Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 18:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 17:37 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 318
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Hi alle,

ich habe gestern meinen Nehmerzylinder überholt und auf Stahlflexleitung umgebaut. Funzte auch alles ganz zufriedenstellend.
Heute allerdings bemerkte ich, dass die Kupplung erst Kraftschluss hat, wenn ich den Kupplungshebel ganz rauslasse. Das war gestern nicht so.
Woran kann das liegen? Wenn noch Luft im System wäre, würde sie ja gar nicht erst trennen, oder mach ich da einen Fehler?

Gruß


Torsten

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 18:02 
Kommt drauf an wieviel Luft gegenwärtig noch im System ist. Nochmal entlüften, Kupplungshebel in gezogenem Zustand fixieren und Moped über Nacht stehen lassen. Dann wandern die letzten Luftbläschen nach oben in den Behälter.

Falls immer noch keine Besserung dann schraubst mal den Deckel vom Behälter runter und schaust ob beim Betätigen der Kupplung Bläschen vom Behälterboden aufsteigen. Wenn das der Fall ist zieht ziemlich wahrscheinlich die Pumpe Luft.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 19:26 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 16:06
Beiträge: 237
Wohnort: Essen
Motorrad: Kenny/Sarron
Geschlecht: Männlich
Würde auch sagen nochmal gründlich entlüften!
Entweder mit einem Bremsen Entlüftungsgerät oder in beiden Richtungen also einmal von unten nach oben wenn die Maschine auf dem Hauptständer steht mit einer Spritze und dann anders herum

_________________
CU WUCHI

http://www.Schrauber-Treff.de
Die kleine Werkstatt auch für den Selberschrauber
im Ruhrgebiet
Geht nicht gibt's nicht
geht vielleicht nicht immer so einfach.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2016, 20:52 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 318
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Werde das die Tage noch mal in Angrif nehmen. Danke.

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Aug 2016, 00:24 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 510
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Wenn es gestern noch nicht so war, überprüfe auch alle Anschlüsse und Dichtungen. Es hört sich so an, als würde das System irgendwo Luft ziehen, die nachträglich wieder reingekommen ist. Sonst kannst du vor jeder Fahrt entlüften.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Aug 2016, 21:38 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 318
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Da bin ich doch glatt am Überlegen, ob ich mir bei der Gelegenheit nicht gleich ne Stahlbusentlüftungsschraube zulege und einbaue. Kann mir vielleicht jemand aus' m Stehgreif sagen, welches Gewinde das Entlüftungsventil hat?

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Aug 2016, 21:55 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 15. Okt 2013, 13:01
Beiträge: 66
Wohnort: Fockbek
Motorrad: xjr 1300 c RP 19
Geschlecht: Männlich
Moin,

M8x1,25x13,5

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Aug 2016, 22:41 
Torstinator hat geschrieben:
... ich mir bei der Gelegenheit nicht gleich ne Stahlbusentlüftungsschraube zulege...

Auf jeden Fall, mein Guter. Die Handhabung könnte mit Deinen Gichtfingern allerdings schwierig werden. :mrgreen:
Ne ernsthaft ... habe ich bei der Gelegenheit auch gemacht u. trotz allem erst mal bzw. zusätzlich noch mit
Unterduck (große Spritze) gearbeitet. Alles Top!
Ergänzend sei angemerkt, dass die Schräubchen für die Bremsen in 16 mm gehandelt werden. ;-)

Gruß vom Andy


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 10:00 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 318
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Danke. Ich werde mein Bestes geben.

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 10:06 
Kann mir vorstellen dass die Stahlflexleitung weniger elastisch ist. Das würde dein Problem erklären.
Warum rüstet man eigentlich die Kupplung auf Stahlflex um ??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 10:16 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 318
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Damit man Platz für die Befestigung vom Bugspoiler bekommt. Die originale Leitung liegt mit einem Befestigungsclip auf dem unteren Rahmenrohr und stört die Befestigung des Spoilers. Jetzt hab ich Platz und nix schleift aneinander.

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 10:17 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2613
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Nö, das erklärt nix. Ich habe keine Probleme mit der Stahlflex-Kuppplungsleitung.

Warum umbauen? Nun, die Leitung war im Satz dabei und auch die Gummischläuche der Kupplung werden alt, rissig, porös ...

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 10:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 526
Motorrad: XJR1200
Also ganz versteh ich das Herumgetue mit dem Entlüften diverser Kupplungs- und Bremsleitungen nicht. Hab nach der Nehmerabdichtung fürs Flüssigkeit tauschen und Entlüften ohne Stahlbus und Unterdruckzeug (nach 15 Jahren das erste mal wieder selbstgemacht) 20min gebraucht und passt. Hab da auch noch nie (weder Motorrad noch Auto) Probleme gehabt.
Mach ich was anders als ihr? Ganz klassisch mit Druck und Durch.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 11:30 
Walter59 hat geschrieben:
... Warum rüstet man eigentlich die Kupplung auf Stahlflex um ??

Weil der Druck(punkt) sich deutlich verbessert - auch der der Kupplung. \:D/ Soll heißen: die - hydraulischen - Kräfte wirken zielgerichteter
(von der Pumpe zum Kolben). Die Gummitüllen tun´s zwar auch geben aber dem Druck eher nach - blähen sich quasi auf, wenn man so will.
Wer einmal den Unterschied praktisch erfahren hat - verzichtet gerne auf die Gummidinger. ;-)

@ Fastgerdi: Geht natürlich auch so, keine Frage. Nichts desto trotz ist es mit Stahlbus deutlich einfacher bzw. komfortabler.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 11:38 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 20:44
Beiträge: 417
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
Da die Drücke auf der Kupplung aber lange nicht so hoch sind wie auf der (vorderen) Bremse ist Stahlflex hier lange nicht so wichtig wie man meinen möchte.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kupplung Hydraulik ausnützen
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Rutschende Kupplung
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 11
Sozius rutscht vor. Was kann ich tun ? Welche Sitzbank ?
Forum: Design/Lack
Autor: Anonymous
Antworten: 31
XJR Kupplung 5/8 oder 14mm ??
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR-Freak
Antworten: 4
Welche Kupplung
Forum: Kupplung
Autor: redxjr
Antworten: 49

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz