Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 21:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2008, 13:14 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Okt 2006, 11:39
Beiträge: 151
Wohnort: Haltern am See
Robby-OL hat geschrieben:
Bin letzte Saison auch mit 2 "Löchern" im luftfilter gefahren.
nach div. gesprächen und überlegungen ob K&N gekauft wird, hab ich nun den einfachen normalen mit der vergrößerten öffnung (auf Aludeckel angepasst) drin. K&N soll nicht so gut sein für krause Kit.
Läuft besser, hängt gut am Gas, kein Leistungsloch beim beschleunigen, klingt besser, Verbrauch (keine Ahnung)!
Die Pferdchen haben halt durst, und wer arbeitet soll auch trinken.
So isset... :roll:

_________________
Eisenbabe statt Rollator...

Ich bin voll musikalisch..., ich kenne jede Menge Arschgeigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 30. Dez 2008, 19:00 
Also, das mit dem 2. Loch im Lufi, hatte ich ja noch nie gehört. Mach mir einmal im Jahr die Arbeit und vergrößere das Loch im Luftfilterchen, damit der Krausedeckel passt und gut ist.......habe den Krause kit schon seit 2000 eingebaut und bin sehr zufrieden........Greetz ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Jan 2009, 16:52 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 12:10
Beiträge: 132
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
gilt dieses "lieber lassen" für alle Dauerfilter mit mehr Durchlass, also auch von BMC oder anderen Anbietern oder speziell für den K&N?
MfG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2009, 11:40 
Moin,

jetzt wird´s aber mal Zeit... ;-)

Neuen LuFi an der schon vorhandenen Öffnung an den Deckel angepasst, Schaumstoffdichtung vom LuFi gelöst und der neuen Öffnung entsprechend am Deckel fixiert - statt Dremel hatte ich nur Feilen zur Verfügung, mit entsprechend Geduld geht das minnigens genau so gut.

Nachher gibts noch ein Foto 8-)

Gruß
Michael


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 9. Apr 2009, 23:05 
Moin,

aufgeschoben ist nicht aufgehoben ;-)

Zum Genießen: Luftfilter für´s Krause-Set von einem geschickten Mechaniker mit den Füßen modifiziert :shock:

Bild

Und so sieht es nun mit einem neuen und nur einseitig modifizierten statt doppelt geöffneten Luftfilter aus 8-)

Bild

Gruß
Michael


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 07:39 
schön das die Luftfilteränderung in der Form nun auch im Norden angekommen ist. ;-)

Seit 10 Jahren gängige Praxis im Süden :lol: :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 14:37 
Sagt mal was kann man für son Aludeckel verlangen??? Hab so ein teil noch liegen.
Weiß jetzt auch nicht mehr was das Krause Kit gekostet hat.

Gibt es da intressenten für???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Apr 2009, 17:40 
Ronnyfighter hat geschrieben:
Sagt mal was kann man für son Aludeckel verlangen??? Hab so ein teil noch liegen.
Weiß jetzt auch nicht mehr was das Krause Kit gekostet hat.

Gibt es da intressenten für???



:laughing6: mit dem Krause Logo ein Unikat Liebhaber zahlen da bestimmt wat :lol:

Den Tophamdeckel gibt es inzwischen an jeder Ecke, dementsprechend der Preisverfall ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 09:04 
So nun mal meinen Senf zu dieser Debatte :whistle:
Ich habe den Tophamkit nun schon ein paar mal verbaut und mache das mit dem Luftfilter immer auf die gleiche Art und weise.
Ich öffne die vorhandene Öffnung, auf der anderen Seite bohre ich ein loch durch das ich eine kurze M6 Schraube machen kann die mit einer selbstsichernden Mutter versehen wird so bekommt das ganze auch den nötigen Halt :-k
Wenn auf beiden Seiten des Luffi ein Loch ist, sitzt der Luftfilter nicht richtig, und zieht die ungefilterte Luft in die Vergaser. Zumindest ist das bei der RP02 06 und 10 so nach meiner Erfahrung.
Für mich ist es nicht nachvollziehbar was Topham in seiner Anleitung schreibt, jedoch kann es nicht sein das er die Absicht hat, die Luft ungefiltert anzusaugen. Sonst würde man ja auch einen K&N Filter verwenden können :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 09:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 12:52
Beiträge: 323
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo

Ich glaube nicht das der Krause damals so einen Pfusch angeboten hat.
Er würde ja den Sinn des Luftfilters nicht mehr erreichen.
Aber ich hatte mir auch mal einen neuen LF bei HG ( Maiwa) geholt und nur das vorhandene Loch angepasst.
Danach habe ich auch einen Leistungsverlust festgestellt.
Habe dann den alten wieder eingebaut mit 2 Löchern (das hintere natürlich verschlossen) und sie ging wieder wie gut
Das mit den 2 Löchern habe ich noch probiert, weil es mir unlogisch erscheint ](*,)
In so simplen Sachen sollten wir uns doch einig sein.

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2009, 13:21 
paule36 hat geschrieben:
Hallo

Ich glaube nicht das der Krause damals so einen Pfusch angeboten hat.
Er würde ja den Sinn des Luftfilters nicht mehr erreichen.
Aber ich hatte mir auch mal einen neuen LF bei HG ( Maiwa) geholt und nur das vorhandene Loch angepasst.
Danach habe ich auch einen Leistungsverlust festgestellt.
Habe dann den alten wieder eingebaut mit 2 Löchern (das hintere natürlich verschlossen) und sie ging wieder wie gut
Das mit den 2 Löchern habe ich noch probiert, weil es mir unlogisch erscheint ](*,)
In so simplen Sachen sollten wir uns doch einig sein.



???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2009, 07:44 
Hallo an alle Beteiligten,

ich verstehe das Problem hier nicht!! Kann man nbicht einfach die vorhandene Öffnung anpassen??
Warum ein zweites Loch??


MfG
Arvid


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2009, 08:09 
ganz einfach wenn der Filter gedreht wird entfällt das ganze Anzeichnen, die Sicke ist das Maß
es muss kein Schaumstoff extra um die alte erweiterte Ansaugöffnung gepfrimelt werden. #-o

Bei Krause wurde aus Zeitgründen (Kosten) deshalb so verfahren.

März 1999, habe ich eine der ersten 1300 Kit selbst eingebaut
Zangengeburt viele Teile waren noch nicht richtig konfektioniert
Leerlaufdüsen bei, obwohl nicht benötigt, Zündplatte zu klein im Durchmesser.
Einbauanleitung Clip 2 Kerbe die Dicke soff wie ein Loch. [-X
und Filter drehen.

Originalton Kraus: ,,Wenn Du dir das Geschäft machen willst die vorhandene Öffnung anpassen
sauberer ist allemal das aber zu aufwändig siehe oben ,,Stundensatz,, für uns und wie sollen
wir das einem Bastler in der Montageanleitung vermitteln die Sicke kann jeder umsetzten
aufschneiden und fertig,,.

ich bin inzwischen so weit das ich nur noch denn Originaldeckel optimiere, Zündungsmechanismus neu bohre
und nur noch Düsen kaufe :-) läuft natürlich nicht so wie ein Orschinal Topham mit Aluplatte und gedrehter Luftfilter aber Schwaben billig :---) :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2009, 08:42 
Meine ist auch original von Krause umgebaut. Habe jetzt aus Neugier mal nachgeschaut. Auch bei mir ist die zweite Öffnung in den Luftfilter reingesägt worden...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Luftfilter beim Krause Kit
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2010, 17:22 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Okt 2009, 09:33
Beiträge: 30
Wohnort: Bembeltown
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Unn jetzt mein Senf:
Hab die vorhandene Bohrung mit einem Stopfen (KAPSTO GPN 610 U33) verschlossen, der gleichzeitig den Luftfilter gegen den Aludeckel vorspannt. Feinabdichtung zum Aludeckel mit Bärendreck (Karosseriedichtschnur aus Butylkautschuk z.B. VW ET-Nr. AKD 497 010 04R10 oder billiger von Teroson).
Bild Bild Bild

_________________
United Colors of Bembeltown
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

RP19, K&N Luftfilter
Forum: Technik allgemein
Autor: jim-wormold
Antworten: 7
Krause Endkappen auf Scorpion ESD
Forum: Auspuff
Autor: PeterblackXJR
Antworten: 0
Ansaugstutzen RP10 mit Krause Leistungkit
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Probleme beim Schalten
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 10
RP06 Öl aus Luftfilter
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz