Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2019, 13:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 15:48 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:32
Beiträge: 71
Wohnort: Dinslaken NRW
Motorrad: XJR 1200 SP 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo Leuts
Brauche tips ,habe eine Schraube vom Kettenspanner fest
und will sie nicht abreisen.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 15:49 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2008, 17:01
Beiträge: 25
Wohnort: Dortmund
Motorrad: nüx zur Zeit
Geschlecht: Männlich
WD40, WD40, WD40!!!!

Sollte klappen. Ging zumindest bei mir damit los!! Musste halt nur ordentlich einwirken lassen.

_________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 15:55 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1204
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
oder, wenn kein WD40...Diesel...

_________________
Grüßle vom Richy,

http://www.NeckarBuba.de 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 16:00 
Was ist denn fest? Die Schraube in der Schwinge oder die Kontermutter?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 16:08 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 719
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Wenn du dich mal richtig auf die Knie begibst,
dann siehst du unten in der Schwinge ein kleines Ablaufloch.
Von da aus auch mal richtig rein sprühen. WD40 mit dem langen Rüssel :thumbright:

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 17:57 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:32
Beiträge: 71
Wohnort: Dinslaken NRW
Motorrad: XJR 1200 SP 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo
Schraube ist fest ,die Konta ist lose .
Habe schon eine Tonne WD 40 durch das kleine loch reingesprüht
werde dann mal warten ......

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 17:59 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 507
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Bau am besten die Schwinge aus, so kannst Du sie so hinstellen das das WD40 oder was auch immer (Petroleum) gut "reinlaufen kann. Vor Allem brauchst Du Geduld, so 'ne Schraube ist schnell ab und dann ist die Kacke am dampfen - mußte das leider auch schon mitmachen. (Hab' mir dann 'ne neue gebrauchte Schwinge gekauft.....)

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 18:09 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:32
Beiträge: 71
Wohnort: Dinslaken NRW
Motorrad: XJR 1200 SP 4PU
Geschlecht: Männlich
Hi
Schwinge ist ausgebaut und steht schon so das es gut einweichen kann.
Dachte es gibt noch andere möglichkeiten .
Ist nee Deget die ersetzt man nicht so schnell.

Gruß Rolf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 18:40 
falls sie dennoch abreist is das kein beinbruch,...rest ausbohren, helicoul gewindeeinsatz rein und gut,...dieses gewinde hat ja nix zu halten,...sollte alo funzen,...hab es bei meiner verlängerten schwinge ebenso gemacht,...null problemo,...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 19:43 
Wärme könnte fuktionieren oder versuchs mal mit leichten Hammerschlägen auf den Schraubenkopf während du die Schraube auf und zudrehst. Auf Schwäbisch " noddeln ".


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: Sa 2. Jan 2010, 21:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 07:04
Beiträge: 102
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: 4PU
Versuchs mal mit Kältespray, hat bei mir funktioniert.
Bei meinem Kumpel ist sie abgerissen. Wir haben dann einfach ein 8er Gewinde in den Spannklotz geschnitten. Schraube rein und fertig. Das ganze hält schon 2 Jahre.

_________________
Gruß aus Südhessen
No risk, no fun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 10:54 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die ganzen Mittelchen werden nichts helfen, da die nicht festgerostet ist sondern festgefressen. Immer Stückweise vor und zurück drehen und zwischendrin immer wieder n paar Hammerschläge auf die Schraube und viel Geduld. Mit etwas Glück gehts dann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 16:09 
hol nen fön dazu und dann wie die kollechen schon beschrieben haben,....

warm machen, WD 40, hin und hernoddeln, ab und zu mal nen hammerschlag, und wieder von vorne......

brauchst halt viel geduld.....

viel erfolg

grüsse aus der eifel

mannix


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 18:13 
Ein Grund mehr für die, die das Problem bis jetzt (noch) nicht hatten: Man sollte vorbeugend was tun.
Wahrscheinlich nicht optimal - ich nehme Kupferpaste. Fett sollte auch gehen, zumindest besser als gar nichts.
Was wäre denn das optimale Mittelchen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kettenspanner
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 19:52 
crazy horse hat geschrieben:
Ein Grund mehr für die, die das Problem bis jetzt (noch) nicht hatten: Man sollte vorbeugend was tun.
Wahrscheinlich nicht optimal - ich nehme Kupferpaste. Fett sollte auch gehen, zumindest besser als gar nichts.
Was wäre denn das optimale Mittelchen?



Schraubenpasten MOLYKOTE 1000
Universelle Schraubenpaste mit extrem konstanten Reibwerten. Garantiert gleichmässige Vorspannung. Verhindert das Festfressen auch bei langem Hochtemperatureinsatz und korrosiven Einflüssen. Ausgezeichneter Korrosionsschutz.


nehme ich :!: :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kettenspanner "sifft"
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Richy
Antworten: 5
Anbaubeschreibung von Gilles Kettenspanner
Forum: Kette/Ritzel
Autor: marsupulami
Antworten: 14
Kettenspanner
Forum: Reifen/Räder
Autor: Hansemann
Antworten: 2
BESTELLLISTE !!!! Kettenspanner Alternative
Forum: Tuning/Umbau
Autor: stübi
Antworten: 55
Kettenspanner abgerissen
Forum: Technik allgemein
Autor: Olinger123
Antworten: 18

Tags

Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz