Aktuelle Zeit: So 14. Jul 2024, 18:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2022, 19:32 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 429
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02/ Guzzi CR
Geschlecht: Männlich
Wenn das Gewinde noch einiger massen in Ordnung ist mit Loctite und neuem Blech sichern

Wenn gar nichts mehr geht neues Ritzel fest Schweißen und dann verkaufen :roll:

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2022, 08:06 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Vielen Dank für eure Unterstützung! Neue Ritzelmutter und Blech sind geordert, jetzt möchte ich nur noch in die Runde fragen, ob jemand ganz zufällig ein passendes Schneideisen besitzt (22 x 1,5) und ggf. zur Verfügung stellen könnte, um das Gewinde zu überarbeiten?

Wegen des offenbar gehärteten Materials der Welle braucht es wahrscheinlich mehr als für "normale Anwendungen", wie mir ein freundlicher Mitarbeiter der Firma Baer- Tools schrieb, auf deren Seite ich bereits geschaut habe?

Vielen Dank schonmal,

Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2022, 10:00 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 2300
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Ich glaube nicht das es gehärtet ist.
Wenn es in dem Bereich gehärtet wäre, könnte es zu spröde sein und zu Brüchen kommen.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2022, 15:27 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 634
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
außerdem ist es ja nur so hart ,wie Du weich bist :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Im ernst Christian, lässt sich die Welle echt nur rausnehmen wenn der Motor raus ist ???

Gewinde nachschneiden wäre dann ja deutlich leichter !

Viel Glückund Gruß von
Kai

_________________
Four wheels move your body
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2022, 16:17 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo Kai, an das Gewinde kommt man gut dran. Mit einem Sechskant - Schneideisen https://voelkel.com/de/produkt/sechskan ... -22-x-1-5/ sollte das gehen, ein rundes mit Schneideisenhalter scheidet eher aus.

Wenn das nicht klappen sollte, wird die Reparatur in einer Fachwerkstatt unumgänglich, sofern diese den Wert des Mopeds nicht übersteigt: also Motor raus, öffnen, Austausch der Welle, wieder rein. So sagt es das Werkstatt - Handbuch.
Ansonsten hättest du eine großen Tank...

Vielleicht hat jemand von euch eine Vorstellung, was das kosten würde?

Gruß Christian

P.S. Gerade erst gesehen: 50er Schlüsselweite ist schon krass! :-k

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 00:21 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2022, 23:32
Beiträge: 306
Wohnort: Nordseeküste (^_^)
Motorrad: XJR 1200/ GSX-R 1000
Geschlecht: Männlich
Moin!

Kurze Frage zum Anzugsdrehmoment der Ritzelmutter.

Hier im Beitrag und im Werkstatthandbuch der XJR 1300, ich fahre die XJR 1200 4PU (Bj. 96), werden 85 Nm angegeben.

In der Reparaturanleitung Yamaha XJR 1200/ 1300 werden 70 Nm genannt.

Bild

Bisher habe ich noch keine Abweichungen zwischen Werkstatthandbuch und Reparaturanleitung feststellen können.

Da ich mich an relevanten Bauteilen immer an die Anzugsdrehmomente halte, stellt sich nun die Frage 70 Nm oder 85 Nm?

Grüße von der Nordseeküste

Andreas

_________________
XJR 1200. Manchmal ist das Größte auch das Beste!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 11:01 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1245
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Genau, ganz ohne Schlagschrauber und co. Schraubensicherung in Hochfest zur Not und das sollte passen. Hauptsache du bekommst die Mutter in den richtigen Drehmoment angezogen!!!

_________________
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 11:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2022, 23:32
Beiträge: 306
Wohnort: Nordseeküste (^_^)
Motorrad: XJR 1200/ GSX-R 1000
Geschlecht: Männlich
Moin!

Werde die Schraube mit 85 Nm anziehen.

Wieso Schlagschrauber? Selbst die hintere Achsmutter, immerhin 150 Nm, löse und ziehe ich an mit meiner Verlängerungsknarre (von GEDORE, gar nicht teuer und top).

Sicherungsblech und Schraubensicherung? Ist das nicht irgendwie doppeltgemoppelt (so sagten wir als Kinder)?

Den einzigen Aha-Effekt hatte ich, als mein Sohn auf der Maschine saß, die Fußbremse betätigte und ich im ersten Moment dachte, die Welle dreht sich mit.

Nee, falsch gedacht, die Mutter konnte ich bequem mit einer Hand lösen. Zum Glück gibt es das Sicherungsblech. Ich kann gar nicht mal sagen, ob die Mutter richtig rum montiert war, so überrascht war ich, habe praktisch im Gedanken mit der Hand weiter lose gedreht.

Na ja, nun sitzt die Mutter mit der Ausbuchtung zum Ritzel.

Grüße von der Nordseeküste

Andreas

PS: Es interessierte mich nur, wie man zu diesen unterschiedlichen Drehmomenten kommt, 70 zu 85

_________________
XJR 1200. Manchmal ist das Größte auch das Beste!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 13:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 429
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02/ Guzzi CR
Geschlecht: Männlich
Hallo Speed

Wie war denn der Zustand des Gewindes ?

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 14:28 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2022, 23:32
Beiträge: 306
Wohnort: Nordseeküste (^_^)
Motorrad: XJR 1200/ GSX-R 1000
Geschlecht: Männlich
Hallo Paule!

Das Gewinde zeigte keine Abnutzungserscheinungen. Also top.

Grüße von der Nordseeküste

Andreas

PS: Hier scheint die Sonne. Gleich wird der neue Kettensatz eingeweiht \:D/

_________________
XJR 1200. Manchmal ist das Größte auch das Beste!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 19:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2016, 20:27
Beiträge: 110
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300 RP 06
Geschlecht: Männlich
Aluspan hat geschrieben:
Ich verstehe diese brachialen Gewalten hier nicht.
Die Mutter wird nur mit 85Nm angezogen. Drehmomentschlüssel auf lösen gestellt und zack ist die Mutter los


Bitte [-o< niemals eine Mutter etc mit dem Drehmomentschlüssel lösen =;

Darf man mit einem Drehmomentschlüssel Schrauben lösen? Diese Frage wird oft gestellt. Obwohl dies technisch möglich ist, raten wir hiervon ab. Die Mechanik im Inneren des Werkzeugs könnte beschädigt oder sogar zerstört werden, wenn die Schraube sehr fest sitzt.

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Sven

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben, Teile zu kaufen die wir nicht brauchen, um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: So 9. Okt 2022, 20:23 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 261
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: Männlich
Zwähn hat geschrieben:
Aluspan hat geschrieben:
Ich verstehe diese brachialen Gewalten hier nicht.
Die Mutter wird nur mit 85Nm angezogen. Drehmomentschlüssel auf lösen gestellt und zack ist die Mutter los


Bitte [-o< niemals eine Mutter etc mit dem Drehmomentschlüssel lösen =;
Darf man mit einem Drehmomentschlüssel Schrauben lösen? Diese Frage wird oft gestellt. Obwohl dies technisch möglich ist, raten wir hiervon ab. Die Mechanik im Inneren des Werkzeugs könnte beschädigt oder sogar zerstört werden, wenn die Schraube sehr fest sitzt.


Danke, mir dreht sich dabei immer der Magen rum [-X

:thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2022, 13:03 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2745
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Speed hat geschrieben:
PS: Es interessierte mich nur, wie man zu diesen unterschiedlichen Drehmomenten kommt, 70 zu 85
Da wird wohl jemand in einem Büchlein einen Fehler gemacht haben.

Nimm halt einfach die goldene Mitte: (70 + 85)/2 = 77,5 :mrgreen:

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Do 13. Okt 2022, 14:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 23:31
Beiträge: 531
Wohnort: Sternenkreuzer
Motorrad: Speed-Cruiser
Solltet ihr noch einmal ein Gewinde nacharbeiten müssen, gibt es dafür auch sogenannte Gewindefeilen.

Zu bekommen sind unterschiedliche Gewindearten und Steigungen für Außen. und Innengewinde.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... -kompl.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... detail.jpg

Cheers!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ritzelmutter
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2023, 19:25 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hi, nochmal was zum Thema: ich bin euch noch Bilder des Gewindes schuldig. Momentan steht das Moped beim Schrauber meines Vertrauens, MGM Technik in Datteln, da gleich die 60.000er Inspektion fällig ist.
Der Mechaniker hat mir bestätigt, dass die Welle gehärtet ist, ergo fällt Nachschneiden aus.
Er wird versuchen, das Ritzel nach vorsichtiger Bearbeitung mit Feile und Dremel zu montieren und hofft, das nötige Drehmoment aufbringen zu können (wg. Gewährleistung).

Soweit zum aktuellen Stand.
Gruß Christian
Bild

Bild

Bild

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ritzelmutter lösen
Forum: Kette/Ritzel
Autor: DerAufsteiger
Antworten: 23
Ritzelmutter
Forum: Kette/Ritzel
Autor: stübi
Antworten: 8
ritzelmutter
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Tags

Bau, Erde, Ford, Liebe, WG

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz