Aktuelle Zeit: Sa 24. Aug 2019, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 15:54 
Hallo Winnetou,

mein Umbau ist schon fast ein Jahr her, hoffe ich bringe es richtig zusammen - sollte eine Angabe falsch sein, bitte korrigieren:

- Position der Gabelstandrohre: beidseitig gleicher Überstand ist definitv wichtig, ich denke, bei
mir waren/sind es 3mmm.
- Problem Gabelöl: bin ich genauso reingefallen, Federn und 1l 10er Öl geordert - ist klar zu wenig,
habe einen Liter nachgekauft.
- Einbaurichtung der Gabelfedern: Yam-San Federn sind sind die eine, Wilbers-Federn die andere
Geschichte, ich habe mich klar an die Wilbers-Anweisung (enge Windung nach oben) gehalten.
Hoffe, gehelft zu haben - mich hat das Ergebnis des Umbaus begeistert.

Gruß
Robert


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 16:51 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 17:25
Beiträge: 116
Wohnort: Paderborn
Motorrad: RP 02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
Bei mir standen Gabelstandrohre 4 mm über.
Ich denke nicht das exakte Maß ist wichtig, sondern das beide Rohre
genau die gleiche Höhe haben ist wichtig. Deswegen messen.
Öl hatbei mir auch nicht gereicht. Hab auch die engen Windungen nach oben.

_________________
Gruß Martino
Leben und Leben lassen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 18:51 
Auszug aus WHB, damit währe alles gesagt wie viel mm oder auch nicht.

"Sicherstellen, dass die Enden des Standrohrs mit der
Oberkante der Gabelbrücke bündig abschließen.,,

Der Tipp die Standrohre um 10 mm durch schieben für mehr Kurvenagilität
dürfte bekannt sein aber immer schön gleichmäßig :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 18:55 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Nimm auf der einen Seite nen Millimeter raus und füll den auf der anderen Seite nach.Der eine Millimeter macht das Kraut nicht fett.Gabelrohre beide auf exakt gleiche Höhe einstellen.Die Höhe ist Geschmackssache.Muß man probieren wie man sich am wohlsten fühlt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 20:17 
Hab da auch ne frage:
habe heut die wilbers federn bekommen, nu steht da dass ich einen Cardrigdge-Entlüfter brauch...
Brauch ich den wirklich oder gehts auch anders
ooooder hat jemand ein entlüfter, den er mir mal leihen könnte (ich weiss, im Winter mag ja jeder schrauben, doch an der Gabel sollte es sich ja im Rahmen halten :-) )

lg Ingo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 20:52 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Öhm,was das denn????????Ich glaub,das hat hier keiner.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 21:04 
An der RP02 haste ja ne druckstufe, die Einstellschraube hängt an der Cardridge diese widerum soll wohl entlüftet werden, dafür brachste das teil...
erst tauchrohr 20 ma hoch und runter, denne die Cardridge...
gaaaanz unten
http://www.wilbers.de/de/werkzeug.php


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 21:32 
Die RP02-Gabel ist nicht mit Cartridge-Einsätzen ausgerüstet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Mi 28. Okt 2009, 18:03 
oh...ok....happy end :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Mo 4. Jan 2010, 23:15 
So,....
Heute um 17 Uhr angefangen, Gabel auszubaun...
Habe aus beiden Rohren das Öl rausgelassen, Holm ca. 3 Wiener Würstchen+Budapester Salat stehen lassen (umgedreht), Wilbers Feder in den ersten Holm eingebaut, ca. 540 ml Öl eingefüllt, bei zsammengepresster Gabel hab ich da ein Luftpolster von 117 mm !!!!(immer schön gepumpt davor nat.)
Im Beitrag weiter oben schreibt der Kollege da etwas von 150 mm Luft, in der Promoto anleitung steht nur "siehe Herstellerfüllstand",...im Reparaturbuch steht da 131 mm....
zu viel Öl? Nicht richtig entleert? oder normal?

lg Ingo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2010, 01:14 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 17:25
Beiträge: 116
Wohnort: Paderborn
Motorrad: RP 02
Geschlecht: Männlich
Auf der Wilbers Internetseite steht 150 mm Luftpolster!
Ich hab die Holme über Nacht umgedreht stehn lassen.
Paßte dann mit circa. 500 ml Öl. Hab etwas mehr wie 1l für beide Holme gebraucht.

_________________
Gruß Martino
Leben und Leben lassen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2010, 01:36 
also im reparaturhandbuch steht drin:
Pro Holm 538ml,...denne soll ein luftpolster von 137 mm sein,....die Menge hab ich drin und nur 117 mm...
werd sie denne doch nochmal demontiern müssen :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2010, 09:08 
Ingo hat geschrieben:
So,....
Heute um 17 Uhr angefangen, Gabel auszubaun...
Habe aus beiden Rohren das Öl rausgelassen, Holm ca. 3 Wiener Würstchen+Budapester Salat stehen lassen (umgedreht), Wilbers Feder in den ersten Holm eingebaut, ca. 540 ml Öl eingefüllt, bei zsammengepresster Gabel hab ich da ein Luftpolster von 117 mm !!!!(immer schön gepumpt davor nat.)
Im Beitrag weiter oben schreibt der Kollege da etwas von 150 mm Luft, in der Promoto anleitung steht nur "siehe Herstellerfüllstand",...im Reparaturbuch steht da 131 mm....
zu viel Öl? Nicht richtig entleert? oder normal?

lg Ingo


Um den ganzen alten Rotz aus der Gabel rauszubekommen sollte man diese auch komplett demontieren. :whistle: :!:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2010, 10:06 
Ingo hat geschrieben:
So,....
Heute um 17 Uhr angefangen, Gabel auszubaun...
Habe aus beiden Rohren das Öl rausgelassen, Holm ca. 3 Wiener Würstchen+Budapester Salat stehen lassen (umgedreht), Wilbers Feder in den ersten Holm eingebaut, ca. 540 ml Öl eingefüllt, bei zsammengepresster Gabel hab ich da ein Luftpolster von 117 mm !!!!(immer schön gepumpt davor nat.)
Im Beitrag weiter oben schreibt der Kollege da etwas von 150 mm Luft, in der Promoto anleitung steht nur "siehe Herstellerfüllstand",...im Reparaturbuch steht da 131 mm....
zu viel Öl? Nicht richtig entleert? oder normal?

lg Ingo


Das WHB kannst du in dem Fall vergessen,bei Wilbers 150 mm Luftpolster reichen "fast"1 Liter pro Seite 500ccm³ zum Schluss noch pro Seite minimal nachfüllen 5-10ml ergibt den korrekten Stand. ;-) wenn das Teil dir anschließend zu bockig (hart) ist auf 160 mm Luftpolster gehen. :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wilbers Federn Montage Probleme
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2010, 15:50 
Hallo,

bleibt bei den Austauschfedern eigentlich die Federvorspannung noch erhalten????

MfG


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Daytona Velona 80mm Cockpit Probleme
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: alex1300
Antworten: 3
Probleme beim einstellen mit Colortune-Kerze
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Frage zu den Wirth Federn für die Rp10(Ölmenge,10er oder 15)
Forum: Fahrwerk
Autor: xjr man
Antworten: 3
Probleme nach Barnett-Einbau inkl.neuer Lamellen u Stahlsch.
Forum: Kupplung
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 18
Gabelbeine Federn nicht gleichmäßig zusammen (Kurios)
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau, Essen, Liebe, USA, Wien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz