Aktuelle Zeit: Mi 3. Mär 2021, 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 16:57 
hallo!

jemand einen tipp wie man den kupplungsdeckel dicht bekommt?
habe jetzt schon 3x die dichtung gewechselt, trotzdem verliere ich immer an der selben schraube ( die links vom schauglas ) öl! :-?

danke für eure hilfe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 17:01 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 16:52
Beiträge: 142
Wohnort: Dortmund
Motorrad: Harley Street Glide
Geschlecht: Männlich
Deckel und Motorblockränder richtig trocken machen (KEINE Ölrückstände).
Danach jeweils den Deckelrand und den Motorblockrand DÜNN mit Hylomar bestreichen. 5 Minuten anziehen lassen und dann
mit neuer Dichtung zusammen bauen. DICHT !!!

Es sei denn, Dein Block oder der Deckel haben einen (Haar)-Riss, dann kannst Du natürlich werkeln ohne Ende und es wird nicht dicht.

_________________
What happens in the garage..............................stays in the garage !!!!

Hinter meinem Satz steht kein Punkt...hinter meinem Satz stehe ich !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 17:05 
hallo!

haarriss kann ich mir nicht vorstellen...war vor einbau der barnett auch dicht! drehmoment hat auch gepasst beim anziehen...

ich probiers mal mit dem hylomar!

danke für den tipp :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 17:09 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 2302
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Und verbau eine originale Dichtung. :whistle: :thumbright:

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 18:23 
könnte mir vorstellen, das du die besagte schraube zu fest angezogen hast und dadurch ein riss entstanden ist.

ich glaube, ich hab hier mal sowas gehört :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: undicht...
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2012, 20:28 
nimm besser die omnivisc dichtmasse (transparent) , wird bei bmw verwendet ;-) gibts bei ebay zu kaufen , ich habe nur gute erfahrungen mit der masse gemacht . Und entfetten mit bremsenreiniger, dann omnivisc und dicht is ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

90000 km und Schwimmernadelventile undicht bei 4 PU
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Dichtung vom Steuerketten-Spanner undicht
Forum: Motor/Getriebe
Autor: bikerin66
Antworten: 7
Noch einer: Benzinhahn undicht
Forum: Technik allgemein
Autor: steve08
Antworten: 2
Kupplungsflüssigkeitsbehälter Undicht
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Kupplung undicht??
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz