Aktuelle Zeit: So 14. Jul 2024, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wartungsfreie Kette von Regina
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2022, 19:52 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2016, 20:27
Beiträge: 110
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300 RP 06
Geschlecht: Männlich
Hallo in die Runde,

hat jemand von euch schon die "neue" wartungsfreie Kette von Regina verbaut ... wenn ja, wie sind die Erfahrungen diesbezüglich ? :lupe:

Hier ein Beispiel vom Klaus Goerz:

https://www.klaus-goerz.de/antrieb/kett ... tenschloss

Kostet schon ein paar Euronen, nur ist sie das auch wert ? :-k

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Sven

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben, Teile zu kaufen die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartungsfreie Kette von Regina
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2022, 14:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Di 25. Jan 2011, 13:27
Beiträge: 336
Wohnort: Haiger
Motorrad: 4pu, XT500, SR500,XS
Geschlecht: Männlich
Hallo Sven,
ich glaube, Bewertungen wirst Du wenige kriegen, weil die Kette noch nicht so lange im Handel ist. Ich habe mal gegoogelt und 1 Bewertung bei Louis gefunden. Da hat einer die Kette auf ner 1290 SuperdukeR und ist begeistert, weil seine weißen Felgen sauber bleiben. In anderen Foren sind viele, die der hohe Preis abschreckt und die nicht wirklich an die wartungsfreie Wunderkette (so wird sie betitelt) glauben, weil auch die dem Verschleiß unterliegt. Kettenrad + Ritzel... nur 2 Faktoren die die Kette maßgeblich beeinflussen... aber wie schon geschrieben, das sind Meinungen aus anderen Foren.
Ich werde mir in diesem Jahr wieder ne DID Gold und die entsprechenden Zahnräder dazu kaufen...und ein gutes Kettenspray.
Gruß
Kalle


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartungsfreie Kette von Regina
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2022, 16:33 
Online
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Jun 2009, 18:24
Beiträge: 303
Wohnort: Alsdorf
Motorrad: XJR 1300 SP02
Geschlecht: Männlich
Die gibt's laut Seite garnicht in ner 530er Teilung!!!
Und wenn ich nur mal auf 525 geh und 110 Glieder die du eigentlich brauchst kost das ganze schon 248 euro .
Und wenn dann noch Ritzel und Kettenrad dazu kommen #-o [-X , nööööh lass ma , dann lieber DID
bissel schmieren und den Rest der Kohle die man spart den Hals runter :mrgreen: :occasion5:

_________________
Bild

am Öl kanns ja nicht gelegen haben, war ja keins drin.... :whistle:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartungsfreie Kette von Regina
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2022, 19:06 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 2039
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Eben, es gibt die bisher nur als 520er und 525er und für die XJR muss man zuerst einmal passendes Ritzel und Kettenblatt mit passender Aufnahme bzw. Lochabstand/Radius bekommen. Und die "Wartungsfreie" wird dann trotzdem bei jedem 6000er Kundendienst nachgeschmiert, so stand es damals zumindest im Pressebericht. Ganz so wartungsfrei ist sie dann doch nicht, nur die Schmierintervalle sind wesentlich länger

_________________
Gruß Erich Bild


Zuletzt geändert von XJR1200Viper am Do 3. Mär 2022, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartungsfreie Kette von Regina
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2022, 19:47 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Klingt wie die ewig haltbarenden Ceramic- Felgen von Mavic (Insider werden es wissen). Die sollten auch nicht verschleißen. Taten sie beim Bremsen auch nicht. Aber die Schicht platzte bei Steinschlag einfach weg.
Was ist, außer dem ökologischen Aspekt, gegen Kettenpflege einzuwenden, bei der ich gleich eine kleine Inspektion mache?
Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Heckhöherlegung wie jetzt die Kette einstellen?
Forum: Fahrwerk
Autor: Xjr1300rp02
Antworten: 22
Karries nach 7200 km bei meiner DID ZVMX Kette
Forum: Kette/Ritzel
Autor: dolfra
Antworten: 14
Förch S417 Hochleistungshaftfett auch für die Kette am Bike?
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Qualmnix
Antworten: 13
Erfahrungen KettenMax "Louis Edition" für Kette u. Ritzel
Forum: Kette/Ritzel
Autor: STIG-Fan
Antworten: 15
Kette kaputt?
Forum: Kette/Ritzel
Autor: NT_1
Antworten: 4

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz