Aktuelle Zeit: Sa 4. Feb 2023, 00:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 13:30 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Hallo Männers !

Da mein Moped sich seit ein paar Tagen immer schlechter schalten lässt, wollte ich eben mal flott :mrgreen: [-X

neues Bremsöl / Kupplung einfüllen, und natürlich entlüften.

Beim pumpen an der Hebelei spritzte dann tüchtig Bremsflüssigkeit oben aus dem Kupplungs-Bremsflüssigkeitsbehälter.
Habe dann mittels Unterdruckpistole mehrmals den Behälter von oben nach unten leergesogen, und natürlich
auch vorab den Behälter oben gereinigt.

Im Nachhinein spritzte oben immer noch kräftig Öl aus dem Bremsflüssigkeitsbehälter, egal wie sachte ich am Kupplungshebel gezogen habe !

Zwischendurch habe ich noch mal die klassiche Methode versucht, um zu prüfen ob noch Luft im System war.
Dabei musste ich allerdings die Plastikabdeckung oben auflegen, und mit einem Finger festhalten, damit das Dot 4
nicht oben rausspritzte. Luft war aber offensichtlich dabei keine mehr in der Leitung.


Das stimmt doch so nicht, ist da was verstopft ?

Danke vorab für Eure Hilfe


Gruss Michael

_________________
errare humanum est


Zuletzt geändert von lucarnier am So 23. Mai 2021, 14:31, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 13:37 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1823
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Das ist normal.
Tu es mal langsamer.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 13:51 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Hallo XJR Ralf !

Erst mal danke für Deine prompte Antwort :thumbright:

Hab ich ganz langsam,....... es spritzt, und tüchtig !
Habe ich so noch nie erlebt ::roll: !?

Als ich vor zwei,- drei Monaten den Kupplungsnehmer repariert habe, habe ich natürlich auch befüllt, und entlüftet,....da hat das aber nicht so gespritzt !

Habe allerdings zwischenteitlich aus dem Zubehör so gefräste verstellbare Hebeleien montiert, da kann das doch nicht dran liegen, oder doch ??

Bin übrigens gerade mal die Strasse hoch,- und runter ,
schaltet sich wieder ne ganze Ecke weicher, und leiser .

Gruss Michael

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 14:53 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1823
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Also, es spitzt da eigentlich fast immer raus, wenn der Hebel zu schnell bewegt wird und/oder das Ventil nicht weit genug geöffnet ist.
Mach dir keinen Kopf.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 15:18 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 497
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Was wäre mit Befüllung von unten mittels Spritze? Und Lappen oben auf den Behälter.
Gruß, Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 16:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Danke nochmal @ XJR Ralf

backsbunny ...

Na, mit der Unterdruckpumpe habe ich ja problemlos durchziehen, und befüllen können.

Ja, von unten mit der dicken Spritze, nach oben raus wäre auch eine Möglichkeit gewesen .

Ich befülle,- und entlüfte eigentlich immer am liebsten klassich, pumpen, halten, unten aufdrehen, pumpen,.... bis die Luft raus ist.
Klar nehme ich dann auch schonmal die dicke Spritze zu Hilfe, oder eben die Unterdruckpumpe wenn das Dot4 nicht runter will.

Mich irritiert eben nur, dass bei dem sachtesten Zug am Kupplungshebel, das sofort dermassen oben rausspritzt.
Kann mich nicht daran erinnern das jemals so erlebt zu haben ! Auch nicht als ich den Kupplungsnehmer repariert habe .

:-k

Beste Grüsse

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 16:59 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Aug 2014, 23:10
Beiträge: 1141
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Ich musste auch sehr, sehr sachte drücken und mit wenig Druck. Weniger oben einfüllen und vorsichtiger drücken ….

_________________
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 17:15 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Na ich weiss nicht,

noch sachter kann ich da nicht gar nicht mehr ran,
war ja schon ziehen in Zeitlupe \:D/

Und,....schoss eben raus wie ein Springbrunnen !


Meine Vermutung ist , dass der Kupplungsgeber Luft zieht, und eine Reparatur verlangt !?

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 18:05 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1823
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Die Kupplung klappt doch....
Und wenn sie Luft zieht, kommt da keine Flüssigkeit, sondern Luftblasen...

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 18:08 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Wie auch immer, da stimmt was nicht. Kann nicht sein, dass beim sanftesten
Zug am Kupplungshebel, eine Fontäne Bremsöl aus dem Behälter schiesst !

Hat es vorher auch nicht gemacht, habe ich auch noch nie erlebt, bei keinem Moped !

Aber, ich denke ich weiss woher das Problem plötzlich herkommen könnte !

Wie gesagt, habe die Ori Hebeleien der Lenkerarmaturen, durch gefräste verstellbare aus dem Zubehör ersetzt.
Weil die Hebel demzufolge ausgebaut wurden, konnte(n) , der/die Kolben der Bremse, und Kupplung ganz ausrücken.

Gut möglich, dass dadurch die altersschwachen Gummidichtungen gelitten haben, und nun Luft ins System kommt.
Würde auch erklären, warum sich meine RP02 plötzlich schlechter schalten liess.

Werde mir den Tourmax Reparatursatz für die Kupplungspumpe ordern, und verbauen .
Bremspumpe muss ich nun auch mal im Auge behalten. Denn wenn Luft ins System kommt, kommt auch iwann Öl raus ::roll:

Nach erfolgtem Einbau des Rep.Satzes,....und Wiederbefüllen mit Dot4,...
poste ich hier das Ergebnis.

Falls Ihr noch Tips, oder Ideen habt, gerne her damit .

Gruss Michael

_________________
errare humanum est


Zuletzt geändert von lucarnier am So 23. Mai 2021, 19:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 18:12 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1823
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Bau doch erstmal die alten Hebel ein, ob es dann wieder gut ist.
Hebel aus dem Zubehör? Mit ABE für dein Moped oder ohne?

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2021, 18:54 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Die Hebel sind an den Aufnahmen, sowie dort, wo sie auf die Pumpe ,
von Bremse + Kupplung drücken ,
mit den Ori Hebeln zu 100 % gleich .

Habe ich vor, und während dem Einbau derselben mehrfach überprüft.

Es macht also keinen Unterschied, ob ich sehr vorsichtig , und langsam,
an dem einen , oder anderen Hebel ziehe, oder doch ?

Das kann doch nicht die Ursache sein, für das fontänenartige herausspritzen des Bremsöles, beim Zug am Hebel.
Ich denke also, entweder das System / die Geberpumpe ist iwo verstopft, oder zieht Luft !?
Ich lasse mich aber auch gerne belehren, insofern mir jemand erklären kann, wieso die Kupplungshydraulik sich einmal
ganz normal entlüften lässt, und sich paar Wochen später als Springbrunnen outet, ich kapiere das nämlich nicht #-o

Schlauch zugequollen, schliesse ich auch aus, sonst könnte ich
nicht mit der Unterdruckpumpe das Öl problemlos unten durchziehen.

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2021, 13:25 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 19:11
Beiträge: 64
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
XJR Ralf hat geschrieben:
Die Kupplung klappt doch....
Und wenn sie Luft zieht, kommt da keine Flüssigkeit, sondern Luftblasen...

Stimmt natürlich....


Hat mir eh gestern Abend keine Ruhe gelassen !

Habe dann über Nacht mittels Kabelbinder, den Kupplungshebel am Lenker festgemacht.
Heute morgen war alles dicht, und wenn kein Öl rauskommt, kommt auch so ohne weiteres keine Luft rein.

Habe die Leitung abgebaut, und mit tüchtig Druck ausgeblasen. Kupplungsgeber, - und Nehmer gereinigt.
Richtigen Dreck, oder Verstopfungen konnte ich aber augenscheinlich nicht feststellen.

Wie auch immer, alles zusammengebaut, alles von unten, mit Spritze über Kupplungsgeber befüllt.
Dann zur Kontrolle, oben über die Pumpe, unten durchsichtigen Schlauch im Öl / Glas ,
wie gehabt entlüftet. Und nun ,........ spritzt es nicht mehr aus dem Vorratsbehälter, so wie gestern ](*,) !

Alles gut :thumbright:

Gruss Michael

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2021, 13:40 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 497
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
lucarnier hat geschrieben:
XJR Ralf hat geschrieben:
Die Kupplung klappt doch....
Und wenn sie Luft zieht, kommt da keine Flüssigkeit, sondern Luftblasen...

Stimmt natürlich....


Hat mir eh gestern Abend keine Ruhe gelassen !

Habe dann über Nacht...

Gruss Michael


Sowas kenn´ich! Leider ist die Garage unbeleuchtet und im Winter etwas kalt... Und es gibt Mecker von der besten Sozia.

Gut gemacht, auch dass du uns daran teilhaben lässt!

Gruß,
Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Mai 2021, 09:52 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 2669
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Da sag nochmal einer was gegen putzen ... :mrgreen:

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bremsflüssigkeit DOT4 Haltbarkeit u. Mischbarkeit ?
Forum: Bremsen
Autor: nofear
Antworten: 14
Behälter für Kupplungsflüssigkeit
Forum: Kupplung
Autor: Mike-XJR
Antworten: 3
Wieviel Bremsflüßigkeit ?
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 20
Kupplungs- Bremsleitungen
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 3
CNC-Behälter für hintere Brembopumpe
Forum: Bremsen
Autor: schmeister
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz