Aktuelle Zeit: Mo 14. Jun 2021, 21:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupplungsbetätigung ohne Wirkung.
BeitragVerfasst: Di 16. Dez 2014, 23:31 
Hallo Liebe XJR Gemeinde :)

Ich bin leidenschaftlicher Motorradfahrer und Schrauber und habe mir seit diesem Jahr eine XJR 1300 für Touren zu zweit zugelegt. Nun ist ja "Winter"…also Schrauberzeit. Daher habe ich die tage einen Ölwechsel gemacht (dazu muss ja der Kupplungsnehmerzylinder abgebaut werden. Da leider die Gummidichtung am Öl-filter nicht passend war, habe ich den Nehmerzylinder (noch an der Leitung angeschloßen) so "baumeln" lassen bis ich die richtige Dichtung ergattert habe…
Jetzt kommen wir zu meinem eigentlichen Problem. Dadurch hat sich der Kolben vom Nehmerzylinder rausgearbeitet und war schräg drinnen. Konnte ihn nur mit mühe wieder reindrücken dabei ist etwas Bremsflüssigkeit aus dem Zylinder/ Kolben gekommen. Das ganze Kupplungssystem habe ich dann mehrfach sauber und Luft-frei entlüftet. Bin mir absolut sicher das keine Luft im System mehr ist! Habe mit druck rückwärts von unten entlüftet, mit Vakuum etc… Der Nehmerzylinder selber ist auch dicht, sind also keine tropfen oder dergleichen zusehen...

Rein vom Gefühl her ist die Kupplung bzw der druck am Kupplungshebel in ordung. Ich spür ganz klar einen druck der gleichmässig ist.

Wenn ich aber den 1.Gang einlege und die Kupplung durchdrücke, blockiert das Hinterrad ( Als wäre der 1. Gang drinnen). Ich kann es also nicht von Hand durchdrehen. Daher muss ja irgendwas nicht stimmen?? Oder mach ich gerade einen Denkfehler? Hab die gute im moment im Winterschlaf daher ist anlassen oder fahren nicht ohne weiteres möglich… Das gerade kein Öl im Motor ist dürfte das ganze doch auch nicht beeinflussen?

Die Kupplungsstange bewegt sich etwa 5 mm… Ist das nicht etwas wenig?

Steh gerade vor einem Rätsel und hoffe das Ihr mir vllt. helfen könnt??

Viele Grüße

Roader


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Dez 2014, 23:40 
Wenn Du Dir sicher bist das das System wirklich frei von Luft ist, brauchst Dir erst mal keine Gedanken machen, glaube ich. Wenn meine oder die meiner Frau ein paar Tage gestanden hat, kleben die Lamellen auch. Ein Starten im Gang mit gezogener Kupplung ist dann nicht möglich. Sie macht einen Satz nach vorne. Auch von Hand versuchen durch zu drehen geht nicht. Wenn Du Dir Sicher bist, das Du alles wieder richtig eingebaut hast, ist alles Ok. Achte auf die Kabel die am Filtergehäuse vorbei führen.
Beim ersten Anlassen nach dem Winter lässt sie einfach ein paar Minütchen laufen und Du wirst sehen das alles wieder gut ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 00:46 
Roader hat geschrieben:
Hallo Liebe XJR Gemeinde :)

Daher habe ich die tage einen Ölwechsel gemacht (dazu muss ja der Kupplungsnehmerzylinder abgebaut werden.

Roader



Hi Roader,

normalerweise funzt der Ölwechsel doch,ohne den Kupplungsnehmerzylinder abzuschrauben? :-k Ist zwar ein bisschen fummelig,den Gehäusedeckel ab- und nachher wieder drauf zu bekommen,aber es geht.Oder war bei Dir der Kupplungsschlauch dermaßen störend?

Vielleicht bringt es was,dein Moped bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung vor und zurück zu bewegen,so daß sich die Verklebungen lösen...

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Gruß,
Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 12:22 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 795
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Mit dem Vorderrad gegen eine Wand rollen, Gang einlegen, Knöpfchen drücken und schauen was passiert!
Was du beschrieben hast klingt aber so als ob du die Kupplung überholen solltest, denn es sollte in keiner Lage Brems/Kupplungsflüssigkeit austreten!


Gruß

Alex

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 13:20 
Vielen Dank für die hilfreichen tipps!!
Ich hab den Nehmerzylinder bereits zerlegt und werde einen reparatursatz (neue Dichtungen) verbauen. Sicher ist sicher....wenn ich eh schon dabei bin :)...

Das mit der Verklebten kupplungslamellen ist gut!! Darauf wäre ich so schnell nicht gekommen.... lass sie sonst ja immer in Neutral ein paar minuten laufen bevor ich losfahr :).....

Hier im forum herrscht ein angenehmes klima!! Gefällt mir hier sehr gut.

Viele Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 14:17 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 20. Apr 2006, 14:10
Beiträge: 256
Wohnort: 73434 Aalen
Motorrad: XJR
Geschlecht: Männlich
Fidschi 750 hat geschrieben:
Roader hat geschrieben:
Hallo Liebe XJR Gemeinde :)

Daher habe ich die tage einen Ölwechsel gemacht (dazu muss ja der Kupplungsnehmerzylinder abgebaut werden.

Roader



Hi Roader,

normalerweise funzt der Ölwechsel doch,ohne den Kupplungsnehmerzylinder abzuschrauben? :-k Ist zwar ein bisschen fummelig,den Gehäusedeckel ab- und nachher wieder drauf zu bekommen,aber es geht.Oder war bei Dir der Kupplungsschlauch dermaßen störend?

Vielleicht bringt es was,dein Moped bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung vor und zurück zu bewegen,so daß sich die Verklebungen lösen...

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Gruß,
Dirk


Das hab ich im Winter nach längerer Standzeit auch mal gemacht.
End vom Lied war, daß nur noch der erste Gang verfügbar war, entsprechend kurz ist dann die geplante Runde ausgefallen.
Ursache war eine wohl durchs Zurückschieben ausgehängte Schaltmechanik. Kupplungskorb raus, die Kinematik wieder eingerastet und gut wars.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 21:42 
Oh Okay…. Das hört sich nicht gut an….
Wie kann ich feststellen das sich die Schaltmechanik bei mir nicht auch ausgehängt hat? Hab es gestern auch probiert ( Ohne Gewalt vor und zurück geschoben….). Jetzt wer noch die Zeit da zum Schrauben :mrgreen: ….im Frühjahr möchte ich Fahren \:D/

Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 18. Dez 2014, 00:16 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 20. Apr 2006, 14:10
Beiträge: 256
Wohnort: 73434 Aalen
Motorrad: XJR
Geschlecht: Männlich
Wenn du bei freiem Hinterrad, ergo aufgebockt, an selbigem drehend die Gänge bei ruhendem Motor durchschalten kannst, dann ist die Mimik in Ordnung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 18. Dez 2014, 10:02 
Vielleicht bringt es was,dein Moped bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung vor und zurück zu bewegen,so daß sich die Verklebungen lösen...



Das hab ich im Winter nach längerer Standzeit auch mal gemacht.
End vom Lied war, daß nur noch der erste Gang verfügbar war, entsprechend kurz ist dann die geplante Runde ausgefallen.
Ursache war eine wohl durchs Zurückschieben ausgehängte Schaltmechanik. Kupplungskorb raus, die Kinematik wieder eingerastet und gut wars.[/quote]

Guter Tipp,ich hatte diese Kupplungsprobleme noch bei keinem Motorrad,nur mal beim Moped,ein Kumpel hat mir dazu geraten und da hats sofort funktioniert!Deswegen auch mein "Vielleicht bringst es was..."!Aber man lernt halt nie aus! ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Heck ohne Rücklicht mit Kellermann Bullet 1000 DF
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: XJR'ler
Antworten: 4
Öldruckanzeige ohne Funktion
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: rubberduck
Antworten: 6
Kleine Umbauten......große Wirkung nur zu empfehlen
Forum: Technik allgemein
Autor: connor
Antworten: 15
Michelin Pilot Road 4 OHNE Kennung A
Forum: Reifen/Räder
Autor: Sachse007
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz