Aktuelle Zeit: Do 5. Aug 2021, 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 13:17 
Mal ne Frage zu dem knips dings

95er 4PU

Reicht es eigentlich das Kabel nur aus dem Stecker zu ziehen oder muss es auf Masse gelegt werden um diesen komischen effeckt zubekommen ???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 13:20 
Ich habs aus dem Stecker rausgepfrimelt, isoliert und abgelegt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 14:25 
okay, gebe ich auch zu das das alles sehr kindlich wirkt DOCH!
Da ich im Vorfeld zum Kauf der XJR nicht so der Fachmann für die XJR war
taste ich mich nun langsam daran festzustellen was der Vorbesitzer so alles
verändert hat.

Ich finde das kann man einem „Neuling“ sicherlich noch zugestehen.

Ich habe meine Schlüsse aus den Beiträgen zum Thema Kabeltuning in Reinkultur
gezogen doch halfen Sie mir nicht unbedingt bei der Findung des Zustands meines Bikes.
Klar kann ich auch in eine Werkstatt fahren und sagen: „Leute pimpt sie mir auf,
koste es was es wolle“ doch mein Budget ist nicht so hoch wie vielleicht
bei anderen hier.

Hinweis am Rand: das abgezogene blau/schwarz Kabel steckt im Kabelschlauch.
Danke für Eure Tipps
Kochi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 14:58 
Mir würde sie auch im "Reinzustand" genügen doch wenn schon rumgebastelt wurde
ist das schwer rückgängig zu machen.
Ich habe noch eine Honda CBX 650 E, Bj. 86.
Die kleine steht noch so jungfräulich da, keinerlei gravierende Veränderungen
als ob sie beim Händler gerade rausgeschoben wurde.

Meine größte Baustelle an meiner XJR ist die Lackierung. Die wurde
dermaßen laienhaft durchgeführt das ich mich immer ärgere wenn ich mit ihr fahre.
Aber das ist ein anderes Thema.

Kabeltuning ist für mich gestorben. Kabel wieder rein und gut ;-)
(es sei denn es ist echt was zu spüren....sorry dann komm ich ins grübeln)

CU
Kochi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 15:15 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 725
Motorrad: RP06
vor allem muss man sich meiner meinung nach speziell beim thema "cdi-/kabel-tuning" wirklich SEHR genau auskennen ...bei der einen (export-)ausführung (zumindest bei der 13'er) braucht's überhaupt kein massekabel, bei der anderen nur mit cdi's mit der und der bezeichnung und, und und ...bei der 12er und dem kabelknips/kabel-entfernung ist's wohl ebenso ...also, man muss schon überaus genau durchblicken, um nicht eine etwaige verschlimmbesserung aus versehen zu produzieren ...und selbst, wenn man genau weiss, was man da macht ...ob's wirklich (ausser subjektiver empfindung O:) ) in echten zahlen was bringt!!??

...das weiss glaub keiner so recht; ausser vielleicht der ps-anhebung auf 106 ps bei bestimmten 13er ausführungen ...obwohl auch hier so manche völlig originale 13er damals auch nur auf dem papier (ab auslieferndem deutschland-händler) die 72 kw gehabt haben sollte, die echte leistungs-streuung war/ist ja bekanntermassen immens ...von den einspritzern gar nicht zureden, die ja wohl durch die bank alle wenigstens 106 ps haben sollen (auch alle deutschen modelle)

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2012, 19:26 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1716
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
und der Beitrag, daß das Kabel nichts bringt laut Leistungsmessung, bezieht sich ja auch eine 13er mit dem ominösen Zusatzmassekabel und 13er CDI.
Das läßt sich nicht einfach auf die 12er umklappen.
Ich persönlich hab immer noch die Erfahrung gemacht, daß es bei meiner 12er mit 12er CDI was gebracht hat. Nicht unbedingt MehrPS, aber die Leistungsentfaltung war anderst.
Hatte ja einen Schalter dazwischengebaut, und immer wenn "geknipst" war, drehte die Kupplung im kalten Zustand durch, "durchverbunden" war das nicht der Fall.
Aber ohne Messungen auf Prüfstand bleibt es wohl immer ungeklärt.
In einem meiner japanischen XJR-Bücher empfehlen sie zwei Widerstände bei der 12er reinzubauen, wenn man z.B. durch Flachschiebervergaser auf den TPS verzichtet, außer man gönnt sich die teuere Variante mit TPS.

Das Kabelknipstuning kenn ich schon aus einer österreichischen XJR-Seite, die vor gut 15 Jahren online war und es heute nicht mehr gibt.

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu "Kabelknips"
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 07:29 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 08:54
Beiträge: 194
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Motorrad: Xjr1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Sorry - der Thread und das Thema ist ja schon etwas älter, aber ich will mal eben meine Erfahrungen mit dem Kabelknipstuning mitteilen.
Ich habe den Topham-Kit verbaut und hatte das Kabelknipstuning eingebaut, dazu einen K&N-Luftfilter und eine 4-1-Anlage von BSM. (XJR 1300 / RP02 / Bj2000)
Alles in allem hatte ich die Vermutung, das die ganzen Massnahmen auch "Rückwärts-Tuning" sein könnten, weil das Möppi natürlich nie auf einem Leistungsprüfstand war und ich alles mit dem Popometer überprüft habe.
Komischerweise ist die XJR von Jojo1 in den Fahrleistungen meiner XJR ebenbürtig, obwohl bei ihm wohl nix geändert wurde.
Kurze Rede kein Sinn, ich wollte meine XJR bis auf den Topham-Kit und die 4-1-Anlage, Schritt für Schritt, wieder "zurückbauen". Gestern war ich dann ohne Kabelknips-Tuning auf der Bahn und war arg verwundert. Bei mir bringt das Kabelknips-Tuning vom Gefühl her eine ganze Menge. Wie Mr. X geschrieben hat, dreht die XJR mit dem Kabel viel freier hoch.
Ob dadurch die Leistung nun merklich steigt wiess ich nicht, aber die Drehzahlkurve scheint wirklich sauberer zu sein, das konnte man mit dem Popometer echt merken.

_________________
Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auspuff mit "BS number" in Deutschland erlaubt?
Forum: Auspuff
Autor: Djisaes
Antworten: 1
RP02 knallt beim starten, dann erstmal " Nix "
Forum: Technik allgemein
Autor: lucarnier
Antworten: 24
Problem mit meiner "dicken"
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 23
Warum eigentlich "immer am Ladegerät"??
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Tombstone
Antworten: 20
XJR 1200 , 4 PU , "Leistungsloch "
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 37

Tags

Mode, Tuning, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz