Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 05:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 11:49 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 308
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo

Habe meine Gabelsimmerringe im Winter gewechselt,weil einer leicht undicht war

Alles schön sauber gemacht neues Öl und jetzt siffts mehr als vorher an beiden Standrohren

Gabelsimmerringe sind richtig rum eingebaut

Standrohre sehen auch aus wie neu

An was könnte das liegen?
Könnte :kotzen:

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 13:12 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 98
Falsch zusammen gebaut? Viel zu viel Öl in der Gabel?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2019, 20:36 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 15:57
Beiträge: 792
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Hast du die Gabel ordentlich eingefedert, bevor du die klemmschraube angezogen hast?
Haben die Standröhre Beschädigungen?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 00:04 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 665
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Das kann mehrere Gründe haben. Billigteile genommen, rüde die Simmeringe auf unpolierte und ungefettete Standrohre gequetscht und mit Schraubendreher ins Tauchrohr gehämmert. Man muss schon sehr penibel vorgehen, sonst ist das Resultat wie beschrieben. Die Erfahrung haben schon viele von uns so gemacht. Lehrgeld eben.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 09:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 308
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Taugen die Teile vom Louis nichts

Habe alles ganz sauber und ordendlich eingebaut

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 10:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 665
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Naja erste Wahl sind sie nicht. Aber schlecht sind die sicher auch nicht. Die Ursache wird dann in der Vorbereitung oder Montage liegen. Holme reinigen und polieren. Ein Pitten von einem Steinschlag oder Insektenreste machen die Dichlippen kaputt. Also glätten z.B. mit Chrompaste und/oder Ölstein. Schau Dir den Holmrand an, dass da kein Grat ist.
Dann Holm dünn fetten und die Simmeringe im rechten Winkel drehend aufschieben. Einschlaggewicht zum gleichmäßigen Eintreiben nutzen. Hattest Du das so gemacht?
Also dann sollte es jedenfalls dicht sein. Nimm lieber orig. Simmeringe.

Ahoi

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 11:33 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 308
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Was mich halt wundert

Es war nur eine Seite undicht

Und jetzt sind beide Seiten gleich undicht




Beim Einbau SCHRIFT NACH OBEN

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Do 18. Apr 2019, 14:38 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:15
Beiträge: 289
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Etwas komisch ist das schon, dass nun beide Seiten bei deiner Gabel undicht sind, weil Du ja schreibst, dass die Gabelholme absolut in Ordnung sind. Vielleicht hatten die Ringe doch irgendwelche Defizite.

Meine Gabel habe ich im Winter komplett frisch gemacht mit neuen Federn, Öl, Simmerringe + Staubkappen und Gleitbuchsen. Ich habe auf Empfehlung von XJRob hier im Forum für die Dichtungen, Kappen und Gleitbuchsen Teile von All Balls genommen. (Er hatte Athena oder All Ball vorgeschlagen)

https://www.bts-motorradteile.de/Yamaha ... ngunggabel

Bis jetzt ist alles dicht und ich hoffe, das bleibt auch so. Die verwendten Teile machen auf mich einen guten Eindruck. Beim Einbau hatte ich somit entsprechendes Vertrauen. Langzeiterfahrungen oder auch Vergleichswerte habe ich leider nicht, da ich den ganzen Kram auch das erste Mal gemacht habe.

_________________
Viele Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 15:15 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 308
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Danke Christoph

Gute Seite,top Preise =D>

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 17:10 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 195
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
paule36 hat geschrieben:
Taugen die Teile vom Louis nichts

Habe alles ganz sauber und ordendlich eingebaut


...die Teile von Louis sind absolut in Ordnung. Es sind Ringe die von Athena kommen und unter dem Namen Saito vertrieben werden. Somit ist es OEM Qualität.
Ich verbaue die Ringe seit Jahren (ca.250 Gabeln) mit bestem Erfolg.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 18:33 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Nov 2011, 21:03
Beiträge: 142
Wohnort: Augsburg
Motorrad: XJR 1300 RP 02
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
paule36 hat geschrieben:
Taugen die Teile vom Louis nichts

Habe alles ganz sauber und ordendlich eingebaut


...die Teile von Louis sind absolut in Ordnung. Es sind Ringe die von Athena kommen und unter dem Namen Saito vertrieben werden. Somit ist es OEM Qualität.
Ich verbaue die Ringe seit Jahren (ca.250 Gabeln) mit bestem Erfolg.

Gruss fiwo




..ebenso schon oft verbaut und noch nie probleme gehabt!

_________________
Grüße Alf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gabelsimmerringe wechseln
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 21:17 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 665
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Daher meine ich ja auch, dass die Ursache nicht am Ersatzteil liegt. Aber das einzusehen, ist unangenehm. Man muss im Detail sorgfältig und mit Geduld vorgehen. Damit ist man immer noch am schnellsten.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gabelöl wechseln FZR USD
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Zylinderkopfdichtung wechseln
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Kupplungspumpe/Zylinder wechseln
Forum: Kupplung
Autor: Teddynator
Antworten: 4
Wer kann mir helfen Simmerringe wechseln in Bayern
Forum: Fahrwerk
Autor: fluffy
Antworten: 12
FZR USD Standrohre wechseln
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz