Aktuelle Zeit: Mi 28. Jul 2021, 12:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 12:11 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Mär 2006, 14:37
Beiträge: 81
Wohnort: Dormagen
Motorrad: RP02 Espé
Geschlecht: Männlich
Bräuchte mal Euren Rat:

Hab nach dem Zerbersten des Sicherungsringes im Kupplungskorb
ein komplett neues Lucas Lamellen- und ScheibenKit in der Werkstatt meines
Vertrauens einbauen lassen.(mit Barnett Adapter)
Neues Öl: Teilsynth Motul 10W40.

Jetzt hab ich nach einigen Hundert Km Einfahrzeit beim Beschleunigen und warmen Motor
ein Rutschen der Kupplung (schon bei 3000 U/min ab dem 3. Gang)

Praktisch unfahrbar das Teil.

Bevor ich jetzt wieder alles aufmache, hat jemand einen Vorschlag...?
Bringt eine Umstellung auf mineralisch jetzt noch was? ::oops:

Neues Hydr.-Öl und entlüftet ist auch, Kupplungnehmerzyl auch ok, sowie die Kuppl.-Stange wurden auch geprüft......

will fahren, nicht rutschen #-o

_________________
Gruß Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 12:24 
Hiho,

ich möchte jetzt hier keinen neuen Öl-Fred aufmachen über die Ölsorten.

MEIN Vorschlag wäre alles raus, inkl. Scheiben und Lamellen aus dem Korb. Saubermachen und vorm Öl einfüllen schauen, ob da keine Scheibe schief drückt oder klemmt (sollte man sehen).

Dann 20W50 mineralisch rein, so wie in der guten alten Bedienungsanleitung steht...

MfG Vulcanus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2011, 13:01 
das kann nicht sein mit einer Barnett neuen Belagscheiben und Stahlscheiben schön sauber eingefahren rutscht eine Dicke Kupplung nicht mehr und schon gar nicht bei warmen Motor.

Modul 10-40 teilsy. ist die Hausmarke bei den meisten Yamaha-Händler und wird in zig Dicke verfüttert ohne Probleme.

Wenn schon rutscht die Kupplung im Bereich 6000 U/min kalt unter Vollast aber nicht bei lausigen 3000U/min.

Da stimmt irgendwas mechanisch nicht. :!: :!: Barnett verkantet montierte, Beläge klemmen im Korb
Hydrauliköl läuft nicht in Behälter zurück (Vordruck) usw. :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 10:33 
Vulcanus hat geschrieben:
Hiho,

ich möchte jetzt hier keinen neuen Öl-Fred aufmachen über die Ölsorten.

MEIN Vorschlag wäre alles raus, inkl. Scheiben und Lamellen aus dem Korb. Saubermachen und vorm Öl einfüllen schauen, ob da keine Scheibe schief drückt oder klemmt (sollte man sehen).

Dann 20W50 mineralisch rein, so wie in der guten alten Bedienungsanleitung steht...

MfG Vulcanus

In der Bedienungsanleitung steht aber Teilsynt. ::roll:
Also von einer Rutschenden Kupplung bei warmen Motor habe ich auch noch nichts gehört.
Warscheinlich ist beim zusammenbauen was schief gelaufen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 15:51 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Mär 2006, 14:37
Beiträge: 81
Wohnort: Dormagen
Motorrad: RP02 Espé
Geschlecht: Männlich
Erstmal danke für Eure Antworten.

Tja , was soll ich sagen. Habe heute mal erstmal den orginal Kupplungshebel
wieder montiert und den Chinahebel rausgeschmissen.
Ich hatte den Eindruck, daß dieser ziemlich schwergängig war und kein Spiel hatte....keine Ahnung....

Und nach einer ausgiebigen Testfahrt kein Rutschen mehr festgestellt, \:D/
schon seltsam das.

_________________
Gruß Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 16:42 
Soweit ich weiß mussda ein ganz klein wenig Spiel sein bis der Hebel den Kupplungsgeber überhaupt berührt - wat weiß ich, 1mm oder so (das werden Dir andere hier noch genau sagen können).
Beim Originalhebel ist das Spiel (im Normalfall) gegeben, bei Chinahebeln kann es gut sein, dass auf Grund von Feritungstoleranzen oder sonstwas kein Spiel besteht.
Und wenn nicht nur kein Spiel besteht sondern der Hebel an der entscheidenden Stelle vielleicht sogar nen "Buckel" macht oder so, dann drückts Dir vielleicht schon im Ruhezustand ganz leicht den Geberzylinder rein...
Wenn dann noch deine Kupplung perfekt entlüftet ist und sensibel reagiert dann haste Dein Rutschen. ;-)

So oder so ähnlich könnt ichs mir zumindest vorstellen :-P

Probier das mit dem Spiel doch mal aus mit dem Originalhebel im Vergleich zum Chinahebel... is ja schnell gemacht.
Und wenns tatsächlich daran liegt: Feile her und angepasst das Chinading... und fertig is der Lack! :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kupplung rutscht
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2011, 18:02 
HAL9000 hat geschrieben:
Erstmal danke für Eure Antworten.

Tja , was soll ich sagen. Habe heute mal erstmal den orginal Kupplungshebel
wieder montiert und den Chinahebel rausgeschmissen.
Ich hatte den Eindruck, daß dieser ziemlich schwergängig war und kein Spiel hatte....keine Ahnung....

Und nach einer ausgiebigen Testfahrt kein Rutschen mehr festgestellt, \:D/
schon seltsam das.



nö nicht seltsam.

Hydrauliköl läuft nicht in Behälter zurück (Vordruck)

hatte ich ja geschrieben.

Wenn dir das sogenannte Schnüffelspiel :mrgreen: fehlt macht der Kolben oben den Rücklauf nicht auf
und die Kupplung läuft teil ausgerückt. ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue Schwimmernadelventile
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Neue Metallscheiben?
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Kupplung kommt erst ganz spät und rutscht
Forum: Kupplung
Autor: Torstinator
Antworten: 22
Kupplung schleift?? im 5. Gang
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Rutschende Kupplung bei 8300 km
Forum: Kupplung
Autor: NormanBates
Antworten: 10

Tags

Bau, Hund, NES, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz