Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 06:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schwinge mit Unterzug (Degert)
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2008, 13:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 276
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo
Habe mal eine Frage an die jungs ,die an ihre Schwinge einen Unterzug bei Degert anschweissen liesen.
Kann mann da eine endloskette verwenden,oder muss mann da mit einem Kettenschloss vorlieb nehmen?
Der Hauptständer muss bestimmt bei der Schwinge abgebaut werden.
mfg Paule 36


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2008, 13:20 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 188
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Bei der Leistung/Drehmoment der dicken sollte sowieso keine Kette mit Schloss verwendet werden sondern nur Endlosketten.
Hauptständer muss eigentlich bei allen anderen Schwingen mit Unterzug weg, genauso wie bei den meisten 4-1 Auspuffanlagen.
Ist einfach nicht genug Platz da ;-)

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2008, 15:18 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 188
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Welche R1 Fahrer ?
Kollege hat ne 2004er und hat ne goldfarbene Endloskette drunter von DID oder so.
Dachte das über 98PS, bzw offene Leistungen idR nur Endlosketten verbaut werden, weil die Kettenschlösser nicht stabil genug sind.

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2008, 15:26 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 15:25
Beiträge: 131
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
kingpin82 hat geschrieben:
Welche R1 Fahrer ?
Kollege hat ne 2004er und hat ne goldfarbene Endloskette drunter von DID oder so.
Dachte das über 98PS, bzw offene Leistungen idR nur Endlosketten verbaut werden, weil die Kettenschlösser nicht stabil genug sind.


Gibt viele Supersportler, die ne Unterzug- oder Oberzugschwinge haben. Die haben vom Werk aus kein Schloss in der Schwinge, so dass die ne offene Kette nehmen müssen! Denke aber mal, dass ne ordentlich vernietete Kette auch hält.
Wie sind denn eigentlich qualitativ diese Schraubkettenschlösser zu bewerten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Apr 2008, 19:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 15:25
Beiträge: 131
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Harald_aus_den_Bergen hat geschrieben:
Joker hat geschrieben:
... Unterzug- oder Oberzugschwinge[n ...] haben vom Werk aus kein Schloss in der Schwinge, [...]


:D :silly:


Na was habisch da jetzt nich verstanden :onlyamother:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 06:50 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 08:54
Beiträge: 294
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Motorrad: Xjr1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Bei den Deget's handelt es sich doch um Brüder, die sich mal verkracht haben sollen und sich dann beide seperat dem Schwingenumbau gewidmet haben.
Einer soll ja echt gut sein, aber der andere soll nicht so gute Arbeit abliefern.

Deget Erftstadt
Georg Deget Hürth-Efferen

Ich weiss aber nicht wer nun der "Gute" ist.
Bei den Schwingen soll man ja Endlosketten weiter verwenden können, da in dem Unterzug eine "verschließbare Lücke" (Schloss nennen die das) bleibt.

_________________
Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 06:57 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 22:25
Beiträge: 109
Wohnort: Geilenkirchen
Geschlecht: Männlich
um genau zu sein, es sind 3 Brüder :-)

2 sind in Erftstadt

und der andere mit Deget Sen. in Köln-Hürth

die bessere Adresse wäre der in Hürth 8-)

_________________
Mfg

Norbert


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 07:22 
mich würde auch mal interessieren wer alles mit Kettenschloss fährt....

Habe damals auf einer 500er 50PS ein solches gehabt.

Die Aussagen gehen da echt auseinander..............

Am Anfang hatte ich echt ein sch.. Gefühl und hab öfters nachgesehen ob noch alles da ist :oops:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 18:19 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 87
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
kingpin82 hat geschrieben:
Bei der Leistung/Drehmoment der dicken sollte sowieso keine Kette mit Schloss verwendet werden sondern nur Endlosketten.
Hauptständer muss eigentlich bei allen anderen Schwingen mit Unterzug weg, genauso wie bei den meisten 4-1 Auspuffanlagen.
Ist einfach nicht genug Platz da ;-)


meine mt 01 hat mal eben schlappe 150 nm drehmoment und wird wegen fehlenden schloss im unterzug mit offener kette gefahren .
und wat denkste zu den moto gp moppeds meinste die haben immer nur endlos ketten ????
naja wenn man mit dem nietwerkzeug nicht umgehen kann sollte man bei den endlossketten bleiben ist sicherer für die umwelt .

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Lustich lustich hier! Ich habe ZWEI Nietschlösser in meiner Kette. Mußte wegen Schwingenumbau und Umritzelung die Kette erst kürzen und dann später wieder verlängern. Da die Kette noch recht neu war habe ich es eben mit Schlössern gemacht! Und schau ma einer guck, das hält schon seit über 3 Jahren ;-)! Und das, obwohl ich eine Deget-Schwinge mit Kettendurchführungselement :roll: habe.

Und die Moral von der Geschicht
Gut genietet, reißt auch nicht !

:D ;-) :D ;-)

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 19:14 
als Schloss diese Schraubdinger die dann abbrechen??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Nööö, nix Abrissschraubenschraubschloß ;-). Ganz normale Nietschlösser, die man mit nem Nietwerkzeug vernietet.

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 9. Apr 2008, 20:20 
werd ich mal drüber nachdenken wenn es soweit ist. Je nachdem wie sich das Schwingenlager anfühlt.

Danke für die Info Björn dachte mir schon das es wenn auch was vernünftiges sein muß


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schwinge RP06 kompatibel mit RP10 ???
Forum: Fahrwerk
Autor: Bud999
Antworten: 2
Beschädigte Schwinge
Forum: Technik allgemein
Autor: abenaki
Antworten: 5
Lange Schwinge, viele Fragen
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Schwinge Pulvern
Forum: Technik allgemein
Autor: Michimutz
Antworten: 9
12er Schwinge
Forum: Fahrwerk
Autor: Michimutz
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz