Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 14:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 17:44 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 21:39
Beiträge: 68
Motorrad: RP06
Moin
ich hab hier gelesen das man die Kupplungsfeder einer FJR einbauen kann um Kupplungsrutschen zu vermeiden

ich bin mir aber nicht sicher welche Feder man bei einer RP06 einbauen kann
hat jemand eine Teilenummer oder ein Baujahr für die Feder?

schon mal danke im vorraus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 18:37 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Feb 2008, 08:43
Beiträge: 150
Wohnort: Hösbach
Motorrad: 4PU schwarz
Geschlecht: Männlich
Kannste dir sparen die Aktion bringt nicht wirklich Besserung hab kaum einen Unterschied gemerkt

Gruß Gerhard

_________________
der mit dem leichten Dialekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 18:59 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2286
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Die einen sagen es funktioniert die meisten aber eher nicht. Du kannst sie auch doppelt einbauen aber am Ende ist das hier..... Barnett.... oder die hier....

http://ze-tec.de/shop/products_new.php

die bessere Wahl...

Gesendet mit meinem Taschen computer und tapatalk ;)

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 20:15 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 825
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
Habe seit Topham auch eine 2.Tellerfeder drin. Kein Kupplungsrutschen und nix. Nur die Handkraft am Hebel ist natürlich etwas höher.
Die Feder ist demnächst abzugeben. Hab doch zu Weihnachten von meinem Schatzi eine zetec bekommen.

Thomas

_________________
Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Motorradanhänger mit Plane zu verleihen. Standort 44653.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 21:02 
Habe auch 2 drin seitdem top.
Andy 62


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 21:36 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Hat denn jemand schonma die Tellerfeder von EBC ausprobiert, die wird bei eBay angeboten für die FJR oder XJR ab 2001 als 10 % - 15 % verstärkt .

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 21:38 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1827
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Jeep!
Hab ich eingebaut.
Seitdem rutscht nix mehr. (Sogar mit Synthetik Öl)
:thumbright:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 22:09 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
also nur die originale gegen die EBC oder hast Du beide eingebaut, wie oben beschrieben ?

Ich habe das rutschen nur bei kaltem Motor, so ca 500m von zu Hause gefahren und dann an der STOP Kreuzung angefahren und beschleunigt, dann rutscht die von 3500 bis 5000 Umdrehungen durch, bei warmem Öl ist das nicht bzw nicht wirklich spürbar.

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 22:22 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1827
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich habe nur die EBC eingebaut. Wie gesagt, alles gut.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 22:47 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Das hört sich gut an, dann wird das bei mir vermutlich schon reichen, das ist ja nur, wenn die Maschine noch kalt ist.

Für 40 EUR kann man ja nix verkehrt machen .

Ich werde die mal bestellen und berichten.

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 18:56 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
So, alles verschlimmbessert. :evil:

ich könnte :kotzen:

Habe die Lamellen alle rausgenommen und nachgemessen, alle haben 2,98mm ich habe sie mal alle mit Bremsenreiniger abgesprüh und wieder mit Öl bestrichen und wieder eingesetzt und ich habe die neue Tellerfeder eingebaut.

Jetzt ist es schlimmer als vorher, dreht schon bei geringsten Beschleunigungen durch.

Habe zudem festgestellt, dass der Kupplungsheben ein schmatzendes Geräusch verursacht und die Flüssigkeit nach 2 1/2 Monaten schon schwarz ist, demnach gehe ich dort von einer defekten Manschette aus.

Habe mal die Entlüftungsschraube des Nehmerzylinders aufgedreht, es kommt sofort etwas Flüssigkeit raus, also nicht wirklich entspannt.

Bin dann mal mit entspanntem Nehmerzylinder angefahren (geht wenn das Motorrad rollt und man kann ohne Kupplung schalten aber beim Beschleunigen das selbe.,

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Fr 25. Aug 2017, 22:26 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 863
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Wenn du das Leistungskit drin hast, so rate auch ich ,wie Mario bereits, zu der Zetec Druckplatte.
Das hat bei mir geholfen bereits mit den "schwachen" Federn.
Ab und zu soll die verstärkte Tellerfeder wohl funktionieren.
Scheint dann aber wohl eher die Ausnahme zu sein.
Eventuell vorher den KNZ neu abdichten und mit der jetzigen Feder probieren.

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 11:25 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Ich habe heute nochmal alles auseinander genommen und mal mit einer neuen Kupplungsscheibe verglichen.

Die Scheiben haben zwar noch 2,98mm Belagstärke, jedoch sind die Beläg viel glatter, wie verglast.

Habe heute neue EBC Beläge bestellt, die Stahllamellen sind noch OK.

Da der Geberzylinder "schmatzende" Geräusche von sich gib tund die Flüssigkeit nach 2 Monaten schon schwarz ist, kommt da auch ein neuer Repsatz rein, den Nehmer Zylinder werde ich mir noch mal angucken.

Vor Dienstag abend kann ich aber weiter nichts tun.

Also abwarten und am WE Transalp oder Güllepumpe fahren.

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 20:25 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 244
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Update:

Kupplungslamellen sind neue von EBC drin, die Kupplungsfeder ist auch neu von EBC.
Der Nehmerzylinder ist revidiert (Kolben poliert und alle Dichtungen neu, alles in ate Paste eingesetzt)
Der Geberzylinder ist revidiert, alle Dichtungen, Feder, Kolben neu.

Zuerst kurzes rutschen, dann zu 99% weg, jetzt bei stoßweisem Gas geben rutscht es.

Die Lamellen habe ich ca 2h in Öl eingelegt und dann verbaut.

Öl ist 10W40 JASO MA2

ich bin mit meinem Latein am Ende.

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplungsfeder FJR
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 21:50 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 863
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
hmm....ist das Öl mineralisch, teil- oder synthetisch?
Da gibt es ja auch den ein oder andern Ausrutscher an der Kupplung wenn Synthese gefahren wird.
Ansonsten kann ich wie bereits oben angemerkt nur zur Druckplatte raten.

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

verstärke Kupplungsfeder
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Kupplungsfeder wechseln
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz