Aktuelle Zeit: Mi 28. Jul 2021, 12:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 18:43 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2015, 17:42
Beiträge: 25
Wohnort: Oberhausen
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Bei meiner Dicken rutscht ab 4000 U/min im warmen Zustand die Kupplung durch. Nehme ich das Gas zurück und beschleunige sanft tritt es nicht auf.
Jemand eine Idee was es sein könnte?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 18:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:10
Beiträge: 196
Wohnort: 49219
Motorrad: RP02,HD EVO, PUCH MA
Geschlecht: Männlich
Die kupplung ist auf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 19:08 
Schaue erst mal oben am Hebel nach ob da alles frei gängig ist.
Hebel ab und auf den kleinen Bolzen zwischen Hebel und Pumpe achten ob er gut gefettet und leicht gängig ist.
Wenn da alles iO.ist dann wirst Du an die Kupplung ran müssen,meine ist immer bei kaltem Öl gerutscht habe einfach eine zweite Teller Feder eingebaut seitdem Top.
Andy 62


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 19:21 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 445
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
wieviel hat sie denn gelaufen? hast du an der Kupplung bereits etwas geändert? Ze-tec Druckplatte oder vergleichbares? lässt sie sich im stehen noch gut schalten? Wann war der letzte Ölwechsel, und was ist aktuell drin?

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 19:34 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2015, 17:42
Beiträge: 25
Wohnort: Oberhausen
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Gelaufen hat sie 53000. Ölwechsel ist vor ca 2000 gemacht worden. Sie lässt sich einwandfrei schalten. Öl ist das mineralische von der Tante drin.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 19:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:10
Beiträge: 196
Wohnort: 49219
Motorrad: RP02,HD EVO, PUCH MA
Geschlecht: Männlich
Sag ich ja.... kupplung ist auf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 21:23 
Wurd an der Kupplung schonmal was gemacht?
Wenn nicht, würde ich vieleicht mal neue Lamellen einbauen, kosten bei der Tante ca. 60-70 Euro.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 21:34 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mai 2014, 06:47
Beiträge: 154
Wohnort: nähe Lübeck Schleswig Holstein
Motorrad: RP02, FJ-1XJ, K1300S
Eigentlich alle gesagt.
Falls Du es noch nicht weisst, dass ist ne Krankheit bei der Dicken.

Das Beste ist mineralisches Öl (hast Du ja schon), denn syntetisches Öl ist zu dünn und zu schmierfähig. Das macht die porigen Lamellen schön gleitfägug ](*,)

Neue Lamellen, in die nun nur mineralesches Öl kommt.

Und eigentlich das Wichtigste... ne Barnett oder ne Ze-tec Druckplatte.

Dann solltest Du Deine Dicke wieder am laufen haben.

Viel Spaß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 07:50 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 13:51
Beiträge: 227
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Die Kupplungsfeder von der RP06 tuts auch, und ist viel billiger.

mfg hb

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 08:24 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1227
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
RP06 feder rutscht auch früher oder später besser ist barnett oder zetec wobei letztere günstiger ist. Und wie heißt es doch so schön .... Wer billig kauft kauft zweimal. Aber jeder wie er mag.

Gesendet von meinem LIFETAB_S1034X mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 09:06 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2612
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Nur mal so nebenbei: toller Titel für den Thread hier :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 10:44 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 13:51
Beiträge: 227
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Manolo hat geschrieben:
RP06 feder rutscht auch früher oder später besser ist barnett oder zetec wobei letztere günstiger ist. Und wie heißt es doch so schön .... Wer billig kauft kauft zweimal. Aber jeder wie er mag.

Gesendet von meinem LIFETAB_S1034X mit Tapatalk


Hast recht.
Bei meiner alten RP06, 102000Km mit Krausekit und erster Kupplung, rutscht die Kupplung bei kaltem Motor leicht. Warmgefahren "schnappt" sie immer noch zu.
Ich sehe keinen Handlungsbedarf da was zu machen.
Halte Barnet oder Zetec deswegen oder trotzdem für unnötig.
Zumindest für Serienmotoren.

mfg hb

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 11:34 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 14:57
Beiträge: 302
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Ich habe auch ein Rutschen der Kupplung an der Drehmomentspitze bei ca. 8000U/min gehabt.
Das war schon mit der Revision der Nehmer- und Geberzylinder behoben.
Dies reicht auch meist für Maschinen im Serienzustand.
Da ich aber nun die Leistug etwas steigern möchte habe ich mich trotzdem noch für eine Druckplatte
von Zetec entschieden.

Gruß Roberto

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 11:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 367
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Neue Beläge von Louis rein und alles in Ordnung. :thumbright:

Klar, bessere Feder rein wäre zu überlegen, muss aber nicht, lief ja vorher auch.
Also je nach Geldbeutel und Einstellung.

Ach ja, nicht vergessen eine neue Dichtung für den Kupplungsdeckel mitzubestellen. :whistle:

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2016, 16:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 561
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo,
mindestens eine Antwortversion fehlt noch:

Tellerfeder der FJR 1300 (z.B. bis Bj. 2001) und neue Lamellen von Lukas. Wer braucht schon ZeTec oder Barnett?

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

XJR Kupplung 5/8 oder 14mm ??
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR-Freak
Antworten: 4
Die Kupplung
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 20
Kupplung wechseln
Forum: Kupplung
Autor: yam1300
Antworten: 11
Innenleben der Kupplung
Forum: Kupplung
Autor: Checker
Antworten: 15
Kupplung fängt an zu Rutschen !!
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Tags

Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz