Aktuelle Zeit: Do 29. Jul 2021, 14:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2008, 08:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 434
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
andreas 3112 hat geschrieben:
bei den Gemischschrauben bin ich mir nicht so sicher,da steht in der Beschreibung um 3 Umdrehungen raus,ist damit gemeint erst auf den Nullpunkt drehen und dann um 3 Umdrehungen raus,__


Genau! Zuerst die Strauben ganz reindrehen, und dann 3 Umdrehungen raus. Aber genauer ist es die kleine Schrauben im Krümmer rauszudrehen, und dann das Gemisch mit dem CO Tester für jeden Zylinder einzustellen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2008, 15:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 586
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Moin,

wenn es in den hohen Drehzahlen nicht so läuft sind es eher die Hauptdüsen und/oder die Position der Düsennadel, welche man überprüfen muss.

Sind die Vergaser synchronisiert oder nicht? Erst schreibst Du was von synchronisiert, dann nicht... :?:

Gemischschrauben "drei Umdrehungen raus" kann nur als Anhaltswert gesehen werden, genaues Einstellen des Leerlauf- und Nulllastgemisches ist nur über einen CO Tester oder mit den Colour Tune Kerzen möglich.

Wenn es bei hohen Drehzahlen bockt, kann es auch die Zündung sein - wird beim Topham eine andere Zündplatte verbaut?

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2008, 17:43 
einfach mal die Suchfunktion bemühen :roll:

z.B.http://www.xjrforum.de/viewtopic.php?t=9337

und weitere unendliche Infos sind unter Tuning RP 1o
zu finden ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2008, 21:43 
ach was, Dietmar kneift doch....
:whistle: :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jul 2008, 08:03 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2006, 19:46
Beiträge: 57
Wohnort: Saarbrücken
andreas 3112 hat geschrieben:
Hallo Leute,
war gestern in Obing beim Treffen, haben dann am Nachmittag noch ne Runde nach Österreich gedreht und da ist mir aufgefallen wenn ich das Gas voll durchreise da fängt das Mopped auch schon an zu bocken. Haben auch dann lange darüber diskutiert, ich denke da hat der Dietmar schon recht das, das die Ansaugstutzen von der FJ sind, denn die Dinger haben einen größeren Durchmesser als die Ansaugkanäle vom Zylinderkopf und somit entsteht ja bei vollaßt ein Wirbel und das Mopped fängt an zu husten.Mit die Auspuffe werde ich nicht viel machen können denn ich habe die von Bos dran.
Dietmar wenn bei mir nichts dazwischen kommt werden wir uns am 20.09. mal persönlich kennenlernen dann komme ich mit der ganzen Bande zu euer Treffen, freue mich schon wiedermal in die alte Heimat zu Fahren und andere kennenzulernen.
Gruß
Andreas


Also an den FJ Stutzen liegt es meines erachten nicht,habe sie auch drin und meine dreht frei raus ohne zu husten oder sonst irgentwas bis in den Begrenzer.( im fünften Gang) :D

_________________
Saarländer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 20. Jul 2008, 11:45 
am Besten ist es wenn du das Ding zum Topham bringst und dort einstellen lässt!!! Alle guten Ratschläge und Erfahrungen sind dagegen nix, allerdings ist der Weg für dich ein bisschen weit........

An die Schlauberger: Ihr würdet euch wundern was eure soooooo gut eingestellten Mopeten nach so einer "Behandlung" so zugelegt haben.....

FZG DerPater


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 21. Jul 2008, 19:09 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2006, 19:46
Beiträge: 57
Wohnort: Saarbrücken
Dietmar hat geschrieben:
Gerhard hat geschrieben:
Also an den FJ Stutzen liegt es meines erachten nicht,habe sie auch drin und meine dreht frei raus ohne zu husten oder sonst irgentwas bis in den Begrenzer.( im fünften Gang) :D


Du hast doch ne RP10, oder :!: :?:
Hast Du sie selbst eingebaut oder der Roland :?:


Alles selbst eingebaut :-P

_________________
Saarländer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 10:18 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2009, 12:19
Beiträge: 734
Wohnort: Salzburg
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
alf hat geschrieben:
ähm... also ich hab die kurzen ansaugstutzen an meiner rp10 und sie bockt keineswegs,läuft 1a mit topham und co.von unten bis zum begrenzer alles einwandfrei.

Dito :thumbright:

_________________
XJR Teileverwendungsliste
http://www.xjrdb.info


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 11:14 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1061
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Respekt.
Nen 2 Jahre alten Fred wieder zu beleben.... :thumbright:

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 20:41 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 1545
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
skandalös [-(

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 20:59 
Und dann immer wieder die die das bemängeln und dann kommen die die die dann bemängeln die davor am bemängeln waren! Pff

Voll doof!!! :whistle: :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Apr 2010, 07:59 
Kit drin und probegefahren,
die geht wie die Hölle, ein Drehmomentmonster :mrgreen: :mrgreen: .

Vorher ging sie nur bis 6Tsd Umdrehungen und hat sich dann gequält und jetzt
geht sie ab 6000 erst richtig los. :mrgreen:
Hatte Mühe das Vorderrad am Boden zu halten (75kg Fahrer :mrgreen: )

Das war auf jeden Fall die Mühen wert!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Apr 2010, 08:07 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2009, 12:19
Beiträge: 734
Wohnort: Salzburg
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Jep habe gestern auch wieder eine Runde gedreht und bin immer wieder aufs neue erstaunt wie das Ding abgeht :mrgreen:

_________________
XJR Teileverwendungsliste
http://www.xjrdb.info


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Umbau meiner 2015er RP19 - Front / Heck / Navi
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz