Aktuelle Zeit: Fr 24. Jan 2020, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 12:51 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 5. Dez 2009, 23:58
Beiträge: 49
Wohnort: Bergheim/ Quadrath-I.
Motorrad: XJR1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt nach ca. 53.000 auf der Uhr die Zetec-Kupplung zugelegt. Auf Anraten von Klaus besteht durchaus die Möglichkeit die alten Beläge noch weiter zu fahren, obwohl ich neue bereits da habe. Unnötig oder gar vorzeitig tauschen muß ja nicht unbedingt sein. Hat jemand Erfahrung mit der Weiterverwendung und welche Mindestbelagstärke braucht die Dicke bzw. macht noch Sinn ?

Mit besten Grüßen
Jürgen :thumbright:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 13:18 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Aug 2007, 21:35
Beiträge: 549
Wohnort: Homberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Laut Werkstatthandbuch für die RP02 heißt es:
Hinweis: Die Reibscheiben an vier Stellen messen
Reibscheibenstärke 2,9 – 3,1 mm
Verschleißgrenze: 2,8 mm
Ich weiß nicht, ob das für die RP06 auch so gilt, glaube aber schon.

Ich denke, das nach 53.000 km - je nach Fahrweise - die Beläge knapp die Hälfte hinter sich haben dürften. Ich musste bei ca. 80.000 km die Beläge wechseln, aber das muss für dich nicht gelten.

_________________
mfg markus

Four wheels move the body. Two wheels move the soul. \xx/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 23:20 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 5. Dez 2009, 23:58
Beiträge: 49
Wohnort: Bergheim/ Quadrath-I.
Motorrad: XJR1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Hallo Markus,
danke für den Hinweis zur Verschleißgrenze; werde jetzt erst mal nachmessen. Da ich den Topham-Kit noch nicht so lange fahre und nicht auf Beschleunigungsorgien stehe, hoffe ich auf ein positives Ergebnis. Bei einer Fahrleistung von 4- 5000 km/Jahr hätte ich dann evtl. noch einige Jahre Ruhe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 15:36 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 5. Dez 2009, 23:58
Beiträge: 49
Wohnort: Bergheim/ Quadrath-I.
Motorrad: XJR1300 RP06
Geschlecht: Männlich
... so Zetec ist drin mit den alten Kupplungsbelägen. Hat alles noch gut ausgesehen mit Belagstärke von jeweils 3 mm. Das sollte noch für einige km reichen \:D/

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

hinterrad bremse schleift nach beläge wechsel
Forum: Bremsen
Autor: Joker
Antworten: 5
Brems-Beläge RP 19
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 24
Blaustern und Beläge
Forum: Bremsen
Autor: Jubbes
Antworten: 2
Vorderradbremse schleift nach Wechsel der Beläge
Forum: Bremsen
Autor: taspi1611
Antworten: 33
Beläge Kupplung ...
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Tags

Haus, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz