Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 17:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Irgendwie tuts die Kupplung nicht
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 15:59 
Tach,
hab heute festgestellt dass mein Kupplung nicht richtig trennt.
War an der Kupplung eigentlich nicht dran,der Motor stand lediglich etwas länger ohne Öl.
Nun ist Öl druff (20W40 Mineralisch) und Kupplung neu entlüftet aber ich kann wenn ich den ersten Gang drin habe und die Kupplung ziehe nicht los fahren.
Auch wenn ich starte und dabei den ersten Gang drin habe und Kupplung ziehe springt Sie mir nach vorne....woran kann das denn liegen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:14 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Sep 2008, 18:59
Beiträge: 239
Wohnort: Kaarst/Neuss
Motorrad: YAMAHA MT-10
Geschlecht: Männlich
Muß ich das verstehen :-?

Wenn man die Kupplung zieht, kann man auch nicht losfahren...

_________________
Gruß Börni...
Ich schicke meinen besten Mann...
Ich komme selbst!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:17 
Die wird u.U. verklebt sein....

probier mal das:
Andreas N. hat geschrieben:
Wenn die Kupplung nicht trennt, dann versuch doch mal das Mopped bei eingelegtem Gang und gezogener Kupplung zu schieben. Meist wenn man kurz ruckelt ist die Kupplung dann frei. Das funtioniert auch bei nicht eingeschaltetem Motor.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:19 
Hmm,sorry,verschrieben oben....
Also wenn ich die Kupplung ziehe und nen Gang drin habe kann ich nicht schieben,also trennt die Kupplung nicht....werde das mal ausprobieren gleich mit dem hin und her schieben....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:51 
Hmm,hat nicht wirklich funktioniert....also ich kann im vierten Gang schon schieben ohne dass sich der Motor mit dreht,aber schon recht schwer.Also so richtig scheint das nicht zu klappen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:55 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Sep 2008, 18:59
Beiträge: 239
Wohnort: Kaarst/Neuss
Motorrad: YAMAHA MT-10
Geschlecht: Männlich
dann musst du sie wohl ausbauen :-k

wahrscheinlich ohne das Öl zusammen getrocknet... :-k

_________________
Gruß Börni...
Ich schicke meinen besten Mann...
Ich komme selbst!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 16:57 
Hydraulik kontrolliert? Kupplungsnehmerzylinder wird gerne mal undicht, kostet rund 20€ so ein neues Dichtsatz.
Was auch sein, ich mi aber nicht vorstellen kann, ist, das du zuviel Öl drin hast. Zuviel Öl kann das Schalten stark behindern. Bist du (weit) über der Mittelmarke? (ach, da gibts ja keine) Also... voll mit Öl? Dann lass was ab. Hilft auch noch.

Wenn nicht zuviel drin ist, stell sie auf den Seitenständer und schau mal rein in die Kupplung. Müsste ohne Öl zu verschütten klappen.

Zusammengeklebte Beläge hatte ich noch nicht, sie stand bei mir aber auch nie lange.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 20:38 
Also Malte, wenn Du nix an der Kupplung an sich gemacht hast, aber den Kupplungsgeber entlüftet hast, würde ich da noch mal nachhaken. Vielleicht nochmal entlüften und den Geber kontrollieren. Denke die Kupplung wird nicht richtig betätigt.
Gruß Nachbrenner


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jan 2011, 22:56 
Fehler zwar nicht wirklich gefunden aber Problem hat sich gelöst.
Hab nochmal entlüftet,Nehmerzylinder aus/eingebaut,nen paar mal hin und her bewegt in allen Gängen und als der Motor lief einfach Bremse gezogen und Gang rein.
Einmal kurz geruckt und schon ging´s.
Ich denke mal dass Sie einfach verklebt war...tut´s jedenfalls alles wieder.
Dankeschön @ all


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Jan 2011, 01:14 
Mein rat. Wenn kein öl drin is, mach welches rein, lass sie laufen, zieh ab und zu die kupplung und du wirst sehen nach 10 min hat sich das problem erledigt.

Edit: Zu spät gesehen das das problem gelöst ist.
Wer lesen kann ist klar im vorteil.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Jan 2011, 09:52 
@monty,
jetzt weiß jeder warum du gestern nicht so richtig da warst,,,,,,, damit du hier Kommentare schreiben kannst,,, ihr Handy Poser... :mrgreen: :mrgreen: :wech:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kupplung und Hebelverstellung
Forum: Kupplung
Autor: OPD
Antworten: 24
Kupplung trennt nicht
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 11
Kupplung ???
Forum: Technik allgemein
Autor: hoppix
Antworten: 3
Kupplung Hydraulik ausnützen
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Hydraulikflüssigkeit ist weg - Kupplung trennt nicht - wo is
Forum: Kupplung
Autor: Blinddevil
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz