Aktuelle Zeit: Fr 19. Jul 2019, 21:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 12:30 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
Hallo zusammen,

nach meiner Vorstellungsrunde würde ich gerne mal die Expertenmeinungen abfragen.

Ich möchte mein Fahrwerk revidieren, also Stoßdämpfer und neue Gabelfedern. Welche Stoßdämpfer (am besten ohne Ausgleichsbehälter und ohne vielfältige Einstellmöglichkeiten) und welche Gabelfedern/Öl kann man für mich empfehlen. Ich wiege ca 120kg und fahre meist ohne Sozius, bin eher Cruiser als Sportfahrer.

Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 12:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 110
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: XJR 4PU
Geschlecht: Männlich
Gabelfedern von Wirth die 3060 und 15er Öl. Für Hinten kannst richtig Geld ausgeben, günstig wäre Yss oder Ikon


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 07:11 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
„Richtig Geld ausgeben“ bedeutet ja meistens, dass die Dämpfer vielfältig verstellbar sind. Ich suche aber „einfache“ ohne Ausgleichsbehälter die trotzdem für mein Gewicht taugen und qualitativ gut sind. Der Hersteller spielt da eine untergeordnete Rolle.

Bei den Gabelfedern verhält es sich genauso: sie sollen für mein Gewicht passen. Dabei habe ich aber noch nicht verstanden, worin Vor- und Nachteil von linear oder progressiv liegt und welcher Aufbau für mich besser wäre.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 08:03 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 725
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Progressiv, um so weiter die Gabel eintaucht beim Bremsen desto härter wird die Feder.
Linear ist mehr was für die Renstrecke,
Die gängigen Federn, sollten alle gut funktionieren bei deinem Gewicht.
Feintuning an der Gabel machst du über das Öl, 10 oder 15er, oder 1 zu 1 mischen dann hast du 12,5.

Stoßdämpfer gut ohne Schnick / Schnack würde ich dir die Ikon empfehlen.
Alternativ die Originalen bei Franz Racing überholen und abstimmen lassen.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 08:16 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1506
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Nimm die "einfachen" von YSS und bestelle sie auf Dein Gewicht abgestimmt.
Das geht zum Beispiel bei Franz Racing in Wegbert.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 08:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 548
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Du kannst auch die Hagon für hinten kaufen. Die sind allerdings eher hart. Hersteller ist Wilbers, aber als total abgespeckte Version. Bei Bestellung gibst du dein Gewicht an. Soll es nicht so hart sein, gib 20kg weniger an.

Zu vorne wurde schon genug gesagt. Ich empfehle 12,5er Ölmischung und originale Luftpolsterhöhe. Jeden Millimeter weniger Luftpolster merkst du deutlich, weil es härter wird. Nützt ja nix, wenn die Fuhre vorne nicht schluckt... :wech:

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 10:46 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
Danke schonmal.

Die Gabel werde ich wohl überholen und Zero Friction Federn einbauen lassen müssen, da mir hierzu das Know-How fehlt. Allerdings ist mir unklar, wie man am besten eine komplette Gabel versenden soll. Gibt es gute Erfahrungen wer sowas "stationär" im Großraum Nürnberg erledigt?

Für hinten habe ich mir eben die Ikon 7610-1407 bestellt, da sie wohl auch optisch gut zu meiner schwarzen RP02 passen (wobei das sicherlich Geschmackssache ist). Ich hoffe, damit eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Gibt es zum Thema "Stoßdämpfer tauschen" ein kleines How-To um ggfs. auf Besonderheiten beim Aus- und Einbau zu achten und richtig vorzugehen?

Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 10:56 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 110
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: XJR 4PU
Geschlecht: Männlich
Wenn du in den Gabeln nur die Federn und das Öl tauschen willst, kann ich Dir helfen. Stoßdämpfer hinten ist auch schnell gemacht, kann ich dir auch helfen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 11:42 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
Danke für das Angebot, Rednitzhembach ist ja auch nicht weit weg. :) Aber reinigt man die Gabel nicht auch und tauscht die Simmerringe etc. gleich mit aus?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 12:33 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 110
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: XJR 4PU
Geschlecht: Männlich
Ich hab meine Simmerringe nicht getauscht. Solange die Dicht sind, mach ich nur das nötigste was sein muss. Und das sind Öl und Federn.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 13:23 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
Verstehe, danke. Ich warte jetzt mal bis die Stoßdämpfer geliefert wurden und melde mich dann wieder. Bis dahin hab ich auch Zeit das mit den Federn und dem Öl zu überlegen. Schönen Ostermontag noch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 13:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 487
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Ich wiege 110 kg. Mein Tipp: progr. Wilbersfedern vorn mit 10er Öl und empf. Luftpolster von 160 mm..
Hinten Ikon 1407 aber die hast Du ja. Ich fahr die solo mit Zugstufe 2/3 und Feder auf 1. Stufe. Komfortabel und stabil.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >115.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 16:51 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 115
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Bei der Gabel und den Dämpfern hinten kann ich dir auch helfen, falls Stuttgart die nicht zu weit ist. Ist kein großer Akt.
Hättest du nicht schon Dämpfer bestellt, hättest bei mir sogar mal Bitubos testen können. Da hab ich noch einen Satz liegen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 18:04 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2019, 09:09
Beiträge: 11
Motorrad: RP02
Den Tipp mit den Wilbers Federn werde ich mir genauer überlegen. Was ich auf jeden Fall verstanden hab: progressive Federn nehmen. Wir sind ja in einer ähnlichen Gewichtsklasse. ;)

Stuttgart ist per se nicht zu weit, aber ich müsste das ganze Zeug ja dort hin schaffen. Danke für das freundliche Angebot. :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 19:23 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 110
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: XJR 4PU
Geschlecht: Männlich
Laut XJR Guru Herrn Goerz, sind die Wilbers Federn zu weich für schwere Fahrer.
Ich selber bin auch bei 120kg. Hab mir gebrauchte voll einstellbare WP Federbeine gekauft. Bin bisher Mega zufrieden damit. Hatte dazu noch WP Gabelfedern gekauft, aber die sind mir auch zu weich. Deswegen gibt's Anfang des Monats Wirth Gabelfedern.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Original Stoßdämpfer oder Ölins?
Forum: Fahrwerk
Autor: XJRSocke90
Antworten: 4
Neue Gaszüge montieren
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: XJR-Eddi
Antworten: 2
Neue Reifenmarke ?
Forum: Reifen/Räder
Autor: Dedel64
Antworten: 12
Neue Reifen und Fahrwerkseinstellung
Forum: Fahrwerk
Autor: Unforgiven
Antworten: 0

Tags

Sport, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz