Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 07:21 
Guten Morgen zusammen!
Ich möchte mir in naher Zukunft nun doch ein Leistungskit in meiner RP02 verbauen!
Nun habe ich bereits die 38er Auslässe in den Auspufftöpfen....reichen die, oder müssen es tatsächlich die 42er sein?
Kriegt man diese Auslässe überhaupt eingetragen, denn die Dinger haben ja schliesslich keine Nummer etc. ?
Welchen Leistungskit würdet Ihr empfehlen und bekommt man den außer bei Görtz auch noch woanders?
Den Ebay-Händlern traue ich diesbezüglich nicht so richtig, besonders was die Qualität der Ansaugstutzen angeht!
Uuund....kennt jemand eine vertrauenswürdige Moppedschmiede im Raum Oldenburg(bei Bremen), die den Kram auch vernünftig einstellen können?
Wie soll ich am besten tun? :scratch:
Einen geschmeidigen Tag wünscht,
Gerry


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 07:36 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Feb 2008, 08:43
Beiträge: 148
Wohnort: Hösbach
Motorrad: 4PU schwarz
Geschlecht: Männlich
Moin hier die die adresse von Horst ,hier bekommst deine teile ,gute Qualität und preise stimmt auch ,ist auch Mietglied hier
sehr zu empfehlen
Horst Blim Motorradtechnik

Mail: info@hbbike.de
Internet: http://www.hbbike.de
gruss Gerhard

_________________
der mit dem leichten Dialekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 09:00 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 18:51
Beiträge: 123
Wohnort: Peine
Motorrad: RP02
Gerry hat geschrieben:
Nun habe ich bereits die 38er Auslässe in den Auspufftöpfen....reichen die, oder müssen es tatsächlich die 42er sein?
Gerry

Die 38er reichen. Der Krause-Kit hatte "okinal" nur 32mm.

_________________
Gruß aus Peine
dat Stefan

Alles wird anders ..... und meistens nicht besser :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 11:13 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1270
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Gerry hat geschrieben:
Kriegt man diese Auslässe überhaupt eingetragen, denn die Dinger haben ja schliesslich keine Nummer etc. ?

Nein, gab es damals nur bei Krause vor Ort (evtl. hatte er einen passenden Prüfer an der Hand). Steht auch nicht im Guthaben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 11:21 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 16:06
Beiträge: 977
Wohnort: Essen
Motorrad: Kenny/Sarron
Geschlecht: Männlich
42er Auslassen habe ich vor 4 Monaten verbaut und war
danach zur HU keine Ton der nachfrage außerdem
selbst wenn da eeine Nr drauf wäre sieht die keiner
weil man nicht mehr auf die Außenseite schauen kann

_________________
CU WUCHI

http://www.Schrauber-Treff.de
Die kleine Werkstatt auch für den Selberschrauber
im Ruhrgebiet
Geht nicht gibt's nicht
geht vielleicht nicht immer so einfach.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 13:09 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1270
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Von Krause gab es aber durchaus auch andere, auf denen "ZK1" lesbar stand

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 13:22 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1827
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Den Kit für die RP02, bekommst du mit Tüv Gutachten, bei Topham (Mikuni Deutschland ) für einen guten Preis.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leistungskit....ein paar Fragen
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 20:21 
Vielen Dank für die Infos! :thumbright:
lg Gerry


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fragen zum Anbau der Kernstabis
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Fragen zu Motoscope pro
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: burner99
Antworten: 1
vier Fragen zu (Öhlins-) Stoßdämpfern an der RP02
Forum: Fahrwerk
Autor: blechdesigner
Antworten: 18
Fragen zum Drosselklappensensor
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: MichaelB
Antworten: 4
RP06 Leistungskit Clipposition
Forum: Leistungssteigerung
Autor: XJR-Tobi
Antworten: 4

Tags

Bau, USA, ebay

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz