Aktuelle Zeit: Di 3. Aug 2021, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Öhlins ???
BeitragVerfasst: Sa 20. Nov 2010, 18:44 
Hi,

also der Tausch der Originalgabelfedern gegen z.B. Wilbers, Öhlins etc. ist ja quasi schon ein Pflichtprogramm.
Wenn du hinten Ohlins verbauen willst, dann würde ich das vorne auch machen. Ist natürlich auch ne Kostenfrage.


Gruß

Olli


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öhlins ???
BeitragVerfasst: So 21. Nov 2010, 11:03 
aber nicht vergessen die Öhlins Federn vorne sind ,,nur" linear Federn also Sportfedern mit linearer Federrate
ohne Komfort-Progression für normale Fahrt auf Landstraße, ich war damals mit dem Ansprechverhalten nicht zufrieden. Progressive Wilbers oder Promoto passen besser zu diesen voll verstellbaren Dämpfer.

ABER die Gabel insgesamt ohne Optimierung Zug-Druckstufe ::roll: mit diesen Dämpfer sowieso nicht mehr mitkommt. ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öhlins ???
BeitragVerfasst: So 21. Nov 2010, 15:45 
Standrohre Kunststoffbeschichten wird wohl schwierig. Ich denke du meinst die Tauchrohre. Für die wäre evtl. eine Nitridbeschichtung schön. Oder hast du eine USD-Gabel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Öhlins ???
BeitragVerfasst: So 21. Nov 2010, 17:49 
findirolf hat geschrieben:
XJRoland hat geschrieben:
aber nicht vergessen die Öhlins Federn vorne sind ,,nur" linear Federn also Sportfedern mit linearer Federrate
ohne Komfort-Progression für normale Fahrt auf Landstraße, ich war damals mit dem Ansprechverhalten nicht zufrieden. Progressive Wilbers oder Promoto passen besser zu diesen voll verstellbaren Dämpfer.

ABER die Gabel insgesamt ohne Optimierung Zug-Druckstufe ::roll: mit diesen Dämpfer sowieso nicht mehr mitkommt. ;-)


Hallo Roland,
versteh ich das richtig, du meinst vorn lieber die Progressiven Wilbers einbauen u. hinten die Öhlins.???



ja :!: Aber wie gesagt nach den ersten Ausfahrten wirst du das ebenfalls bemerken wie vorne einfach die Rad Führung fehlt und die Gabel ständig an und über der Grenze arbeitet hinten aber ein guter Geist :mrgreen: das Rad führt bei allen Bedingungen. :whistle:

Ich habe mir dann das System Cartrige voll einstellbar links Druckstufe recht Zugstufe,
dass Optimum!(wie aktuell die neue R1 und KTM schon immer) von http://www.hh-racetech.com/portal/ geleistet.
Hubert hat ,,weil ich auf Original Aussehen Wert lege,, ;-) eben in die bestehende Gabel das Getöse implantiert
mit recht gutem Ergebnis. Der Sensenmann hier fährt auch ein Ableger davon und soll etwas schneller geworden sein. :mrgreen: :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Maße Öhlins Aufkleber Heck?
Forum: Design/Lack
Autor: Kini
Antworten: 8
Öhlins stoßdämpfer abbauen
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 2
ABE Öhlins Stoßdämpfer
Forum: Download Archiv
Autor: RedbikerNEU
Antworten: 0
Einstellung Öhlins 97er Kenny
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Öhlins Federbein Höherlegung, alternativer Federspanner
Forum: Fahrwerk
Autor: TransalpTom
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz