Aktuelle Zeit: Sa 25. Jun 2022, 15:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 07:44 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 07:30
Beiträge: 205
Wohnort: Essen
Motorrad: XJR1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Guten Morgen ihr Schrauber,

gibt es vielleicht einen Tip wie man die neue Dichtung am Nehmerzylinder "leichter" drauf bekommt ?

Ich bin für jeden Rat dankbar.

Danke und Gruß

Peter

_________________
Immer eine Hand am Gas. :runningdog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 08:03 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1603
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ja, altes Naturgesetz! O:)
Es muss flutschen...
Dazu kannst du prima mit der ATE Bremszylinderpaste, alles schön einschmatzen.
Danach von einer Seite aus anfangen und die neue Dichtung, möglichst über den neuen Kolben vom Hans (FJler) ziehen.
Aber mach das Gumi nicht verkehrt herum drauf!

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 08:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 07:30
Beiträge: 205
Wohnort: Essen
Motorrad: XJR1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo Ralf,

vielen Dank für den Tip. Die Paste habe ich heute bestellt. Vom ausgebauten Kolben mit der "alten" Dichtung habe ich vorher ein Foto gemacht (siehe Bild 1).

Den modifizierten Kolben habe ich bereits verbaut.

Warum ich tausche :
meine RP02 Baujahr 2001 Laufleistung 67.000 km hat eine neue Kupplung bekommen weil diese vorher "durchrutschte.
Nach dem Tausch bin ich nun in den Odenwald gefahren. Auf der Autobahn kurz vor dem Ziel : Stau

Also runter von der Autobahn und Landstraße gefahren. Vorher noch etwas durch die Stadt. Öltemperatur, abgelsen am Thermometer wo die Einfüllschraube sitzt : ca 120 °.

Beim losfahren an einer Ampel rutschte die Kupplung extrem stark durch.
Dann ging es Bergauf. Konnte nur behutsam Gas geben. Voll nervig.

Am nächsten Tag habe ich etwas Flüssigkeit um Geberzylinder aufgefüllt (war aber nicht leer). War schon wesenlicht besser. Aber Kupplung rutschte immer noch durch. Nur nicht mehr so extrem.

Dann habe ich mir den Kupplungsnehmerzylinder angeschaut. War alles Dicht. Bis auf die "Staubkappe", sie saß an einer Stelle nicht richtig (siehe Bild 2). Aber alles "dicht"

Da jetzt einmal alles auseinandergebaut ist werde ich einen neuen Dichtsatz verbauen und alles gut entlüften

Ich verwende folgendes Motoröl : Castrol 10W40 https://www.louis.de/artikel/motorenoel ... e/10038255

In 2 Wochen kann ich dann mehr berichten. Denn dann bin ich erst wieder im Odenwald.


Bild

Bild

_________________
Immer eine Hand am Gas. :runningdog:


Zuletzt geändert von deskpro1903 am Mo 16. Mai 2022, 10:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:12 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1603
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Fährst du eine verstärkte Kupplungsfeder?
Guck dir auch mal genau den Kupplungshebel an.
Läuft das Messing Röllchen leicht und ist gut gefettet?
Das Öl ist Okay, aber wäre nicht meine Wahl.
Die dicke liebt auch was dickeres....
15W50 oder 20W50. Jaso MA 2 Kennung.
Auch so eine Sache, ist ein verstopfter Ölkühler.
Sieht man kaum! Aber oft sind die Dinger zugesetz mit toten Insekten, oder die Lamellen sind verbogen.
Das macht im Sommer richtig viel Unterschied aus.
Ich hatte gerade so einen verbogenen hier liegen. Der Kumpel hatte da leider mit dem Hochdruckreiniger alles krum geschossen. Das richten der Lamellen, dauerte gut 3 Stunden. Danach gut gespült und neu lackiert, verrichtet er auch wieder zuverlässig seine Arbeit.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:31 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Beiträge: 299
Wohnort: MG
Motorrad: 2 x XJR RP02 Bj. 99
Geschlecht: Männlich
Kauf dir Mannol-Öl 15W50 oder 20W50. Jaso MA 2 Kennung, wie Ralf schon geschrieben hat.
Da machste nichts verkehrt und die Dicken bei mir laufen beide vom feinsten, ohne Rutschen.

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. -- Konrad Adenauer :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:38 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 07:30
Beiträge: 205
Wohnort: Essen
Motorrad: XJR1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo Ralf,

bei mir eine Ze-Tec Druckplatte (Farbe blau) verbaut. Mit einem Hochdruckreiniger war ich noch nie an meinem Motorrad. Aber dennoch schaue ich mir die Kühlrippen vom Ölkühler einmal genauer an.

Auch werde ich mir das Messingröllchen in 2 Wochen einmal genauer anschauen.

Schonmal vielen Dank vorab.

Werde berichten.

Danke und Gruß

Peter

_________________
Immer eine Hand am Gas. :runningdog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:57 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 07:30
Beiträge: 205
Wohnort: Essen
Motorrad: XJR1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo Erich/Ralf,

dann werde ich auch noch vorsichtshalber einen Ölwechsel machen.

Werde mir dieses Öl kaufen : https://www.louis.de/artikel/castrol-po ... r=10038389

Vielen Dank an Ralf und Erich für eure Hilfe bzw. schnelle Antwort.

_________________
Immer eine Hand am Gas. :runningdog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 11:03 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 164
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: TRX850, RP06
Geschlecht: Männlich
hi,

bei Louis kannst Du bedenkenlos die Hausmarke kaufen. Heißt zufällig Louis. Hieß früher Procycle.
Kommt von einem renommierten Hersteller aus Hamburg.

Das fahr ich seit vielen Jahren in allen Mopeds und hatte nie Probleme.
Unsere Dicke nimmt eh alles, was wie Öl aussieht. Der Traktor ist da nicht sehr anspruchsvoll. Liegt auch daran, dass der Motor eine mittlerweile uralte Entwicklung ist.
Nur auf das Jaso Zeug musst Du beachten, Auto-Motoröle haben Additive, die die Kupplung rutschen lassen.

Übrigens war Castrol in Tests nie das beste Öl, eher Mittelmaß. Machen halt gut Werbung, sind bei vielen Werkstätten vertreten und zehren von Ihrem Ruf.
Die sind deshalb bei Werkstätten vertreten, nicht weil es besonders gut ist sondern ne Spitzenmarge bietet.

_________________
Grüße vom Pälzer!

Mein Lieblingszitat aktuell:
Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen
(Kevin Schwantz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 11:17 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2013, 07:30
Beiträge: 205
Wohnort: Essen
Motorrad: XJR1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Ich danke dir jgibbs,

ist notiert : https://www.louis.de/artikel/louis-oil- ... r=10071009

Gruß

Peter

_________________
Immer eine Hand am Gas. :runningdog:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2022, 13:26 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 20. Apr 2006, 14:10
Beiträge: 239
Wohnort: 73434 Aalen
Motorrad: XJR
Geschlecht: Männlich
XJR Ralf hat geschrieben:
Ja, altes Naturgesetz! O:)
Es muss flutschen...

Danach von einer Seite aus über den Kolben vom Hans ziehen.
Aber mach das Gumi nicht verkehrt herum drauf!



RALF !!!! [-X [-X [-X


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2022, 14:57 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1603
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
:whistle:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dichtung Kupplungsnehmerzyliner
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2022, 08:12 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 545
Motorrad: XJR1200
Wenn die Kupplung rutscht kann vieles Schuld sein, aber nicht Luft im System oder zu wenig Flüssigkeit. Da könntest du nicht auskuppeln.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dichtung zündungsdeckel
Forum: Technik allgemein
Autor: yamaha-blue23
Antworten: 9
Ventildeckel-Dichtung
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Popeye
Antworten: 13
Welches Lager/Dichtung in Ritzelabdeckung
Forum: Technik allgemein
Autor: XJRob
Antworten: 12
Nach Ölwechsel, Dichtung Ölablassschraube zwingend wechseln?
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Ansaugstutzen Übergang zu Zylinder rechts ohne Dichtung
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: avronaut
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz