Aktuelle Zeit: So 14. Jul 2024, 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2023, 20:11 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2300
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Christian, dieses Gewinde, lässt sich problemlos nachschneiden! Das sieht gar nicht so wild aus!
Wenn man selber keine passende "Gewindekluppe" hat, kann man ja mal in einer Dreherei fragen.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2023, 04:35 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ralf, vielen Dank für deine Einschätzung! Nachdem das Gewinde mit dem Dremel und einer Gewindefeile bearbeitet wurde, sieht es wie auf den Bildern aus. Vorher war es wirklich besch......

Ich werde erstmal den Mechaniker seine Arbeit machen lassen und hoffen es passt.
Nach seiner Auffassung wurde die Mutter viel zu fest angezogen, ggf. mit einem Schlagschrauber befestigt.

Sollte es klappen, wäre ja in ein paar Jahren ein erneuter Wechsel fällig, dann stellt sich die Frage sicher wieder. Dann wäre dieses Teil https://www.maedler.de/Article/65299411K vielleicht einen Versuch wert.

Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Danke euch allen für Input und Anteilnahme, ein schönes Wochenende und Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mo 6. Mär 2023, 20:28 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
So, seit einer Woche ist das "Schmuckstück" wieder da.
Bild
Die Ritzelmutter ist nach Bearbeitung des Gewindes wie vorher beschrieben mit dem notwendigen Drehmoment angezogen, die verbliebenen vier Gewindegänge haben gehalten. Zusätzlich ist das Ganze mit Loctite gesichert.
Ehrlich gesagt habe ich mir das Gefummel nicht wirklich zugetraut, bin daher froh, dass es so ausgegangen ist! In ein paar Jahren steht der nächste Wechsel an, dann schau'n mer mal...
Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mo 6. Mär 2023, 20:43 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1487
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Anstatt Loctite hätte das sicherung blech gelangt, aber da Nu ja alles tutti ist, ist es auch egal.

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2023, 10:19 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 22:31
Beiträge: 81
Motorrad: RP02; PC43, 2J4, GSX
Geschlecht: Männlich
Das Ritzel macht doch seine Arbeit über die Keilverzahnung. Die Mutter muss nur das Ritzel in der Position halten. Bei mir war die Mutter gar lose als es an den Wechsel derselben ging. Und eigentlich hab ich beim Fahren nix gemerkt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2023, 18:40 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ich würde es beim nächsten Wechsel auch erstmal mit weniger Drehmoment versuchen, und hoffen dass das Sicherungsblech es hält.
Die Werkstatt muss halt Gewährleistung geben.
Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2023, 16:00 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Irgendwas ist ja immer:

Nach der Inspektion mit Antriebswechsel sind die ersten längeren Touren gefahren, bislang gab es keine Probleme. Jetzt knackt es arhythmisch im warmen / heißen Zustand aus dem Antriebsbereich, wenn ich die Kiste schiebe oder das Hinterrad langsam drehe. Ich kann es sehr schlecht verorten:
die Radlager sind gecheckt, trotz der Laufleistung von 60.000 km ok, leichtgängig und spielfrei, werden trotzdem demnächst ausgetauscht.
Die Kettenspannung stimmt, etwas oberhalb der Vorgabe des WHB eingestellt, sie ist gut geschmiert und relativ sauber.
Im Ritzelbereich sitzt alles regelrecht und sicher.
Schwinge wurde neu gelagert.

Was könnte das sein?
Ohne eine Ölhysterie zu entfachen, daher nur der Vollständigkeit halber: es wurde in der Werkstatt Motul 5100 teilsynthetisch eingefüllt, das hier schon verrissen wurde als wenig geräuschmindernd. Möglich, weil auch zu dünnflüssig?
Oder der Super- GAU, Lager der Antriebswelle? Ist das überhaupt schonmal jemandem passiert?
Oder kann es sein, dass einzelne Antriebskomponenten nur bedingt kompatibel sind? Das Paket ist von mymoto24, D.I.D.- Kette gülden endlos, Stahlritzel "normal" und Stahlkettenblatt.

Ein Tondokument habe ich übrigens nicht angefertigt, das Knacken lässt sich zu schlecht darstellen, da es vom Klickern der Kette etwas überlagert wird.

Über eure Antworten freue ich mich!
Gruß und schönes Wochenende,
Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Zuletzt geändert von backsbunny am Sa 13. Mai 2023, 06:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2023, 16:45 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 21:54
Beiträge: 384
Motorrad: AMA
Geschlecht: Männlich
Ich weiss ja nicht ob es Sinn macht auf Zahnriemen umzurüsten, ev. muss man dann nicht so oft das "Ritzel" wechseln?
Für das Geld kriegt man aber locker einen gebrauchten Motor.
Greetz

_________________
Lieber eine Schwester auf dem Strich, als einen Bruder auf einer Honda.....;-)
(Habe natürlich nichts gegen Hondafahrer aber der Spruch ist einfach geil)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Sa 13. Mai 2023, 18:22 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jul 2013, 20:43
Beiträge: 95
Wohnort: Schalksmühle
Motorrad: RP06 / RP06
Geschlecht: Männlich
backsbunny hat geschrieben:
Irgendwas ist ja immer:

Nach der Inspektion mit Antriebswechsel sind die ersten längeren Touren gefahren, bislang gab es keine Probleme. Jetzt knackt es arhythmisch im warmen / heißen Zustand aus dem Antriebsbereich, wenn ich die Kiste schiebe oder das Hinterrad langsam drehe. Ich kann es sehr schlecht verorten:
die Radlager sind gecheckt, trotz der Laufleistung von 60.000 km ok, leichtgängig und spielfrei, werden trotzdem demnächst ausgetauscht.
Die Kettenspannung stimmt, etwas oberhalb der Vorgabe des WHB eingestellt, sie ist gut geschmiert und relativ sauber.
Im Ritzelbereich sitzt alles regelrecht und sicher.
Schwinge wurde neu gelagert.

Was könnte das sein?

Christian


Hallo Erich,
hatte gerade das gleiche Problem. Ritzelmutter hat sich gelöst und dadurch kippte das Ritzel im warmen zustand ab und hat das auf die Kette übertragen. Ursache bei mir war das ich die Kette zu stramm eingestellt hatte. Habe Heckhöherlegung verbaut und denn Kettendurchhang immer auf 4,5 cm eingestellt. Das scheint aber zu wenig zu sein. Du kannst es feststellen wenn die Kette zu heiß wird.

Grüße aus dem Sauerland

_________________
Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.
Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln! 8-)
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Sa 13. Mai 2023, 18:28 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo Frank,

ich werde das nach der nächsten Tour unbedingt checken! Danke für den Tipp!

Gruß Christian ;-)

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2023, 21:01 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 429
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02/ Guzzi CR
Geschlecht: Männlich
Hallo ,Mir geht es um etwas anderes
Die Geräusche sin eigendlich Nebensache
45302369nx35339/reifen-raeder-f29/eierndes-fahrgefuehl-nach-reifenwechsel-hinten-t51311.html

Habe es bis heute nicht wirklich in den Griff bekommen ](*,)

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ritzelmutter
Forum: Kette/Ritzel
Autor: stübi
Antworten: 8
ritzelmutter
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Ritzelmutter lösen
Forum: Kette/Ritzel
Autor: DerAufsteiger
Antworten: 23

Tags

Bau, Erde, Ford, Liebe, WG

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz