Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 16:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 13:36 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Du gehst davon aus, daß der XJR-Rahmen im Schwingenlagerbereich gleich breit ist wie ein R1-Rahmen dort, damit die Schwingen 1:1 reinpaßt, oder? Das wird mit Sicherheit nicht der Fall sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 14:21 
Passt schon und sieht dann so aus
Bild

Bild


FZG DerPater


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 14:52 
Ich find ja klasse, was alles so geht, aber mal eine bescheidene Frage zwischendurch:

bringt das was ausser einer anderen Optik? :?:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 15:35 
Also wenn ich eine R1 Schwinge will, dann kaufe ich mir eine R1. Wieso soll "man" die Schwinge in eine XJR einbauen?
Schon merkwürdig, was so alles zusammengebastelt wird? Und dann hat das auch noch eine Strassenverkehrszulassung?
Und wie sieht es mit den Reifenfreigaben aus. Die Umbauten haben dann doch ein total eigenes Fahrverhalten....? :roll:

Also ich kann so etwas nicht verstehen - obwohl die R1 eine wirklich schöne Schwinge hat!

Aber wie schon geschrieben - wie läuft das mit der Zulassung (TÜV)? Werden da extra Fahrtests durchgeführt? Und heisst das Bike in den Papieren dann XJ-R1?

Ein Gruß an die tollen Bastler

Gruß Jörn
(soll ich die Bastler jetzt bewundern .... oder bin ich nur einfach neidisch, weil ich soetwas nicht kann.. :roll: ?)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 16:18 
Kardanfan hat geschrieben:
Also wenn ich eine R1 Schwinge will, dann kaufe ich mir eine R1. Wieso soll "man" die Schwinge in eine XJR einbauen?
Schon merkwürdig, was so alles zusammengebastelt wird? Und dann hat das auch noch eine Strassenverkehrszulassung?
Und wie sieht es mit den Reifenfreigaben aus. Die Umbauten haben dann doch ein total eigenes Fahrverhalten....? :roll:

Also ich kann so etwas nicht verstehen - obwohl die R1 eine wirklich schöne Schwinge hat!

Aber wie schon geschrieben - wie läuft das mit der Zulassung (TÜV)? Werden da extra Fahrtests durchgeführt? Und heisst das Bike in den Papieren dann XJ-R1?

Ein Gruß an die tollen Bastler

Gruß Jörn
(soll ich die Bastler jetzt bewundern .... oder bin ich nur einfach neidisch, weil ich soetwas nicht kann.. :roll: ?)



:--: :--: :--: :--: :--: :--:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 17:27 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 75
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Mal kurz zu Sinn und Unsinn dieses Umbaus.Die XJR-Schwinge gehört nicht gerade zu den steifsten :roll: Außerdem sieht das mit nem Zentralfederbein etwas dezenter aus.Was sagt der TÜV dazu?.....Wenn Originalteile verwendet werden und wenns sauber gemacht ist gibts da selten Probleme.Wenn doch,zu nem andern TÜVer gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Kardanfan hat geschrieben:
Also wenn ich eine R1 Schwinge will, dann kaufe ich mir eine R1. Wieso soll "man" die Schwinge in eine XJR einbauen?
Schon merkwürdig, was so alles zusammengebastelt wird? Und dann hat das auch noch eine Strassenverkehrszulassung?
Und wie sieht es mit den Reifenfreigaben aus. Die Umbauten haben dann doch ein total eigenes Fahrverhalten....? :roll:

Also ich kann so etwas nicht verstehen - obwohl die R1 eine wirklich schöne Schwinge hat!

Aber wie schon geschrieben - wie läuft das mit der Zulassung (TÜV)? Werden da extra Fahrtests durchgeführt? Und heisst das Bike in den Papieren dann XJ-R1?

Ein Gruß an die tollen Bastler

Gruß Jörn
(soll ich die Bastler jetzt bewundern .... oder bin ich nur einfach neidisch, weil ich soetwas nicht kann.. :roll: ?)


Warum eine andere Lampe montieren, kommt auch nur Licht raus ... Warum andere Blinker montieren, blinken auch nur gelb ... usw.

Möööööönsch weils schee mocht. Und weil es ab und dann einfach Spaß macht, etwas zu bauen, was eben nicht jeder mag/kann/will ;-)!


Ach @Snappy:
Da hast Du leider die falsche Kiste vom Marco erwischt. In der von Dir gezeigten baumelt eine FZR 1000 Schwinge rum (det weiß isch, ist nämlich die gleich wie ich sie hab ;-)) !

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20. Nov 2008, 20:57 
BjoernXJR hat geschrieben:
Kardanfan hat geschrieben:
Also wenn ich eine R1 Schwinge will, dann kaufe ich mir eine R1. Wieso soll "man" die Schwinge in eine XJR einbauen?
Schon merkwürdig, was so alles zusammengebastelt wird? Und dann hat das auch noch eine Strassenverkehrszulassung?
Und wie sieht es mit den Reifenfreigaben aus. Die Umbauten haben dann doch ein total eigenes Fahrverhalten....? :roll:

Also ich kann so etwas nicht verstehen - obwohl die R1 eine wirklich schöne Schwinge hat!

Aber wie schon geschrieben - wie läuft das mit der Zulassung (TÜV)? Werden da extra Fahrtests durchgeführt? Und heisst das Bike in den Papieren dann XJ-R1?

Ein Gruß an die tollen Bastler

Gruß Jörn
(soll ich die Bastler jetzt bewundern .... oder bin ich nur einfach neidisch, weil ich soetwas nicht kann.. :roll: ?)


Warum eine andere Lampe montieren, kommt auch nur Licht raus ... Warum andere Blinker montieren, blinken auch nur gelb ... usw.

Möööööönsch weils schee mocht. Und weil es ab und dann einfach Spaß macht, etwas zu bauen, was eben nicht jeder mag/kann/will ;-)!


Ach @Snappy:
Da hast Du leider die falsche Kiste vom Marco erwischt. In der von Dir gezeigten baumelt eine FZR 1000 Schwinge rum (det weiß isch, ist nämlich die gleich wie ich sie hab ;-)) !



Und ne Kette drauf....dann bewegt sie sich auch... :shock:
Oder ist ein versteckter KARDAN-Antieb eingebaut? :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2008, 10:08 
@ bjoernXJR

Lampe, Blinker, Sitzbank, Schutzbleche........ machen ein Bike individueller - schöner für den Bastler (immer subjektiv!).

Andere Gabelfedern u. o. Stossdämpfer optimieren die serienmäßige Fahrwerksabstimmung (auch z. B. neue Lager an der Schwinge u. am Lenkkopf).
Alles aber ohne auf die Geometrie direkt Einfluß zu nehmen. D. h. quasi Serienzustand mit kleinen Ver-(schlimm-)besserungen.

.... und so eine andere Schwinge ändert die Geometrie, das Gewicht und das Fahrverhalten (ob positiv oder negativ sei mal dahingestellt).

Ich finde es interessant, was so alles möglich ist, bewundere die Fertigkeiten vieler XJR-Bastler - aber ich würde so ein individuell "optimiertes" Bike nie kaufen wollen.

@Schmal

...... ja, ein richtig schöner Kardanantrieb, das wäre fein ...... :twisted: :twisted: :twisted:

Gruß Jörn

...... also ich glaube mit dem Wetter ist diese Motorrad-Saison eindeutig beendet! Ich wünsche allen einen kurzen Winterschlaf ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2008, 10:53 
Wenn das Fahrverhalten nciht verschlechtert wird, finde ich, ist eine andere Optik ist Grund genug für einen solchen Umbau. (Nicht für mich)
Individualität einerseits, zugetrautes Fachwissen andererseits.
Wer eine USD und andere Schwinge, etc. hat, kann selbst sicher ne Menge selbst machen an so einem Bike, wenn nicht gar alles.
Macht schon Eindruck.

Mal sehen, wann ich mich testweise auf eine R1 SCHWINGE!

Werde nächstes Jahr ne Probefahrt machen, hab mal wieder Bock auf ein wenig Rennfeeling. (Um nach einer Stunde wieder gemütlich auf meiner Dicken platz zu nehmen).

Wenn ich mir ne andere Schwinge dranbasteln würde/könnte, dann sicher ne einarmige, denn das fällt 1.) überhaupt erst richtig auf, dass es nicht serienmässig ist und
2.) sieht es einfach mal geil aus, jedenfalls auf der einen Seite. :o)

Danke für eure Erklärungen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2008, 11:24 
Nobby hat geschrieben:
Kardanfan hat geschrieben:
Also wenn ich eine R1 Schwinge will, dann kaufe ich mir eine R1. Wieso soll "man" die Schwinge in eine XJR einbauen?
Schon merkwürdig, was so alles zusammengebastelt wird? Und dann hat das auch noch eine Strassenverkehrszulassung?
Und wie sieht es mit den Reifenfreigaben aus. Die Umbauten haben dann doch ein total eigenes Fahrverhalten....? :roll:

Also ich kann so etwas nicht verstehen - obwohl die R1 eine wirklich schöne Schwinge hat!

Aber wie schon geschrieben - wie läuft das mit der Zulassung (TÜV)? Werden da extra Fahrtests durchgeführt? Und heisst das Bike in den Papieren dann XJ-R1?

Ein Gruß an die tollen Bastler

Gruß Jörn
(soll ich die Bastler jetzt bewundern .... oder bin ich nur einfach neidisch, weil ich soetwas nicht kann.. :roll: ?)



:--: :--: :--: :--: :--: :--:



Ich wil auch solche Medikamente :greenjumpers: :--: :--: :--: :wech:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2008, 11:37 
So mal Spaß beiseite ;-)
Ich denke die verbaute Schwinge ist etwas kurz und somit wird die Dicke agiler aber auch könnte ich mir vorstellen das es keinen Spaß macht mit höheren Geschwindigkeiten zu fahren.
Von der Aufhängung her sind Stereofederbeine steifer als ein Monofederbein.
Das Monofederbein arbeitet sensibler und somit auch schneller ich kann mir da einen Vorteil vorstellen ob das ganze zum Gesamtfahrwerkskonzept der XJR passt können eigentlich nur Menschen beantworten die im Rennsport unterwegs sind, aber auch da wird die Dicke auf Monofederbein umgebaut und wie wir öfter gelesen haben auch erfolgreich. Ich werde mich hüten so manchen Umbau hier zu verteufeln den ich nicht selber gefahren habe.
Über Geschmack lässt sich immer streiten :D
Nur warum wird die Dicke bis heute mit Stereofederbeinen gebaut?
Wer diese Frage beantworten kann ist dem denken und wissen näher :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2008, 14:33 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 190
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
...wenn ich mir die Schwinge meiner RP 19 anschaue und daneben die der Mt 01 weiss ich warum Yamaha daran festhält.Ein verschweisstes und primitiv gebogenes Vierkantprofil(Materialüberwurf an der Innenseite) gegen eine in einem Stück gegossene Aluschwinge mit Unterzug die um Längen verwindungssteifer ist aber in den Herstellungskosten wesentlich höher ist.
Trotz allem passen die Stereofederbeine besser zur XJR.

Gruss Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: R1 Schwinge
BeitragVerfasst: Do 11. Dez 2008, 10:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Dez 2007, 21:56
Beiträge: 389
Wohnort: Hannover / Laatzen
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Wenn Du das vorhast, informiere dich bloß genau über die Einbaubreite!!!
Es gibt Yamaha Schwingen, die passen da genau rein und geben an dieser Stelle wenigstens keine Probleme auf (FZR passt, Thunderace passt, ...) Die Schwinge einer R1 passt auch, aber ich weiß nicht mehr, welches Baujahr, hatte ich mich damals auch drüber informiert.
Hayabusa muss eigentlich auch passen, hat ne super kleine Einbaubreite und könnte mit Distanzen passend gemacht werden.

Mit viel Schweiß kriegt man da aber alles irgendwie rein.

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schmiernippel in Schwinge
Forum: Technik allgemein
Autor: Paku
Antworten: 7
Statistik zum Ölverbrauch der Dicken ...
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 82
Welche Schwinge
Forum: Fahrwerk
Autor: Nerhadar
Antworten: 17
ZRX-Schwinge
Forum: Fahrwerk
Autor: rick
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz