 00:10
Beiträge: 90
Wohnort: Köln
Motorrad: RP19
Dank Dir Martin
für die offene Berichterstattung.
Ich werde nächstes Jahr die gleiche Kombi wie Du nur mit dem Akra Dämpfer 2015 testen.
Im Winter montiere ich mal den Akra Krümmer und schaue ob der Dämpfer paßt oder geschweißt werden muß.
Abstimmung und weitere Modifikationen gebe ich an den netten Spezi aus Bremen. :thumbright:
Mein örtlicher Schrauber hat sich leider nicht mehr gemeldet. :-(
Vielleicht auch gut so, desinteressierte Spezialisten kann ich nicht gebrauchen ;-)

_________________
Gruß
Andreas
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Dez 2016, 00:54 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1526
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Wenn Du vom Ulf redest, bestell mal nen schönen Gruß von mir!

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2017, 01:15 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Übrig geblieben ist eine Kiste mit sinnlosen Teilen, und ein Mopped das 20 kg leichter ist, und schön bumms hat.
Habe mir bei Kleinanzeigen jetzt noch einen anderen Endtopf geschossen, der den zu kleinen, und damit zu entweder zu lauten oder zu zugestpften Supersport ablösen wird. Dann beschäftige ich mich gerade mit der Abstimmung von PowerCommander und Autotune, dass ich im März mit den Abstimmungsfahrten beginnen kann.
Dann werde ich sie nochmal auf den Prüfstand stellen, und mal sehen was es noch gebracht hat.

Ich kann bisher den PowerCommander nur empfehlen, auch mit nur Akrapovic Dämpfer ist eine Abstimmung erforderlich, entweder über PC oder die von tackle angesprochene Ecu Abstimmung.

Themen, die ich in Verbindung mit der Rp19 empfehlen würde:

45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/probleme-in-hoeheren-lagen-ab-1800-metern-t45347.html

45302369nx35339/tuning-umbau-f22/bdperformance-rp19-2015-t43231.html

Für guten Motor laufen richtig wichtig
45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/co-werte-eurer-rp19-t14780.html

In dem Zusammenhang
45302369nx35339/auspuff-f30/einstellkruemmer-fuer-co-abstimmung-zu-verleihen-t45072.html

45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/o2-eliminator--hilfe-t43284.html

Alles zur ECU
45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/o2-eliminator--hilfe-t43284.html

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 20:45 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Heute war es nun soweit, ich habe die Saisoneröffnung hinter mich gebracht.
Teilweise musste ich heute echt jubeln unterm Helm, teilweise hatte ichganz schön große Augen, weil die nächste Kurve sowas von schnell angeflogen kam!
Die Auflösung dazu, Autotune war an Bord! Und es ist für mich einfach das geil geilste was es gibt!

Während dem Winter habe ich manchmal schon keine Lust mehr drauf gehabt, aber jetzt, wo alles installiert und verbaut ist, muss ich sagen, dass es recht einfach war und sich absolut gelohnt hat.
Ich habe einen Schalter verbaut, wenn der geschlossen ist, ist das Autotune aktiviert und zeichnet auf. Der Sinn dessen ist, dass die Messung genauer ist. So kann das Autotune bspw. Beim ausrollen deaktiviert werden und die beim Beschleunigen gemessenen Werte werden nicht verwässert.

In der Praxis sieht das dann folgendermaßen aus:
Die Map vom Prüfstand dient als Grundlage, wie, man auf den Kurven oben sieht, stimmt aber gerade bei den unteren Drehzahlen das Gemisch nicht und das fuhr sich auch nicht schön.
Also, Mopped warm gefahren und dann die Drehzahlen die mir nicht passten, mehrfach mit aktiviertem Autotune und verschiedenen Gasgriffstellungen abgefahren. Also 1500u/min, Schalter an, Gas auf, Schalter zu und wieder von vorne, das Ganze 10mal, dann anhalten Laptop dran, Werte überprüfen, Änderungerungen bis 14%, keine krassen Hüpfer o.ä. drin (das ist wichtig, nicht das irgendwo falschluft die Werte verfälscht), Werte übernehmen und auf ein neues Motorrad steigen, unglaublich was diese Technik bewirkt! Das ganze habe ich zusätzlich zum positiven Fahrgefühl zur Überprüfung dann nochmal abgefahren, nur noch bis 2% Änderung, also passt es!
So habe ich knappe 2 Stunden verbracht und deutliche Änderungen erfahren, einfach geil!
In den nächsten Tagen werde ich noch etwas mit den Zielwerten für das Autotune experimentieren, wie man vielleicht lesen kann, bin ich aber schon jetzt restlos überzeugt!

Der Auspuff ist im übrigen ein Hurric Rac1, der kommt auf 35mm Auslass am Db-killer (der hurric Supersport hatte vorher nur 22 bzw gekürzt 28mm) der Klang ist trotz größerem Auslass leiser und nicht so heiser sondern bassiger, gefällt mir sehr gut, Optisch sowieso.

Bild

Bild

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Jun 2017, 19:02
Beiträge: 12
Motorrad: XJR 1300C, F800GS
Guten Morgen mein XJR-Freund!

CHEF, lass mich dein Geselle sein! Ich bin von den Fotos deiner XJR wirklich geflashed! Ich selbst fahre die XJR1300C in blau und finde sie an sich schon wunderschön. Ich finde, du hast optisch genau an den Stellschrauben gedreht, an denen ich auch gedreht hätte und auch noch drehen werde. Deswegen habe ich direkt ein paar Fragen: wie hast du das Heck verwirklicht? Welche Spiegel sind das und sind sie für den Straßenverkehr zugelassen? Und dann noch eine wichtige Frage von einem Laien bezüglich der Leistung: ich hatte mal vor vielen, vielen Jahren eine FJ 1100. Die hatte über 125 PS und fuhr wirklich super. Jetzt ist der Motor der XJR im wesentlichen ja derselbe. Was um Gottes willen haben die Hersteller gemacht, diesen soooo zuzustopfen? Ich frage mich das wirklich, nicht weil ich denke, dass knapp 100 PS zu wenig sind aber ich finde, dass es sich besonders in den mittleren und höheren Drehzahlen total zugestopft anfühlt. Du hast ja eine ganze Menge Zeit damit verbracht (und wie es aussieht, mit viel Know-how), das Triebwerk zu optimieren. Ich brauche keine 140 PS, mir würde es reichen, wenn sie etwas freier atmen könnte. Hast du da einen Tipp für mich? Beste Grüße aus Krefeld!! :-)

_________________
Doppeltes Halbwissen führt meist nicht zur vollkommenen Weisheit.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 21:24 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Hey Wainhain,
Zunächst mal danke für das Lob, ich sagen es mal so, das Bike polarisiert. Viele finden es furchtbar, aber die die es gut finden, sind auch ziemlich begeistert.
Ich muss aber sagen, dass ich das Bike nicht mehr mein eigen nenne. Ich bin Vater geworden und wir brauchen ein neues Auto. Mein Herz hängt aber weiter an dem Bike und ich will nicht ausschließen, dass ich mir nochmal eine holen werde, weil mein Bike für mich super gepasst hat, und mich einfach immer wieder beeindruckt hat.

So nun zu deinen Fragen,
Spiegel sind die Hier:
http://www.ebay.de/itm/1-PAAR-Universal ... SwR5dXRUwH

Preis Leistung unschlagbar, sehr solide, etwas zu klein für die Zulassung, aber dem TÜV er ist es nicht aufgefallen. Sie lassen sich im Original Lenker verschrauben, man sieht mehr als nur den originalen, super Sache.

Das Heck ist kompletter Eigenbau, die anderen sind mir zu teuer. Das Rücklicht ist original, darunter eine Aluplatte, und ein paar Winkel um das ganze solide und machen, daran direkt die Miniblinker verschraubt.


Nun zum Motor.
Ich habe an den Innereien nichts verändert. Geändert ist Einlass und Auslass Seite.
Auslass - ich habe einen Akrapovic Krümmer verbaut, der ist eigentlich von den alten Modellen, passt aber auch bei der 2015er. Damit entfallen die 3 ](*,) Kats aus der original Anlage und man spart 12 kg. Was schwierig ist, ist der Klang, ist halt dann ne offene Anlage. Zuletzt hatte ich einen Laser Duo tech Dämpfer, Boston müsste auch gehen, möglichst großer Auslass ist hier das wichtigste.

Einlass - Norman Bates hatte mal ein Tipp vom Ulf Penner gepostet und auch Bilder gemacht, es wird derLuftflter auch auf der linken Seite geöffnet, einfach mit der Lochsäge aufschneiden, natürlich auch den Seitenwechsel, anschließend abdichten, das keine Luft am Filter vorbei geht.

Gemisch - Einlass geht mehr rein, Auslass geht mehr raus, jetzt muss das Gemisch noch angepasst werden, dazu Power Commander 5 und Autotune Modul, funktioniert mit einem Schalter tadellos und macht sehr gute Arbeit.

Damit ist das Bike dann jedenfalls nicht mehr zugeschnürt und ballert richtig. Ich hatte sie nicht nochmal auf dem Prüfstand, aber sie hatte mit 28mm Auslass ohne Einstellung 122 PS, der Endtopf zum Schluss hatte 36mm, dazu die Punktgenaue Einstellung, minimum 130 PS am Hinterrad. Und ein absolutes Erlebnis für mich.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Jun 2017, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Jun 2017, 19:02
Beiträge: 12
Motorrad: XJR 1300C, F800GS
Hai Martin!

Vielen Dank für die genauen Ausführungen und Erläuterungen! Da hast du dir mit viel Detailarbeit ein so tolles Mopedchen gebastelt und jetzt musst du es verkaufen? Das ist ja wirklich bedauerlich. Aber natürlich auch vernünftig. Meine Kinder sind mittlerweile schon groß und ich hatte das Glück, dass ich erstens eine tolerante Frau habe und die Kohle immer noch für das Hobby gereicht hat. So konnte ich seit meinem 18. immer durchfahren. Ich habe zeitgleich mal Kontakt zu Ulf aus Bremen aufgenommen. Er arbeitet gerade an einer RP19 und wird mich Anfang August über seine Erkenntnisse informieren. Ich habe diesbezüglich viel Geduld. Denn das Motorrad ist an sich schon schön und stark. Alles, was jetzt noch kommt, ist reiner Luxus. Deinen Ausführungen zufolge hast du also nur die Einlass- und Auslassseite verändert. Das klingt ja recht simpel und lässt sich bestimmt mal in Ruhe umsetzen. Dann habe ich eine Aufgabe für den kommenden Winter! Von meiner Seite alles Gute dir und deiner Familie!!

_________________
Doppeltes Halbwissen führt meist nicht zur vollkommenen Weisheit.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 09:13 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Ja, die Dicke musste weg. Eine tolerante Frau habe ich auch, ich habe mittlerweile auch schon wieder ein "neues" Bike, eine Kawasaki ZZR600E, Bj.98, 8 Jahre abgemeldet, 11500km, ein echter Scheunenfund für unter 600 Euro, das tut nicht weh, das kann ich leisten.
Durch das Elterngeld fällt ein Gehalt fast zur Hälfte aus, da brauch ich kein so teures Bike in der Garage, wenn wir auch noch ein Auto brauchen. So lange wie der Wert in der Garage steht, ist ja noch alles gut, aber so ein Motorrad will auch gefahren werden, und beim Moppedfahren ist halt auch mal ein Totalverlust drin.
Ich bin Happy so, die ZZR ist ein geiles Bike und sehr praktisch, sie wird auch original bleiben, bis auf andere Blinker und Gabelfedern. Das ZZR Forum ist noch nicht so meins aber das wird schon noch.

Zum Bike,
genau, Einlass und Auslass, jetzt kann sie atmen, ein Sportler atmet auch nicht durch einen Strohhalm ein und aus.
Wenn man sieht mit welch großen Ein- und Auslässen 450ccm Motocross Maschinen versehen sind, und dann wie klein das alles bei 1300ccm ist... Bei den Crossern geht es aber auch um Leistung und zumindest (noch) nicht so sehr um Geräuschbegrenzung.

Der Ulf Penner hat ein Video bei Youtube, wo er eine XJR mit dem überarbeiteten Einlass und PowerCommander auf die Rolle stellt, die malt auch schon schöne Kurven. Es geht also sicher Anfangs ohne den Krümmer, ohnehin wüsste ich nicht ob ich den Akrapovic nochmal nehmen würde, der war zwar super aber auch heftig teuer. Nach den zuletzt positiven Kommentaren würde ich glaub ich bei Ebay mal die BlackWidow Anlage ausprobieren.

Grüße

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 16:40 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 00:10
Beiträge: 90
Wohnort: Köln
Motorrad: RP19
Schade daß Martin aufgehört hat :-( . Dann will ich das Thema mal fortsetzen und Martins "Erfahrungen" bestätigen. Heute bekam ich einen erlösenden Anruf aus Bremen über die Eingangsmessung der 'Blauen': 122PS :-P
Was war seit der enttäuschenden Messung mit 108PS vor einem Jahr geschehen?
Luftfilterkasten wie beschrieben geöffnet, Akrapovic Krümmer verbaut und Akra Dämpfer der RP19 beibehalten, Powercommander 5 und "Michimutz" 40mm Eater . Dabei ist der Auspuff mit dem Akra-Krümmer im unteren Drehzahlbereich leiser wie mit dem ausgeräumten, umwickelten Originalkrümmer (Baßanteil mal nicht berücksichtigt ;-) ).
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Martin, liest Du noch mit? :-)

_________________
Gruß
Andreas
Bild


Zuletzt geändert von xjrandi am Mo 11. Feb 2019, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 21:46 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Hey Randi,
ja, heute hatte ich mal Zeit und hab der alten Zeiten wegen mal wieder reingeschaut.
Bei den Bildern kommen mir fast die Tränen. Wenn ich dann dran denke, wie das Bike angerisen hat nach dem Umbau, und gar nicht mehr aufhören wollte zu drehen....

Wie siehts aus bei deiner? Ist bestimmt gewaltig was?
Wie hast du das mit dem Krümmer und Endtopf gelöst? Abgeschnitten und umgebogen? denke diese Kombi ist die beste Lösung. Meine war bis zum Schluss grenzwertig in der Lautstärke!

Ich komme bestimmt nochmal zurück zur XJR, wobei seit erscheinen der neuen CB1000R, bin ich mir nicht mehr so sicher...
Grüße an Alle

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 21:54 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 00:10
Beiträge: 90
Wohnort: Köln
Motorrad: RP19
Die Bilder vom Krümmeranschluß sind hier im Forum und die Leistungskurve hat der Penner eingestellt unter EFI Tuning. Sieht deiner Kurve sehr ähnlich.
Kann natürlich soundmäßig nicht mit Babygeschrei mithalten :mrgreen: :roll:

_________________
Gruß
Andreas
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 22:11 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 556
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Ich habe bei meiner RP19 den BlackWidow Krümmer ohne Kats und Auspuffklappe verbaut, dann noch das BDPerformance Komplettpaket und für den Ausgang den Gianelli Endtopf.

Da ist schon eine deutliche Verbesserung zum Serientrimm zu verzeichnen, aber da geht noch mehr.

Ich werde jetzt als nächstes einen Schüle und später auch einen Akra Krümmer ausprobieren und den Gianelli nochmal optimieren. Den Gianelli will ich aber unbedingt behalten, weil er mir optisch so gut gefällt und prima verarbeitet ist. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis mal ganz abgesehen.

Mit Spritstufe 3 im Rapidbike easy nimmt die Kuh aber schon satte 7 Liter - also 250 Kilometer schaffe ich gerade so mit einer Tankfüllung.

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 22:23 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 188
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Wie sind denn die BlackWidows was Verarbeitung und Passgenauigkeit angeht? Preislich sind die ja eine echte Alternative!

Bei dem Verbrauch kann ich nur sagen, PC 5 mit dem Autotune nicht über 6,5 Liter bei schön fetter Abstimmung.
Das ist halt individuell für das jeweilige Bike angepasst.
Hast du an dem Krümmer einen Eingang für die Lambdasonde?

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 22:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 556
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Ja, der Krümmer hat einen Lambdasondenplatz, die brauche ich für das RapidEasy Modul auch.

Die Verarbeitung des Blackwidowkrümmers ist tadellos, aber ich bin mir sicher, dass der Schüle Krümmer zumindest einen großeren Durchmesser bei den Rohren hat.

Das werde ich mal nachmessen.

elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tankumbau 2015er auf 21 Liter
Forum: Tuning/Umbau
Autor: grau15
Antworten: 48
2015er Komplettanlage
Forum: Auspuff
Autor: Martin
Antworten: 7
Hauptständer für die 2015er - Original oder SW?
Forum: Technik allgemein
Autor: Tombstone
Antworten: 34

Tags

Air, Auto, Bau, Erde, Laufen, PC, Rap, Serien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz