Aktuelle Zeit: So 1. Aug 2021, 17:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 19:13 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 47
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

Ich habe mir einen neuen Tacho von Acewell zugelegt und stehe nun vor der Frage wohin mit der Magnetschraube für den V-Sensor...
Das hintere Aluritzel würde sich gut anbieten, ich bin mir nur nicht sicher ob es bei großer Belastung nicht brechen kann wenn ich ein M6 Gewinde hineinschneide.. :-k

Hat von euch jemand evtl schon Erfahrungen gemacht??

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 19:43 
Ich hab beim Quad auch schon in das Alukettenrad ein Gewinde für den Sensor gebohrt und hat 10000 km top gehalten. Es gibt aber auch Austauschrauben und Magneten die man in die Originalschrauben rein kleben kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 20:56 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 47
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Eine gummiklemmscheibe ist ja ab Werk dabei - die wird nur in einem der ritzelbohrung geklemmt, aber dem vertraue ich nicht..
Befestigt ist das Ritzel mit stehbolzen, ich hab noch keine passende megnetmutter gefunden- aber ich probiere es wohl mit der Bohrung mal aus und werde es im Auge behalten..

Die andere Frage wäre was der TÜV dazu sagt...

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 21:17 
Thema TÜV

Sprich drn Ingeniör doch einfach bei der Nächsten HU drauf an.
Zeig ihm das loch im ritzel und warte auf seine antwort.

Dann weißt du was der tüv dazu sagt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 21:27 
Das wird keinen Prüfer interessieren. Schau mal bei dem Mitanbieter "Koso" da gibts ne Menge an Zubehör in dem Bereich. http://www.racing-planet.de/ersatzteile ... 092-1.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2016, 22:05 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 47
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Der Umbau der Gabel steht primär zur Eintragung beim TÜV an, in wie fern ihm eine Bohrung im Ritzel interessiert weiß ich nicht - will ihm das aber auch nicht aufs Brot schmieren.. Deswegen nur die Frage nach Erfahrungen obgleich TÜV oder Festigkeit.

Da der Tacho eine abe hat, wird sich wohl kaum ein Prüfer dafür interessieren wo denn der Magnet sitzt, mir geht es eher um die Sicherheit bzw Alternativen. Danke Peter, ich werde mal schauen ob es etwas passendes gibt :thumbright:

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 08:10 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 445
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Meinst du mit hinterem Ritzel eventuell das Kettenrad?! Ich gehe mal davon aus... Da kannst du beruhigt ein M6er Loch setzen, das interessiert weder das Kettenrad noch den Tüv, der wird es nicht einmal bemerken...

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 08:46 
Aber was ist, wenn doch,....erlischt dann die BE aufgrund von spanabhebender bearbeitung kraftübertragender teile?

Ich würd das an eurer stelle nicht so auf die leichte schulter nehmen!
Und was ist dann mit dem versicherungsschutz wenn dievBE erloschen ist ?

Fragen über Fragen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 08:51 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 443
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
Monty hat geschrieben:


.....Und was ist dann mit dem Versicherungsschutz wenn die BE erloschen ist ?

Fragen über Fragen.


....gar nix, solange der Umbau nicht ursächlich für den ´Unfall` ist und selbst dann bleibt die Haftpflichtversicherung erhalten.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 10:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2009, 12:19
Beiträge: 734
Wohnort: Salzburg
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Schneller, sauberer, einfacher und sicherer ist es, eine Magnetschraube einzusetzen. Habe ich bei mir bei der vorderen Bremsscheibe so gemacht :thumbright:

Vor allem musst du so nicht jedes Mal wenn das Kettenrad bzw. der Kettensatz getauscht wird die Bohrung / das Gewinde erneut setzen. Wäre mir persönlich zu viel Action "für nichts".

_________________
XJR Teileverwendungsliste
http://www.xjrdb.info


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 11:17 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 367
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Ich habe für meinen Kettenöler einen kleinen Stabmagnet, mit zwei Komponentenkleber, auf den inneren Kranz
der Bremsscheibe geklebt. Hält seit Jahren einwandfrei und funktioniert super. :thumbright:

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 13:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 525
Motorrad: XJR1200
Weiss nicht ob es dir hilft. Aber bei ACEWELL gibt es einen Sensor für die originale Tachoschnecke. Optisch die schönste Lösung.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alu Ritzel anbohren?
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 20:12 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 47
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die Tachoschnecke wurde gegen eine Distanzstück schon getauscht, habe auf eine rn09 Gabel umgebaut.
Kleben wäre natürlich auch eine Alternative- da werde ich mal googlen, einzelne Magnete liegen dem Tacho ja mit bei..
Beim TÜV habe ich heute nachgefragt, Bedingung für ihn wäre das die Schraube gesichert wird zum Beispiel durch Loctite. Eine punktuelle Belastung tritt in dem Fall nicht auf, sodass die Bohrung keine Bruchstelle verursachen könnte.

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ritzel und Kettenblatt noch OK?
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Stefan
Antworten: 41
Ketten /Ritzel oder Kupplungsproblem ???
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Frage Haltbarkeit Kette und Ritzel
Forum: Kette/Ritzel
Autor: Anonymous
Antworten: 15
19er Ritzel
Forum: Kette/Ritzel
Autor: pippi
Antworten: 3
Ritzel mit Gummi, Kette vernietet und Frage Kettenflucht
Forum: Kette/Ritzel
Autor: calenberger
Antworten: 0

Tags

USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz