Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 17:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 12:49 
Hallo !!!

Bräuchte mal einen Tip
RP 02 ca.37000 km
Kupplung rutscht mal wieder ab 3000 Umdrehungen ( wenn sie warm ist wird es schlimmer )
So folgendes habe mal die Kupplungflüssigkeit gewechselt und das rutschen ist weg aber nur für einen Tag (2-3 hundert KM ) dann fängt es wieder an .Wenn ich sie wieder entlüfte ist das rutschen weg .
Es definitiv keine Luft in der Leitung genauso ist alles Dicht es sind keine Undichtigkeiten auszumachen.
Auch beim Entlüften sind keine Luftblasen auszumachen .Habe sie jetzt mehrmals entlüftet und immer das gleiche kein rutschen mehr .Kupplungshebel fühlt sich gut an ist nicht weich oder matschig .Kupplung trennt gut und Getriebe lässt sich gut schalten .
So meine Frage kann Luft ins System gelangen obwohl Augenscheinlich alles Dicht ist .

Danke schon mal vorraus
Udo

Öl -Mineral
Kupplungsfeder - FJ


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 13:32 
Kann es sein das dein Kolben des Nehmerzyl. nicht sauber läuft?
Wenn in deiner Anlage Luft wäre, würden die Gänge schwer reingehen, und dein Hebelweg würde sich verkürzen, Außerdem müsste man irgendwo das auslaufen der Bremsflüssigkeit sehen.
Es scheint mir als wenn Dein Kolben nicht mehr sauber zurück läuft. Dadurch kriegt die Kupplung keinen Kraftschluss mehr hin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 14:30 
Vielleicht mal damit probieren: :-k

http://www.stahlbus.de/entlueftungssyst ... stahl.html

Andy


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 15:07 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1228
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Haste mal deine Kupplung selber kontrolliert, vielleicht sind die Scheiben nicht mehr in Ordnung. (verglast) ist zwar nicht viel gelaufen aber schauen solltes du trotzdem mal.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 17:12 
Online
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1364
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das hat doch nichts mit dem entlüften zu tun.
(hat doch Münür auch schon geschrieben!)
Entweder ist die Kupplung verschlissen oder die Feder ist tot, oder aber der Nehmerzylinder klemmt und hindert die Kolbenstange am schnellen kompletten loslassen.
Gruß XJR Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 20:31 
Hallo
Wenn es am Kupplungsnehmer liegen würde ,müsste ich nicht Schwierigkeiten beim Kuppeln oder Schalten bekommen
Aber warum funktioniert die Kupplung einwandfrei wenn ich sie entlüfte .
Die Kupplungsfeder ist erst seit dem Herbst 2014 verbaut ( verstärkt FJ 1200 )
Das ganze System ist trocken zumindest sieht man keinen Flüssigkeitsaustritt .

Gruß Udo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 20:41 
Ich hatte hier irgendwo auch was vom Kupplungsgriff gelesen, vorallem bei den China-Teilen ist ein Teil im Griff nicht richtig gängig, so dass der Kupplungszug immer ein wenig (!) gezogen bleibt?!?

Mal so am Rande, ich habe heute die Kupplung erneuert. Muß ich die quasi erst "einfahren" oder kann ich nach erreichen der Betriebstemperatur direkt testen ob die nun wieder richtig greift?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 20:49 
Bei einer Hydraulischen Kupplung kann kein Zug hängen bleiben :whistle:
Wichtig ist beim erneuern der Lamellen, diese ein Tag vorher in Öl einzulegen
Wenn Du das gemacht hast kannst gleich loslegen.

Und nun zum Ausgangsproblem:
Wenn Luft in der Anlage wäre, würde die Kupplung nicht trennen und deshalb würden die Gänge schwer reingehen. In deinem Fall ist nicht das Trennen dein Problem sondern der Kraftschluss. d.h. das deine Kupplung nicht in Ausgangsstellung zurück kommt. Deshalb würde ich mal prüfen ob der Kolben auch zurück kommt oder er sich verkanntet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 21:30 
Hallo
Ich glaube ich werde mal den Nehmer ausbauen und kontrolieren ob alles freigängig ist. Sollte ich mir vorher einen Rep.Satz besorgen ?Kostet ja nicht die Welt

Gruß Udo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2015, 22:00 
ein neuer Dichtsatz ist bei 37Zkm kein Fehler :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 18:24 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2613
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Ist zwar schon was älter, aber funzt immer noch: 45302369nx35339/kupplung-f139/kupplungsnehmer-reparieren-anleitung-t34377.html

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rutschende Kupplung
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2015, 22:15 
Hallo wollte nur mal Rückmeldung geben
Kupplung ist wieder OK kein rutschen mehr vorhanden
Ich habe mal alles gereinigt Handpumpe (neuer Dichtungssatz ) und Nehmer ( Dichtungssatz verbaut war alles sauber ) und den Kupplungshebel gegen einen Original Hebel ( 54 Euro ) getauscht sowie die Mechanik im Hebel gefettet und siehe da alles wieder OK .
Gruß Udo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

kupplung entlüften
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Kupplung fängt an zu Rutschen !!
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Rutschende Kupplung bei 8300 km
Forum: Kupplung
Autor: NormanBates
Antworten: 10
Beläge Kupplung ...
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Kupplung
Forum: Kupplung
Autor: Nujsl
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz